Simmen trotz Grippe auf Rang 23
publiziert: Samstag, 5. Mrz 2005 / 16:19 Uhr

Mit knapp anderthalb Minuten Rückstand auf den neuen Sprint-Weltmeister Ole Einar Björndalen (No) belegte Matthias Simmen zum Auftakt der Titelkämpfe in Hochfilzen (Ö) den 23. Platz.

Simmen: "Das war mein härtestes Rennen in dieser Saison."
Simmen: "Das war mein härtestes Rennen in dieser Saison."
Weil er grippegeschwächt antreten musste, durfte der 33-jährige Urner mit seiner Vorstellung mehr als zufrieden sein. "Läuferisch war das mein härtestes Rennen in dieser Saison. Ich hatte schwere Beine und musste wirklich kämpfen", sagte Simmen.

Dass das Resultat trotzdem stimmte, lag vor allem auch an einer starken Leistung im Schiessstand (nur eine Strafrunde). Simmen hatte sich erst am Freitag für die Sprint-Teilnahme entschieden, zuvor war sogar über einen Verzicht auf sämtliche WM-Rennen diskutiert worden.

Dritter WM-Titel für Ole

"Mister Biathlon" Ole Einar Björndalen sicherte sich seinen dritten WM-Titel im Einzel. Der fünffache Olympiasieger distanzierte den Deutschen Sven Fischer um 10,5 und den überraschenden Letten Ilmar Bricis um 24 Sekunden.

Fischers Landsfrau Uschi Disl entschied endlich ein Einzelrennen an einem Grossanlass für sich. Mit der Staffel hat die mittlerweile 34-Jährige schon zweimal Olympia- und viermal WM-Gold gewonnen.

Resultate:

Hochfilzen (Ö). WM. Sprint. Männer (10 km): 1. Ole Einar Björndalen (No) 24:37,5 (1 Strafrunde). 2. Sven Fischer (De) 10,5 Sekunden zurück (1). 3. Ilmar Bricis (Lett) 24,0 (0). 4. Sergej Tschepikow (Russ) 26,3 (1). 5. Nikolaj Kruglow (Russ) 34,1 (0). 6. Michael Greis (De) 41,9 (1). 7. Ricco Gross (De) 49,4 (1). 8. Carl-Johan Bergman (Sd) 51,2 (1). 9. Tomasz Sikora (Pol) 51,5 (1). 10. Vincent Defrasne (Fr) 53,5 (1).

Ferner: 13. Raphael Poirée (Fr/Titelverteidiger) 1:01,1 (2). 14. Sergej Roschkow (Russ) 1:05,1 (0). 23. Matthias Simmen 1:28,8 (1). 52. Simon Hallenbarter 2:17,0 (3). 61. Mario Denoth 2:28,5 (3). 75. Roland Zwahlen 3:16,6 (4). -- Simmen und Hallenbarter für Verfolgung qualifiziert (Top 60 des Sprints). -- Stand im Weltcup (21/27): 1. Fischer 709. 2. Poirée 708. 3. Björndalen 653. Ferner: 35. Simmen 107. 79. Hallenbarter 10. 87. Zwahlen 1.

Frauen (7,5 km): 1. Uschi Disl (De) 21:58,6 (0 Strafrunden). 2. Olga Saizewa (Russ) 3,5 (0). 3. Olena Zubrilowa (WRuss) 26,6 (0). 4. Sandrine Bailly (Fr) 34,1 (2). 5. Liu Xianying (China) 34,7 (1). 6. Olga Pylewa (Russ) 43,8 (1). Ferner: 37. Liv Grete Poirée (No/Titelverteidigerin) 2:08,6 (2). -- Stand im Weltcup (21/27): 1. Pylewa 686. 2. Bailly 680. 3. Kati Wilhelm (De) 660. Ferner: 5. Disl 523.

(mo/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -2°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Basel -3°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Bern -3°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern -2°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Genf 0°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 1°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten