Ski alpin: Monika Dumermuth erneut Europacup-Zweite
publiziert: Mittwoch, 8. Jan 2003 / 17:34 Uhr

(Si) Monika Dumermuth fuhr auch in der zweiten Europacup-Abfahrt von Tignes (Fr) auf den zweiten Schlussrang. Wie bereits am Vortag war auch diesmal nur die Österreicherin Katja Wirth noch schneller als die 25-jährige Bernerin.

Monika Dumermuth wurde als Zweite beste Schweizerin.
Monika Dumermuth wurde als Zweite beste Schweizerin.
Vom Schweizer Team klassierten sich elf Fahrerinnen in den besten 30, davon fünf in den Top-Ten. Die Innerschweizerin Corinne Imlig verpasste dabei einen Podestplatz nur gerade um drei Hundertstelsekunden. Mit Fabienne Suter konnte sich zudem eine weitere Schwyzerin gegenüber der ersten Europacup-Abfahrt steigern. Die 18-jährige KV-Lehrtochter aus Sattel, die am Vortag mit der Startnummer 73 Zehnte geworden war, wurde diesmal mit der Nummer 19 Sechste.
Erfreulich auch die Bilanz der mit hohen Nummern gestarteten Nachwuchs-Fahrerinnen. Christel Stadelmann (26.), Karin Hess (28.) und Jessica Puenchera (30.) kamen trotz immer schlechter werdenden Sichtbedingungen mit den Nummern 55 bis 60 wie Tanya Bühler (29. mit Nr. 34) noch zu Europacup-Punkten.
Tignes (Fr). Europacup. Frauen. Abfahrt: 1. Katja Wirth (Ö) 1:21,10. 2. Monika Dumermuth (Sz) 0,22 zurück. 3. Magda Mattel (Fr) 0,37. 4. Corinne Imlig (Sz) 0,40. 5. Nadia Styger (Sz) 0,42. 6. Fabienne Suter (Sz) 0,43. 7. Astrid Vierthaler (Ö) 0,51. 8. Melanie Suchet (Fr) 0,59. 9. Alison Powers (USA) 0,61. 10. Tamara Müller (Sz) 0,63. -- Ferner: 18. Ella Alpiger 1,22. 22. Tanja Pieren 1,45. 26. Christel Stadelmann 1,74. 28. Karin Hess 1,90. 29. Tanja Bühler 2,11. 30. Jessica Puenchera 2,17. 37. Tamara Lauber 2,60.
Stand im Europacup. Gesamtwertung (nach 10 Rennen): 1. Elisabeth Görgl (Ö) 465. 2. Suter 295. 3. Karin Truppe (Ö) 210. 4. Lilian Kummer (Sz) 205. 5. Silvia Berger (Ö) und Wirth je 200. 7. Michaela Kirchgasser (Ö) 179. 8. Florine De Leymarie (Fr) 176. 9. Dumermuth und Kathrin Hölzl (De) je 160. -- Ferner: 14. Sandra Gini 141. 19. Erika Dicht 110. 29. Styger 77.
Abfahrt (nach 2 Rennen): 1. Wirth 200. 2. Dumermuth 160. 3. Mattel 96. 4. Florianne Paturel (Fr) 84. 5. Styger 77. 6. Ingrid Jacquemod (Fr) 70. 7. Suter 66. 8. Imlig 63. -- Ferner: 13. Müller 44. 19. Ella Alpiger 20.

(rr/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 1°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern -1°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 0°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 2°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 4°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/seminar.aspx?ID=159&lang=de