Langlauf-Weltcup Salzburg
Ski nordisch: Huber und Rochat für Olympia qualifiziert
publiziert: Samstag, 29. Dez 2001 / 20:26 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 30. Dez 2001 / 08:30 Uhr

Salzburg - Als erste Schweizer Langläuferinnen haben sich Andrea Huber und Laurence Rochat für Olympia qualifiziert. Die Bündnerin und die Westschweizerin erreichten im in der freien Technik ausgetragenen Weltcup-Sprint in Salzburg (Ö) den 17. resp. 18. Rang.

Huber und Rochat reisen nach Salt Lake City.
Huber und Rochat reisen nach Salt Lake City.
Damit gelang ihnen zum zweiten Mal in dieser Saison eine Klassierung unter den ersten 23, was erforderlich war, um in den Selektionsvorschlag für Salt Lake City zu gelangen.

Huber war Anfang Dezember in Cogne (It) 22. geworden. Rochat hatte am 27. Dezember in Garmisch-Partenkirchen (De) dieses Ergebnis egalisiert. In Salzburg verpasste Huber den Vorstoss in die Viertelfinals der 16 besten Athletinnen nur um 0,89 Sekunden.

Bei den Männern gelang Peter von Allmen mit seinem 22. Platz eine halbe Olympia-Qualifiaktion. Christoph Eigenmann klassierte sich im strömenden Regen im 35. Rang. Der Toggenburger hat das Olympia-Ticket längst auf sicher und hat in der Zwischenzeit die Prüfung zum Grenzwächter mit Erfolg bestanden.

Auf der nassen und stumpfen Loipe in der Salzburger Innenstadt gab es einen norwegischen Doppelerfolg. Bei den Männern feierte Haavard Bjerkeli den ersten Weltcup-Erfolg seiner Laufbahn. Bei den Frauen gelang Anita Moen der zweite Sieg. Sie hatte 1999 einen K.o.- Sprint in Mailand für sich entschieden. Mit der Durchführung dieses Sprint-Weltcups war Salzburg kurzfristig für Engelberg in die Bresche gesprungen. Der Wettkampf diente als Lancierung der Olympia- Kandidatur für 2010, bei der die Österreicher unter anderem Gegner der Schweizer Bewerbung Montreux/Berner Oberland sein werden.

(kil/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der ... mehr lesen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Basel 1°C 4°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 0°C immer wieder Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 1°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Luzern 0°C 2°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Genf 0°C 4°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten