Schweizer unter ferner liefen...
Ski nordisch: Acht Norweger unter den ersten acht
publiziert: Samstag, 24. Nov 2001 / 14:50 Uhr / aktualisiert: Samstag, 24. Nov 2001 / 20:34 Uhr

Kuopio (Fin) - Die Norweger haben den Weltcup-Auftakt der Langläufer in Kuopio dominiert. Bei den Männern führte nach 15 km Anders Aukland die Rangliste vor nicht weniger als sieben Landsleuten an. Den Schweizern fehlte noch die Spritzigkeit, um sich auch nur im Mittelfeld zu behaupten.

In der klassischen Lauftechnik hiess die Siegerin bei den Frauen über 10 km Bente Skari.

Reto Burgermeister (41.) konnte die drei 5-km-Schlaufen gut durchziehen. Seiner Aussage zufolge lief der Zürcher Oberländer technisch sauber, und er verfügte in den Anstiegen über einen gut haltenden Ski. Nachdem für ihn im Ziel ein Rückstand von 3:02,6 Sekunden gestoppt wurde, wunderte sich Burgermeister, wie er so viel Zeit verlieren konnte.

Bei Brigitte Albrecht Loretan lag die Verwunderung an einem anderen Ort. Die Oberwalliserin zeigte sich nach dem schlechstesten Saisonstart (70.) ihrer Laufbahn erstaunt darüber, dass sie trotz einem besonderen Schnelligkeitstraining nicht zügiger zu laufen imstande war. Auf Platz 50 war Laurence Rochat die beste Athletin des helvetischen Quintetts. Aber auch sie war beim ersten internationalen Treffen weit davon entfernt, den ersten Schritt in Richtung Olympia-Selektion zu machen.

In der klassischen Technik erwiesen sich die Norweger erneut als Könige. Bente Skari feierte bereits ihren 22. Weltcup-Erfolg. Der 2. Rang von Olga Danilowa (Russ) stellte weniger als Überraschung dar als vielmehr der 3. Platz der erst 20-jährigen Lina Andersson. Die vierfache Juniorenweltmeisterin aus Schweden stand zum zweiten Mal in ihrer Laufbahn auf dem Podest. Im letzten Winter war sie im Sprint in Oslo ebenfalls Dritte geworden.

Bei den Männern trugen die Norweger eine Art nationale Meisterschaft aus. Acht Athleten einer Nation auf den ersten acht Plätzen, das gab es bisher im Langlauf-Weltcup noch nie. Vor zwölf Monaten beim Weltcupstart in Beitostölen (No) hatten die Norweger nur sieben Athleten auf den ersten sieben Positionen... Sieger Anders Aukland, der sich über den ersten Weltcup-Triumph seiner Laufbahn freute, begründete die norwegische Überlegenheit mit dem Konkurrenzkampf innerhalb des Teams. Bedenken darüber, dass ihre gute Form nicht bis im Februar zu den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City andauern, hegen die Norweger nicht.

(bb/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der Platz in der olympischen Familie ist höchst gefährdet. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Basel 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Bern 2°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Luzern 4°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, wenig Regen
Genf 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 4°C 9°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten