Ski alpin/WM03: Nun jagen die US-Skistars die Österreicher
publiziert: Mittwoch, 12. Feb 2003 / 18:01 Uhr

(Si) An Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen sind die US-Skifahrer immer besonders motiviert. Mit ihren WM-Medaillen werden sie nun auch in der Heimat gefeiert.

Miller und Schlopy verbringen auch neben der Piste viel Zeit zusammen.
Miller und Schlopy verbringen auch neben der Piste viel Zeit zusammen.
Gute Leistungen im Weltcup zählen wenig in den Staaten. Vielleicht ist das der Grund, weshalb Amerikaner an Grossanlässen so oft immer noch ein bisschen besser fahren als in der übrigen Saison. Was aber die Amerikaner derzeit in St. Moritz aufführen, sprengt alles: Bode Miller und Erik Schlopy sicherten ihrem Verband bereits die Medaillen Nummer 5 und 6 - und damit liegt die USA nur ganz knapp hinter Branchenleader Österreich. Das Team Austria steht aktuell bei 7 Medaillen.

Unverhoffte Erfolge haben schon beinahe Tradition. Man erinnert sich an die Olympischen Spiele von 1994 in Lillehammer: Tommy Moe holte Gold in der Abfahrt und Silber im Super-G, Diann Roffe-Steinrotter Gold im Super-G und Picabo Street Silber in der Abfahrt. Noch eindrücklicher fiel die Olympia-Bilanz von 1984 in Sarajevo aus: Dort hatten die Mahre-Brüder Phil und Steve Gold und Silber im Slalom abgeräumt, Bill Johnson gewann die Abfahrt und Debbie Armstrong den Riesenslalom. Mit Bode Miller im Team sind die Amerikaner aber nun drauf und dran, im Medaillenspiegel so gut abzuschneiden wie noch nie.

Miller und Schlopy: zwei ganz besondere Freunde

Dass er bei der Ehrung der Medaillengewinner nicht der einzige Amerikaner war, hatte für Bode Miller (25) ganz besondere Bedeutung: "Ich habe in den letzten Jahren viel Energie aufgewendet, um einen guten Teamgeist zu erzeugen. Bisher war ich leider immer der Einzige, dem es gelang, die Trainingsleistungen ins Rennen umzusetzen." Doch nun schaffte auch sein fünf Jahre älterer Freund Erik Schlopy als Dritter den Sprung aufs Podium, nachdem der bei Halbzeit noch auf Platz 23 gelegen hatte.

Schlopy und Miller verbringen während des Winters ihre Zeit auch neben der Piste zusammen. In Patsch bei Innsbruck bewohnen sie eine gemeinsame Wohnung. Dort haben sie ihre Basis in Europa, die sie sich wie Brüder teilen. "Es ist unglaublich. Erstmals stehen Bode und ich in einem Rennen gemeinsam auf dem Podest. Auf diesen Moment musste ich lange warten", jubelte der immerhin schon 30-jährige Erik Schlopy. Beim Weltcup-Riesenslalom in Kranjska Gora (Sieger Miller) hatten sie die gemeinsame Siegerehrung nur ganz knapp verpasst: Schlopy wurde dort Vierter, ein Hundertstel hinter dem Dritten.

Miller ist eine schillernde Figur, ein Ski-Verrückter, der praktisch keine Gelegenheit auslässt, auf die geliebten Bretter zu steigen. Am liebsten würde er täglich Rennen fahren. An der WM wollten ihn die Teamverantwortlichen dazu überreden, auf die Abfahrt zu verzichten. Das kam für Bode nicht in Frage. Wenn gefahren wird, will er dabei sein.

Nicht minder interessant ist aber auch die Person Erik Schlopy, in Buffalo (US-Staat New York) geboren und wie Miller (New Hampshire) aus dem amerikanischen Osten stammend. Als hoffnungsvolles Talent hatte sich Schlopy einst zwei Wirbel gebrochen, eine Saison später stand er aber trotzdem im US-Team für die Olympischen Spiele von 1994. Der Durchbruch gelang ihm aber nicht und so wechselte Schlopy 1995 in die US-Profi-Tour. Erst drei Jahre später unternahm er einen zweiten Anlauf im Weltcup. Er kaufte sich dafür einen Minivan und bezahlte, um überhaupt im US-Ream mittrainieren zu können. Eine Investition, die sich nun bezahlt gemacht hat.

(Werner Eisenring, St. Moritz /sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Larisa Yurkiw fuhr letzte Saison noch dreimal aufs Podest. (Archivbild)
Ankündigung kommt aus dem Nichts  Die kanadische Speed-Spezialistin Larisa Yurkiw erklärt auf sozialen Medien überraschend ihren Rücktritt vom Skirennsport. mehr lesen 
Pause für den Pechvogel  Der Bündner Mauro Caviezel muss verletzungsbedingt erneut pausieren. mehr lesen
Mauro Caviezel wird vom Pech verfolgt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelbodenbewölkt und regnersich12 °C0 / 00 / 55
Aletsch Arenastarker Schneefall-9 °C116 / 20733 / 36
Arosawechselhaft, Regenschauer6 °C0 / 00 / 43
Crans - Montanastarker Schneefall-7 °C20 / 17019 / 27
Davoswechselhaft, Regenschauer5 °C64 / 2572 / 54
Engelberg - Titlisbewölkt, Schneefall1 °C0 / 606 / 28
Flims Laax Falerawechselhaft, Schneefall2 °C0 / 00 / 28
Flumserbergwechselhaft, Regenschauer8 °C0 / 00 / 17
Grindelwald - Wengenstarker Schneefall-5 °C10 / 16522 / 27
Hoch-Ybrigbewölkt und regnersich10 °C0 / 01 / 12
Kanderstegstarker Regen10 °C0 / 00 / 9
Klosterswechselhaft, Regenschauer6 °C75 / 2622 / 54
Lenzerheidewechselhaft, Regenschauer6 °C0 / 00 / 43
Les Diableretsbewölkt, Schneefall1 °C0 / 01 / 25
Meiringen - Haslibergbewölkt, Schneefall3 °C7 / 35012 / 13
Saas-Feestarker Schneefall-9 °C45 / 21515 / 22
Verbier - 4Valléesstarker Schneefall-1 °C0 / 00 / 82
Wildhaus - Toggenburgwechselhaft, Regenschauer8 °C0 / 00 / 17
Zermatt - Matterhornstarker Schneefall-6 °C40 / 20522 / 52
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 15°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 13°C 15°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 13°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 12°C 14°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern 12°C 15°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 13°C 14°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Lugano 15°C 16°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten