Parlament und Volk müssen Kredite noch absegnen
Siegerprojekt für das neue Stadion Zürich gekürt
publiziert: Mittwoch, 24. Okt 2012 / 16:54 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 24. Okt 2012 / 22:28 Uhr
Überreste des alten Hardturm-Stadion.
Überreste des alten Hardturm-Stadion.

Ankick im neuen Zürcher Hardturm-Stadion, dem künftigen Stadion Zürich, ist im Juli 2017 - falls alles nach den Plänen des Stadtrats läuft. Parlament und Volk müssen noch zu den Krediten Ja sagen.

3D Visualisierungen/ Immobilien-Promotion
3D-ARCH GmbH
Hirschwiesenweg 7
8200 Schaffhausen
7 Meldungen im Zusammenhang
Nach jahrelangem Gezerre nimmt das Stadion Zürich nun konkrete Formen an. Am Mittwoch präsentierte der Stadtrat das Siegerprojekt des Wettbewerbs mit dem Namen «Hypodrom». Vorgesehen ist der Bau eines Stadions für den FC Zürich und den Grasshopper Club. Das geplante Stadion bietet maximal 19'500 Plätze - einschliesslich Stehplätze. Für internationale Spiele müssen diese in Sitzplätze umgewandelt werden, was das Fassungsvermögen des Stadions auf 16'000 verringert.

Der Stadionneubau kommt auf 150 Millionen Franken zu stehen. Dazu kommen insgesamt rund 80 Millionen zusätzlicher Kosten, etwa für das Land oder den Abbruch bestehender Bauten und dergleichen. Neben dem Stadion baut die Stadt eine Wohnsiedlung mit 154 bezahlbaren Wohnungen und verschiedenen Infrastruktureinrichtungen.

Volk hat letztes Wort

Im Frühling 2013 befindet das Stadtparlament über einen Objektkredit von 230 Millionen Franken und einen jährlichen 8,3-Millionen-Franken-Betriebsbeitrag für das Stadion. Dazu kommt ein Objektkredit von 103 Millionen Franken für die Wohnsiedlung. Das letzte Wort haben die Stimmberechtigten voraussichtlich im September 2013. Sagen sie Ja und läuft auch danach alles nach Wunsch des Stadtrats, erfolgt im September 2015 der Spatenstich. Im Juli 2017 könnte dann das Stadion in Betrieb genommen werden.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Am Sonntag entscheiden die Stimmbürger der Stadt Zürich über den Bau eines Fussballstadions auf dem Gelände ... mehr lesen
Auf dem Hardturm-Gelände soll ein neues Stadion entstehen.
Zürich - Das Zürcher Stadtparlament gibt grünes Licht für das geplante Fussballstadion auf dem Hardturmareal. Das Parlament ... mehr lesen
«Letzte Chance» wahrgenommen. (Symbolbild)
Zürich - Der Kanton Zürich unterstützt den Bau des neuen Zürcher Fussballstadions mit acht Millionen Franken aus dem ... mehr lesen
Die Hardturm-Überreste.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Das Zürcher Endlos-Stadionprojekt «Hardturm» liegt bis Anfang Februar 2012 öffentlich auf. Die Stadt muss einen neuen Gestaltungsplan sowie aktualisierte Bauvorschriften vorlegen, weil das ganze Vorhaben redimensioniert worden ist. mehr lesen 
Zürich - Bis 2017 soll auf dem Areal des ehemaligen Hardturm-Stadions in Zürich ein Fussballstadion mit 19'000 Plätzen entstehen. Weil die Anliegen der Fussballclubs GC und FCZ berücksichtigt werden, dürfte der Bau teurer zu stehen kommen als ursprünglich geplant. mehr lesen 
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre Immobilien
3D Visualisierungen/ Immobilien-Promotion
3D-ARCH GmbH
Hirschwiesenweg 7
8200 Schaffhausen
Architektur-Visualisierungen, Immobilien-Promotion, Ingenieur-Bauten, Simulationen, Fotoreplacement
Die Spieler von Ambri können sich auf ein neues Stadion freuen.
Die Spieler von Ambri können sich auf ein neues Stadion freuen.
Machbarkeitsstudie präsentiert  Mit dem Bau des neuen Eishockey-Stadions in Ambri-Piotta kann voraussichtlich schon im nächsten Frühling begonnen werden. An einer Medienkonferenz in der Leventina wurde die Machbarkeitsstudie präsentiert. 
Der Neubau wird notwendig, da das bestehende Stadion (Valascia) in der Nordtessiner Gemeinde Quinto in einer Lawinenzone liegt.
Pläne für neues Stadion von Ambri-Piotta schreiten voran Die Stadion-Pläne für Ambri-Piotta schreiten voran. Einen entsprechenden Kredit von 4,7 Millionen Franken gibt der ...
Stahlkolosses wird abgebrochen  Zürich - Dem Hafenkran gehts an den Kragen. Das Wahrzeichen des Kunstprojekts «Zürich Transit Maritim» wird abgebrochen. Der Abbau ... 1
Spektakulär  Pilsen - Mit spektakulärer Akrobatik ist das tschechische Pilsen (Plzen) ins Jahr als Kulturhauptstadt Europas gestartet. Tausende Zuschauer hielten bei der Eröffnungsshow den Atem an, als der Schweizer Seiltänzer David Dimitri über ihren Köpfen balancierte.  
Titel Forum Teaser
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 7
    Spiessige Provinz Daran sieht man, wie provinziell doch Zürich ist. Was Zürcher für schön ... Mo, 19.01.15 16:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2720
    Leute... die Redaktionen und Karrikaturisten bedrohen, müssten eigentlich längst ... Do, 15.01.15 11:33
  • jorian aus Dulliken 1546
    BLABLABLA! Da hat der Schawinski mal was abgekriegt, dieser Narzist. Die BILLAG ... Sa, 20.12.14 03:55
  • jorian aus Dulliken 1546
    Warum schlagen Sie auf die SVP? Ich bin Ausländer, das habe ich hier schon mehramls geschrieben. Für ... Sa, 20.12.14 03:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Jetzt aber mal Halt! Was war an diesem Gespräch nicht in Ordnung? Es trafen zwei wie Dr. ... Fr, 19.12.14 21:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1144
    Und heute palavert dieser neue Pascha der Türken von der Gleichberechtigung der Geschlechter. Es ... Mo, 24.11.14 17:58
  • Farahdiba aus Bülach 1
    Grandioses Essen in einem schönen Zelt Wir hatten uns vor der Show für ein 3-Gang Dinner im schön geschmückten ... Mo, 24.11.14 09:05
  • Menschenrechte aus Bern 115
    entdecker amerika so was von Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört, ... Sa, 22.11.14 17:34
art-tv.ch «Scherenschnitte» im Landesmuseum Zürich Es ist kaum zu glauben, mit welcher ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich -5°C -1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -4°C -0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Bern -3°C 1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -3°C 1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Genf -2°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Lugano -0°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten