Skiakrobatik, Junioren-WM: Renato Ulrich verpasste Bronze
publiziert: Montag, 17. Feb 2003 / 21:11 Uhr

(Si) Der Freestyler Renato Ulrich hat an der Junioren-WM in Marble Mountain (Ka) im letzten Wettkampf als Fünfter im Springen die erhoffte Medaille um sieben Punkte verpasst.

Im durch starke Winde und Schneefall ständig verzögerten Wettkampf verlief die Anfahrt des 20-jährigen Luzerners zum zweiten Sprung (full-double-full) nicht ideal. Eine Medaille wäre für Ulrich in Reichweite gelegen. Die WM-Titel gingen an Zianis Osipau aus dem starken weissrussischen Team sowie die Russin Anna Zukal, die an den Olympischen Spielen und der WM der "Grossen" jeweils Sechste geworden war.

Mit den Mettmenstettern Thomas Lambert (9.) und dem erst knapp 16-jährigen Dominic Haab (12.) erreichten die weiteren Schweizer Springer ansprechende Platzierungen. Auf der Parallel-Buckelpiste realisierte Lorenz Hilpert (9.) bei seiner ersten WM-Teilnahme ebenfalls ein zufriedenstellendes Resultat.

Marble Mountain (Ka). Junioren-WM. Springen (2 Durchgänge). Junioren: 1. Zianis Osipau (WRuss) 189,03. 2. Sun Peng (China) 185,48. 3. Zimafei Sliwets (WRuss) 184,06. Ferner: 5. Renato Ulrich 177,67. 9. Thomas Lambert 157,46. 12. Dominic Haab 138,70. -- Juniorinnen: 1. Anna Zukal (Russ) 162,65. 2. Dai Shuangfei (China) 158,61. 3. Anna Belik (Russ) 150,68.

Parallel-Buckel. Junioren: 1. Tom Mazur (Ka). 2. Takumi Oootani (Jap). 3. Ruslan Scharifullin (Russ). Ferner: 9. Lorenz Hilpert. -- Juniorinnen: 1. Hannah Kearney (USA). 2. Jessica Davis (USA). 3. Nadeschda Waganowa (Russ).

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen  
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis gelegt. Grund sind die knappen Bundesfinanzen, wie der Bundesrat am Mittwoch mitteilte. Auch für den Spitzensport liegen vorerst keine höheren Beiträge drin. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Basel 1°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer trüb und nass
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneefall
Bern 0°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Luzern 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Genf 0°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen anhaltender Regen
Lugano 1°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten