Ski nordisch: Peter von Allmen 9. des Sprints in Linz
publiziert: Donnerstag, 19. Dez 2002 / 22:13 Uhr

(Si) Erstmals in einem gut besetzten Sprint eines Langlauf-Weltcups haben zwei Schweizer die Qualifikationshürde geschafft. Peter von Allmen erreichte in Linz den 9. Rang. Christoph Eigenmann belegte Platz 15.

Auf einer praktisch flachen Strecke hatte Von Allmen mit der fünftbesten Zeit auf der 1180 m langen Strecke der Qualifikation überrascht, nur 0,58 Sekunden hinter Olympiasieger Tor Arne Hetland (No). Christoph Eigenmann schaffte den Sprung in die Viertelfinals der 16 zeitschnellsten Athleten mit der 14. Zeit. "Auf diesen Anlass hin haben wir uns schon seit dem letzten Winter konzentriert. Ich wusste, dass sich beide Sprinter auf diesem Rundkurs auszeichnen würden", freute sich Trainer Erwin Lauber, der sich schon vor Monaten die Streckenunterlagen beschafft hatte.

In ihren Viertelfinals liefen sowohl Von Allmen wie Eigenmann keck vorne weg. Beiden war allerdings wenig Glück beschieden. Als es auf die Zielgerade ging, stand der spätere Sieger Mikael Oestberg Von Allmen auf die Ski-Enden und machte dessen Aussichten zunichte, sogar in die Halbfinals vorzustossen. Eigenmann wurde in der Schlusskurve mit Jörgen Brink in einen Sturz verwickelt, womit das Abenteuer auch für ihn beendet war.

Für Peter von Allmen stellt der 9. Rang das beste Weltcup-Ergebnis seiner Laufbahn dar. Ende Dezember 1998 hatte Patrik Mächler als bisher einziger Schweizer mit dem dritten Platz in einem schwächer besetzten Sprint in Engelberg gar einen Platz auf dem Podium belegt.

Bei den Frauen kamen Andrea Senteler (19.) und Andrea Huber (24.) in die Weltcup-Punkteränge, was angesichts von lediglich 38 Teilnehmerinnen kein Kunststück darstellte. Trainer Erich Sterchi hatte sich allerdings gewünscht, dass eine seiner beiden Langläuferinnen wenigstens die Viertelfinals erreichen würde. Siegerin wurde die Sprint-Weltmeisterin Pirjo Manninen. Die Finnin musste lange auf ein Erfolgserlebnis warten, nachdem sie den ganzen letzten Winter wegen einer Hüftverletzung hatte pausieren müssen.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 4°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten