Simon Ammann und seine Inspiration
publiziert: Sonntag, 14. Feb 2010 / 16:03 Uhr

«Ich habe während all der Jahre versucht, in die Liga der wirklich aussergewöhnlichen Skispringer aufzusteigen», sagte Simon Ammann, nachdem ihm schon zum dritten Mal eine Olympia-Goldmedaille um den Hals gehängt worden war.

Gute Zeichen für einen weiteren Erfolg. (Symbolbild)
Gute Zeichen für einen weiteren Erfolg. (Symbolbild)
2 Meldungen im Zusammenhang
Beim Ansinnen, acht Jahre nach Salt Lake City noch einmal Olympiasieger zu werden, liess sich Ammann von der Geschichte von Jens Weissflog inspirieren. Nicht etwa, weil ihm der Mann aus Oberwiesenthal vom Habitus her so ähnlich ist. Sondern weil Weissflog das Kunststück schaffte, zehn Jahre nach seinem Olympiasieg in Sarajevo in Lillehammer nachzulegen - mit Goldmedaillen im Einzel- und Teamspringen.

Zwischen Sarajevo und Lillehammer lag nicht nur die deutsche Wiedervereinigung, sondern auch die Umstellung auf den V-Stil. Die Veränderungen, die Ammann seit Salt Lake City miterlebt hat (engere Anzüge, BMI-Regel), stuft der heutige ZDF-Experte Weissflog als nicht weniger markant ein. Weissflog zieht vor Ammann den Hut. «Andere scheitern schon an viel weniger einschneidenden Regeländerungen.»

Es gäbe schon noch weitere Parallelen zwischen ihnen, meinte Weissflog, der es sich nicht nehmen liess, Ammann im House of Switzerland die Ehre zu erweisen. «Wir beide waren schon in jungen Jahren erfolgreich, verloren dann zwischenzeitlich den Anschluss und kämpften uns zurück.» Wenn der Star von einst einen seiner Nachfolger heute analysiert, beeindruckt ihn die Kombination aus dessen Technik und Dynamik. «Doch mindestens gleich entscheidend ist, wie Simon in Situationen wie am Samstag so souverän die Nerven behält.»

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit der Goldmedaille um den Hals ... mehr lesen
Die Freude des «erwachsenen» Simon Ammann.
Die ersten Medaillen der Spiele: Adam Malysz (POL), Simon Ammann (SUI) und Gregor Schlierenzauer.
Die Medaillengewinner und die ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 12°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 12°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten