Regen behindert Verkehr
Sintflut in Zürich
publiziert: Dienstag, 3. Jul 2012 / 11:06 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 3. Jul 2012 / 12:50 Uhr
Über der Stadt Zürich bildete sich eine Regenzelle.
Über der Stadt Zürich bildete sich eine Regenzelle.

Zürich - Starke Regenfälle haben in der Stadt und Region Zürich am Dienstagmorgen zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen geführt. Über Teilen der Stadt fielen rund 50 Millimeter Regen, die Hälfte des durchschnittlichen Juli-Niederschlagwerts.

Ihr Partner für Signalisations-Projekte
2 Meldungen im Zusammenhang
Wie SF Meteo am Dienstag mitteilte, bildete sich kurz vor 4 Uhr morgens über der Stadt Zürich eine Regenzelle, die danach fast 4 Stunden stehen blieb. Vor allem auf dem Zürichberg und in Zürich Witikon schüttete es wie aus Kübeln. Dies führte zu Hochwasser, Erdrutschen und Überschwemmungen.

Seit dem frühen Morgen sind die Feuerwehren im Dauereinsatz. Die Telefonleitungen bei der Einsatzzentrale von Schutz & Rettung liefen heiss, sagte Mediensprecher Urs Eberle auf Anfrage. Um die zahlreichen Anrufe von besorgten Bürgern bewältigen zu können, habe zusätzliches Personal aufgeboten werden müssen.

Die Berufsfeuerwehr und zahlreiche Milizfeuerwehren seien im Einsatz, um überschwemmte Keller und Tiefgaragen auszupumpen, sagte Eberle. Auch Bäche traten über die Ufer. Bis gegen 8.30 Uhr verzeichnete Schutz & Rettung rund 60 Einsätze.

Wegen einer Überschwemmung beim Tramtunnel Schwamendingen und in der Glockhausenstrasse musste der Trambetrieb nach Schwamendingen eingestellt werden, wie die VBZ-Leitstelle mitteilte. Betroffen sind die Linien 7 und 9. Die Trams auf diesen Linien fahren nur bis Milchbuck.

SBB-Trassee verschüttet

Zwischen Bonstetten und Hedingen hat ein Erdrutsch das Trassee der SBB verschüttet, wie SBB-Sprecherin Lea Meyer auf Anfrage sagte. Der S-Bahn-Strecke bleibe voraussichtlich bis am Mittag unterbrochen.

Die Züge S9 Uster-Zug fallen zwischen Bonstetten-Wettswil und Hedingen aus, ebenso die Züge der S15 Rapperswil-Affoltern am Albis. Es werden Ersatzbusse eingesetzt.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Teile der Schweiz sind am Dienstagmorgen erneut heftig verregnet worden. Vor allem in der Region Zürich kam ... mehr lesen
Neue Niederschläge könnten zu einem Wiederanstieg der Pegel führen. (Symbolbild)
Sintflut?
Warum so biblisch? Es war einfach starker Regen.
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Im ersten Halbjahr 2014 hatte noch ein EBIT von 114 Mio. Fr. resultiert.
Im ersten Halbjahr 2014 hatte noch ein EBIT von 114 Mio. ...
Fast doppelt so viel  Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss hat das erste Halbjahr trotz des starken Frankens und einer angespannten Wettbewerbssituation mit einem Betriebsgewinn (EBIT) von 214 Mio. Fr. abgeschlossen. Das ist fast doppelt so viel wie vor einem Jahr. 
Der Gewinn von Swiss Re kletterte um 11 Prozent nach oben.
Swiss Re mit mehr Gewinn Zürich - Der Rückversicherer Swiss Re hat im ersten Halbjahr trotz etwas weniger Prämieneinnahmen mehr verdient. Die Prämien sanken um 3 Prozent ...
Swiss im Halbjahr mit leicht mehr Passagieren Zürich - Trotz Einbussen im Juni hat die Swiss im ersten Halbjahr 2015 ...
Malaysia schickt Experten  New York - Nach der Entdeckung eines Flugzeug-Wrackteils auf der französischen Insel ...
Verschollene MH370-Passagiere bestohlen Kuala Lumpur - Eine Bankangestellte hat Konten von Passagieren des verschollenen Flugs MH370 angezapft und sich ...
Nach der Tragödie der MH370-Passagiere wurden sie zusätzlich noch bestohlen.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Prävention... sollte ganz vorne auf der Liste stehen, wie man das Leid der Menschen ... Mo, 27.07.15 09:44
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Nachtgebet Sie merken wohl gar nicht mehr, wie ausgeleiert ihre Kommentare zum ... So, 26.07.15 23:41
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Aus... der südeuropäischen Sicht gesehen muss jetzt allen, besonders der ... So, 26.07.15 08:44
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Nur kurz, LinusLuchs Die Menschen hier merken gar nicht, dass sie den Terroristen Wasser auf ... Mi, 22.07.15 20:31
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Angst verunmöglicht Weitsicht "Mit dem Arbeitsplatzargument hat jeder hier sofort eine Mehrheit auf ... Mi, 22.07.15 14:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Widersprüche ohne Ende Ich hab ihre Links ausnahmsweise einmal gelesen, LinusLuchs. (Ich lese ... Di, 21.07.15 18:56
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Der verkleidete CEO Als Johann Schneider-Ammann zum Bundesrat gewählt wurde, soll er gesagt ... Di, 21.07.15 09:18
  • jorian aus Dulliken 1594
    WOZ & Weltwoche In der WOZ wird darüber geschrieben, ob man eine Mediensteuer einführen ... Di, 21.07.15 06:51
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 11°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 8°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 11°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 13°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 13°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 27°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten