Nachteil von Social Networks
Sinnloses Facebooken macht depressiv
publiziert: Donnerstag, 10. Apr 2014 / 08:18 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 10. Apr 2014 / 08:44 Uhr
Neue Erkenntnisse aus der Welt des Internets. (Symbolbild)
Neue Erkenntnisse aus der Welt des Internets. (Symbolbild)

Innsbruck - Facebook-Nutzung trübt die Stimmung - vor allem, wenn es nicht als sinnvolle Tätigkeit wahrgenommen wird. Zwei Psychologen an der Universität Innsbruck haben diesen Effekt in drei Experimenten dingfest gemacht.

9 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
FacebookFacebook
«Unsere Ergebnisse zeigen, dass täglich hunderte Mio. von Menschen Aktivitäten nachgehen, die sie als nicht sehr bedeutungsvoll einstufen, was wiederum ihre Stimmung trübt», resümieren Christina Sagioglou und Tobias Greitemeyer im Journal Computers in Human Behavior.

Viele immune Web-Surfer

Als spannendes Ergebnis stellte sich auch heraus, dass eine Kontrollgruppe, die statt auf Facebook nur auf anderen Internet-Seiten surfte, nicht in ihrer Stimmung getrübt war. Die schlechte Stimmung der Facebook-User steht hingegen in direkter Verbindung mit dem Gefühl «Zeit mit einer bedeutungslosen Aktivität verschwendet zu haben».

Eine letzte Untersuchung fragte ab, welche Gefühle die User im Vorhinein von der Facebook-Nutzung erwarten. Dieses Experiment zeigte, dass der Grossteil der Befragten erwartete, dass das Surfen auf Facebook die eigene Stimmung verbessern würde. Warum die Nutzer sich nicht merken, dass Facebook ihre Stimmung beeinträchtigt, ist für die Forscher noch fraglich.

Bedürfnis zur Kommunikation

«Obwohl Facebook ein exzellentes Werkzeug ist, um mit Freunden in Verbindung zu bleiben, gibt es auch ernstzunehmende Nachteile der Nutzung wie Neid, verringerte Lebenszufriedenheit mit psychologischen Grundbedürfnissen und getrübte Stimmung», so die Forscher. Der evolutionsbasierte Drang, mit Menschen in Kontakt zu treten, könnte der Grund für die andauernde Rückkehr zum negative Emotionen hervorrufenden Netzwerk sein.

(awe/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Informatiker haben eine Methode ... mehr lesen
Digital - Emotional
Nacht-User haben offenbar einen spezifischen Sprachstil.
Social Media Sydney/Berlin/Solothurn - Nachtaktive Social-Media-Nutzer sind vermehrt ... mehr lesen
Facebook Menlo Park - Facebook hat für eine ... mehr lesen
Bei dem Experiment wurde der Nachrichtenstrom einiger hunderttausend Nutzer manipuliert.(Symbolbild)
Facebook Bathurst - Zu häufiges Teilen von persönlichen Infos und eine erhöhte Aktivität auf ... mehr lesen
Eine zu starke Abhängigkeit von sozialen Medien macht krank.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Social Media Columbia - Passionierte Twitter-User neigen dazu, den eigenen Partner zu ... mehr lesen
Männer teilen eher als Frauen ihre Gefühle über Social Media mit anderen Personen als mit dem eigenen Partner.
Pornografie via Handy und Social Web ist immer mehr verbreitet. (Symbolbild)
Social Media Brighton/Wien - Pornografische ... mehr lesen
Facebook Tallahassee - Nachdem Facebook über all die Jahre bereits für Depressionen, Isolation und Eifersucht verantwortlich gemacht wurde, zeigt nun eine neue Studie, dass weibliche Facbook-User auch ein grösseres Risiko tragen, an Essstörungen zu erkranken. mehr lesen 

Facebook

Diverse Produkte rund um die Online-Plattform und mehr...
Interior - Duschvorhang
SOZIALES NETZWERK DUSCHVORHANG - Interior - Duschvorhang
Du tummelst dich dein halbes Leben auf sozialen Netzwerken wie studiVZ ...
29.-
BLU-RAY - Unterhaltung
THE SOCIAL NETWORK [CE] [2 BRS] - BLU-RAY - Unterhaltung
Regisseur: David Fincher - Actors: Joseph Mazzello, Justin Timberlake, ...
27.-
DVD - Unterhaltung
THE SOCIAL NETWORK [CE] [2 DVDS] - DVD - Unterhaltung
Regisseur: David Fincher - Actors: Jesse Eisenberg, Rashida Jones, And ...
22.-
Nach weiteren Produkten zu "Facebook" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auf Social Media-Kanälen sind Schuldner nicht mehr vor Inkassobüros sicher.
Auf Social Media-Kanälen sind Schuldner nicht mehr ...
Social Media Schuldeintreiber in der USA dürfen seit kurzem auch säumige Schuldner per Social Media kontaktieren. Ein entsprechendes Gesetz des Consumer Financial Protection Bureau ist diese Woche in Kraft getreten. Betroffen sind Millionen US-Bürger, einer Umfrage zufolge sollen im Jahre 2017 über 70 Mio. US-Amerikaner von Inkassobüros kontaktiert worden sein. mehr lesen  
Die Kosmetikmarke Lush hat nach eigenen Angaben «endgültig genug» von Facebook, Instagram, TikTok und Snapchat. mehr lesen  
Die Produkte von Lush sind eigentlich wie für den Feed einer durchschnittlichen Instagram-Userin gemacht.
Ohne ein gutes Videobearbeitungsprogramm geht es leider nicht.
Die sozialen Netzwerke haben in den Leben vieler Menschen einen wichtigen Stellenwert gefunden. Selbst regelrechte Karrieren konnten aus diesen digitalen Neuerungen entstehen, sodass es ... mehr lesen  
Publinews Kampf dem Tracking  Nachdem Apple das ungefragte Werbetracking von Apps eingeschränkt hat, zieht nun Konkurrent Google nach. Wenn im August das neue Betriebssystem Android 12 auf die ersten Mobilgeräte gespielt wird, dann kann der/die Benutzer:in die Werbe-ID AAID vollständig vor Zugriffen verstecken und damit das Werbetracking stark erschweren. mehr lesen  
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. Warum? Weil's geht.
eGadgets Smart Home: Bequeme Steuerung der ganzen Wohnung Smart Home Technologien bieten Ihnen eine ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, wenig Schnee
Basel 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee wolkig, wenig Schnee
Luzern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, wenig Schnee
Genf 2°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Lugano 2°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten