Olympia: Zweierbob
Silber und Bronze für Reich und Annen im Zweierbob
publiziert: Montag, 18. Feb 2002 / 01:46 Uhr / aktualisiert: Montag, 18. Feb 2002 / 14:57 Uhr

Salt Lake City - Silber und Bronze für die Schweizer Bobfahrer! Christian Reich mit Steve Anderhub und Martin Annen mit Beat Hefti haben die Erwartungen übertroffen. Die Entscheidung fiel erst im letzten Lauf, drei Kurven vor Schluss, als der Deutsche Christoph Langen Christian Reich um einige Hunderstel distanzieren konnte.

Weiterführende Links zur Meldung:

-
Die Homepage der Silbermedaillen-Gewinner.
www.reichbob.ch

http://www.reichbob.ch
Die Homepage der Silbermedaillen-Gewinner.
www.reichbob.ch

Nach dem 3. Lauf lagen Weltmeister und Top-Favorit Langen mit seinem Ersatz-Bremser Zimmermann und Schweiz I noch gemeinsam an der Spitze. Im 4. und entscheidenden Lauf fuhr der 40-jährige Deutsche dem Schweizer Schlitten davon.

Der letzte Lauf war äusserst spannend. Reich und Langen hatten sich in den ersten drei Durchgängen immer höchstens zwei Hundertstel abgenommen, und vor dem letzten Lauf waren sie sogar zeitgleich.

Dann hatte der bessere Starter Reich bis zur Hälfte des letzten Runs noch einen kleinen Vorsprung. Doch in den letzten Kurven schaffte der routinierte Deutsche, der 1998 Gold im Vierer gewonnen hatte, die Wende.

Noch knapper, als der 34-jährige Aargauer Christian Reich den Kampf um die vierte Goldmedaille der Schweizer Delegation an diesen Spielen verlor, sicherte sich der 28-jährige Schwyzer Martin Annen den dritten Platz. Von einer komfortablen Reserve nach dem ersten Tag rettete er gegenüber dem viertplatzierten Amerikaner Todd Hays nur noch drei Hundertstel ins Ziel.

Die Schweizer Bobfahrer setzen in Salt Lake City ihre Medaillentradition an Olympischen Spielen fort. Seit 1968 sorgten sie immer mindestens einmal für Edelmetall. Zwei Medaillen in derselben Disziplin gab es aber nur 1994 in Lillehammer, als Gustav Weder und Reto Götschi im kleinen Schlitten Gold und Silber gewannen.

Die Schweizer gewannen an den Olympischen Spielen in Salt Lake City bisher drei Goldmedaillen, eine Silberne sowie zwei Bronzene.

Park City. Zweierbob. Schlussklassement (4 Durchgänge):

1. Christoph Langen/Markus Zimmermann (De 1) 190,11 Sekunden
2. Christian Reich/Steve Anderhub (Sz 1) 0,09 zurück
3. Martin Annen/Beat Hefti (Sz 2) 0,51
4. Todd Hays/Garrett Hines (USA 1) 0,54
5. Pierre Lueders/Giulio Zardo (Ka 1) 0,62
6. Rene Spies/Franz Sagmeister (De 1) 0,73
7. Wolfgang Stampfer/Martin Schützenauer (Ö 1) 1,05
8. Günther Huber/Antonio Tartaglia (It 1) 1,53
9. Brian Shimer/Darrin Steele (USA 2) 1,82
10. Lee Johnston/Marcus Adams (Gb 1) 2,16

37 Teams aus 21 Ländern gestartet und klassiert.

(kil/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 statt?
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 ...
Austragungsort noch offen  Lausanne - Wirtschaftsvertreter der Kantone Wallis und Waadt wollen die Olympischen Winterspiele 2026 in die Westschweiz holen. Der Austragungsort ist noch offen. Alle Westschweizer Kantone und Bern sollen sich an den Winterspielen beteiligen. mehr lesen 
Ermittlungen wegen möglicher Verschwörung und Betrugs  Das US-Justizministerium hat offenbar Ermittlungen wegen des Verdachts auf systematisches Doping ... mehr lesen  
Russland steht unter Druck. (Archivbild)
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 9°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Basel 8°C 13°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
St. Gallen 5°C 7°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern 9°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Luzern 9°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Genf 10°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 9°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten