Regen behindert Verkehr
Sintflut in Zürich
publiziert: Dienstag, 3. Jul 2012 / 11:06 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 3. Jul 2012 / 12:50 Uhr
Über der Stadt Zürich bildete sich eine Regenzelle.
Über der Stadt Zürich bildete sich eine Regenzelle.

Zürich - Starke Regenfälle haben in der Stadt und Region Zürich am Dienstagmorgen zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen geführt. Über Teilen der Stadt fielen rund 50 Millimeter Regen, die Hälfte des durchschnittlichen Juli-Niederschlagwerts.

2 Meldungen im Zusammenhang
Wie SF Meteo am Dienstag mitteilte, bildete sich kurz vor 4 Uhr morgens über der Stadt Zürich eine Regenzelle, die danach fast 4 Stunden stehen blieb. Vor allem auf dem Zürichberg und in Zürich Witikon schüttete es wie aus Kübeln. Dies führte zu Hochwasser, Erdrutschen und Überschwemmungen.

Seit dem frühen Morgen sind die Feuerwehren im Dauereinsatz. Die Telefonleitungen bei der Einsatzzentrale von Schutz & Rettung liefen heiss, sagte Mediensprecher Urs Eberle auf Anfrage. Um die zahlreichen Anrufe von besorgten Bürgern bewältigen zu können, habe zusätzliches Personal aufgeboten werden müssen.

Die Berufsfeuerwehr und zahlreiche Milizfeuerwehren seien im Einsatz, um überschwemmte Keller und Tiefgaragen auszupumpen, sagte Eberle. Auch Bäche traten über die Ufer. Bis gegen 8.30 Uhr verzeichnete Schutz & Rettung rund 60 Einsätze.

Wegen einer Überschwemmung beim Tramtunnel Schwamendingen und in der Glockhausenstrasse musste der Trambetrieb nach Schwamendingen eingestellt werden, wie die VBZ-Leitstelle mitteilte. Betroffen sind die Linien 7 und 9. Die Trams auf diesen Linien fahren nur bis Milchbuck.

SBB-Trassee verschüttet

Zwischen Bonstetten und Hedingen hat ein Erdrutsch das Trassee der SBB verschüttet, wie SBB-Sprecherin Lea Meyer auf Anfrage sagte. Der S-Bahn-Strecke bleibe voraussichtlich bis am Mittag unterbrochen.

Die Züge S9 Uster-Zug fallen zwischen Bonstetten-Wettswil und Hedingen aus, ebenso die Züge der S15 Rapperswil-Affoltern am Albis. Es werden Ersatzbusse eingesetzt.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Teile der Schweiz sind am Dienstagmorgen erneut heftig verregnet worden. Vor allem in der Region Zürich kam ... mehr lesen
Neue Niederschläge könnten zu einem Wiederanstieg der Pegel führen. (Symbolbild)
Sintflut?
Warum so biblisch? Es war einfach starker Regen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der Schriftzug das Dach der Vertretung zieren. mehr lesen 1
Gotthard 2016  Lugano - Am Vorabend der Gotthard-Basistunneleröffnung ist Lugano Treffpunkt des ... mehr lesen  
Ein Zug des Typs ETR 610 soll auf der Strecke eingesetzt werden.
Durch den Unfall entstanden an den Fahrzeugen, an der Strasseneinrichtung und am Radargerät ein Sachschaden von über 100'000 Franken.
Heute Nachmittag ist es auf der Autobahn A14 in Ebikon zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen. Der Lastwagen durchbrach anschliessend die Leitplanke und fuhr ... mehr lesen  
Am Dienstag, 31. Mai 2016, kurz vor 08.30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Unterführung Rothausstrasse in Muttenz BL eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Eine Person wurde dabei leicht ... mehr lesen
Die Wege mancher Autofahrer sind unergründlich.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1780
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1780
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1780
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 14°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 13°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 10°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 14°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 16°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten