Kläger abgeblitzt
Sion-Kicker mit Klage gegen Constantin abgeblitzt
publiziert: Dienstag, 12. Jun 2001 / 15:54 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 12. Jun 2001 / 21:14 Uhr

Sion - Noch immer beschäftigen sich die Walliser Gerichte mit Fällen aus der Aera, als Christian Constantin (Foto) Präsident des FC Sion war. Und wieder einmal hat Constantin einen Sieg davon getragen. Diesmal gegen einen ehemaligen Spieler.

Das vom ehemaligen Sittener Spieler Philippe Vercruysse angestrengte Verfahren wegen Vertrauensmissbrauchs gegen den früheren Sion-Präsidenten Christian Constantin ist vom Unterwalliser Untersuchungsrichter eingestellt worden.

Constantins Anwaltskosten sowie die Prozesskosten fallen der Walliser Staatskasse zur Last. Vercruysse hatte geltend gemacht, Constantin schulde ihm nach einer mündlichen Absprache 300' 000 Franken.

(bb/sda)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -4°C 1°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel -2°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
St. Gallen -5°C 0°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder sonnig
Bern -5°C 2°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern -3°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf -2°C 4°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten