Sir Chris Hoy krönte Karriere mit sechstem Gold
publiziert: Dienstag, 7. Aug 2012 / 23:51 Uhr
Chris Hoy holt sich zum Abschlusss seiner Karriere die sechste Goldmedaille.
Chris Hoy holt sich zum Abschlusss seiner Karriere die sechste Goldmedaille.

Die Medaillenflut für Grossbritanniens Bahnfahrer ging auch am sechsten und letzten Tag im stets ausverkauftem Velodrom-Hexenkessel weiter. Sir Chris Hoy im Keirin und Laura Trott im Omnium sorgten für die Goldmedaillen 6 und 7.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Bilanz liest sich für die Konkurrenz niederschmetternd. In den zehn Bahnwettbewerben stand Grossbritannien neunmal auf dem Podest: 7 mal Gold, 1 mal Silber, 1 mal Bronze (dazu gabs im Strassen-Zeitfahren noch einmal Gold und Bronze durch Bradley Wiggins und Chris Froome). Nur im Teamsprint der Frauen ging der Olympia-Gastgeber leer aus.

Im letzten Wettbewerb, dem Keirin der Männer (eine Art «Kampf-Sprint» mit einem Sechserfeld hinter einem Derny-Motorrad), krönte der 36-jährige Sir Chris Hoy seine Karriere mit der sechsten Gold- und insgesamt siebten Olympia-Medaille. Damit ist der Schotte der erfolgreichste Radsportler aller Zeiten. Wiggins hat zwar ebenfalls sieben Medaillen auf seinem Konto, aber nur vier in Gold. Mit seiner sechsten Goldmedaille zog Hoy zudem mit dem Ruderer Steven Redgrave als erfolgreichster britischer Olympionike gleich.

Zuvor schnappte Laura Trott mit dem Sieg im abschliessenden 500-m-Zeitfahren der Amerikanerin Sarah Hammer (Zeitfahren-4.) die Goldmedaille im aus sechs Disziplinen bestehenden Omnium weg und gewann ihr zweites Gold nach der Teamverfolgung mit nur einem Rangpunkt Vorsprung.

Einzig Vicotoria Pendleton musste sich am letzten Tag mit Silber «begnügen». Die Olympiasiegerin von Peking hatte den ersten Lauf im Sprint-Final zwar noch um eine Tausendstelsekunde gegen Anna Meares gewonnen, wurde aber wegen zu frühem Überfahren der roten Linie disqualifiziert und konnte gegen die Australierin das Blatt im zweiten Lauf nicht mehr wenden.

Resultate:
Männer. Keirin: 1. Sir Chris Hoy (Gb). 2. Maximilian Levy (De). 3. Teun Mulder (Ho) und Simon van Velthooven (Neus). 5. Shane Perkins (Au). 6. Azizulhasni Awang (Malaysia).

Frauen. Sprint: 1. Anna Meares (Au). 2. Victoria Pendleton (Gb). 3. Guo Shuang (China). 4. Kristina Vogel (De). Final: Meares - Pendleton 2:0.

Omnium (6 Disziplinen): 1. Laura Trott (Gb) 18 Rangpunkte. 2. Sarah Hammer (USA) 19. 3. Annette Edmondson (Au) 24.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der britische Radrennfahrer Sir Chris Hoy (37) hat seine Karriere beendet und entsprechende Spekulationen der vergangenen Tage bestätigt. mehr lesen
Sir Chris Hoy hat an drei Sommerspielen sechs Mal Gold gewonnen.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen 
Wegen Zika-Risiko  Über 50 Gesundheitsexperten empfehlen in einem offenen Brief die zeitliche oder ... mehr lesen
Eine halbe Million Besucher der Spiele könnten in Rio de Janeiro angesteckt werden.
Ausserdem zwei Kanuten  Die Schweizer Delegation für Olympia 2016 wird grösser. mehr lesen  
Andrea Salvisberg ist an Olympia mit von der Partie.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
OFT GELESEN
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten