Ski alpin/WM03: Fünf Fragen an Ambrosi Hoffmann
publiziert: Mittwoch, 5. Feb 2003 / 18:08 Uhr

(Si) Der beste Ambrosi Hoffmann, den es je gab, zählt am Samstag in der Abfahrt zu den Favoriten. Auf der Corviglia fühlt sich der Davoser besonders wohl. Da gewann er im Winter 2000/01 drei Europacuprennen in Serie.

Der Schweizer Ambrosi Hoffmann, schnell wie nie.
Der Schweizer Ambrosi Hoffmann, schnell wie nie.
"Das war meine Wiedergeburt", sagt Hoffmann. "Ich kam früh in den Weltcup, erzielte einige Resultate und stürzte dann ab. Über ein Europacup-Jahr fand ich den Wiederanschluss." Die Parallele ist verblüffend: Auch Stephan Eberharter, der Doppelweltmeister von 1991, kehrte nach einem Absturz über den Europacup in den Weltcup zurück. Und feierte wie Hoffmann in St. Moritz drei Europacupsiege. Das war 1997. Dazu gewann er 2002 zwei Weltcuprennen und ist damit auf der Corviglia noch ungeschlagen. Einen einzigen Erfolg musste er 1997 teilen. Ex-aequo-Sieger war - Ambrosi Hoffmann.

Sie haben sich auf Anhieb souverän qualifiziert. Im Weltcup fuhren Sie nach guten Trainingsfahrten meist auch gute Rennen.

Hoffann: Ich wollte mich unbedingt qualifizieren, damit ich nicht am letzten Trainingstag noch bangen und hoffen muss. Dieser Berg liegt mir. Da habe ich schon drei Europacuprennen gewonnen, und an den Schweizer Meisterschaften bin ich nur von Silvano Beltrametti geschlagen wurden. Mit einer Top-Leistung kann ich in der Abfahrt vorne dabei sein. Ich versuche mich optimal vorzubereiten, werde noch einen Zacken zulegen - und irgendwann wird es aufgehen.

Der Kanadier Erik Guay war im Training mit der Startnummer 34 eine halbe Sekunde schneller als Sie. Froh, dass er Ihnen die Last der Bestzeit abgenommen hat - oder Bedenken, dass auch im Rennen ein Aussenseiter mit hoher Nummer alle überraschen könnte?

Ich war in den Kurven sehr schnell, das beruhigt mich. Der Guay kann im Training so schnell fahren wie er will, entscheidend ist das Rennen. Aber bei diesen Wetterverhältnissen muss man immer damit rechnen, dass ein Aussenseiter mit hoher Nummer eine Sensation schafft.

Wir sind der Meinung, dass der Hoffmann 2003 der beste Hoffmann ist, den es je gab.

Es passt im Moment tatsächlich sehr viel zusammen. Wahrscheinlich bin ich noch nie so gut Ski gefahren wie jetzt. Am meisten freut mich, dass ich auch das Drum und Dran in den Griff kriege, das Material und alles, was im Abfahrtssport eben auch von Wichtigkeit ist.

Sind Sie vor einem Rennen nervös?

Heute war ich das vor dem Training. Plötzlich schoss mir durch den Kopf: Es könnte ja passieren, dass ich die Qualifikation verpasse und in dieser WM-Abfahrt nicht einmal starten darf. Das wäre für mich persönlich eine kleine Katastrophe gewesen. Als es mich zu kribbeln begann, redete ich mir ein: Gib Gas, hier kannst du schnell sein. Ein bisschen Nervosität brauche ich: Dann komme ich aus mir heraus. Sonst bin ich ja eher ein Gemütstyp.

Und wie steht es mit der Risikobereitschaft?

Im Rennen werde ich an die Grenze gehen, alles riskieren, auch von der Linie her. Es muss einfach aufgehen, wenn ich vorne dabei sein will. Ein vierter, fünfter, sechster oder siebenter Platz wäre nicht zufrieden stellend.

(Richard Hegglin/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen  
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenleicht bewölkt16 °C0 / 15010 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosasonnig1 °C100 / 22011 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davossonnig2 °C64 / 25724 / 54
Engelberg - TitlisSonne und Nebel-2 °C5 / 70316 / 28
Flims Laax Falerasonnig0 °C0 / 41517 / 28
Flumserbergsonnig8 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigsonnig10 °C5 / 1105 / 12
Kanderstegwolkig10 °C0 / 501 / 9
Klosterssonnig2 °C75 / 26224 / 54
Lenzerheidesonnig1 °C50 / 13011 / 43
Les DiableretsSonne und Nebel0 °C0 / 18010 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4ValléesSonne und Nebel-2 °C120 / 26058 / 82
Wildhaus - Toggenburgsonnig5 °C0 / 2206 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 6°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 7°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 9°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 10°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 12°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten