Snowboard: Die Menschen hinter den Vorhängen haben sich geändert
publiziert: Samstag, 18. Jan 2003 / 12:14 Uhr

Ein Tag und eine Nacht in Adelboden: Hier kann sich’s der Boarder gut gehen lassen! Ob für Freerider und Freersytler, für alle gibt's was. Ist der Tag auf der Piste vorbei, geht es in der „Alpenrose“ weiter. Kaum jemand muss nach einer Nacht in der Alpenrose den Heimweg alleine antreten.

Die Vorstellung ans Berner Oberland löst bei vielen Unbehagen aus: Gutbürgerlich herausgeputzte Chalets, im schlimmsten Fall mit karierten Vorhängen und roten Geranien auf dem Fenstersims. Die Zeiten haben sich geändert, auch in Adelboden. Zwar besteht das idyllische Dorfbild mit den unzähligen Chalets immer noch, doch haben sich die Menschen hinter den Vorhängen geändert: Die alte Garde ist abgetreten, die junge Generation hat das Zepter übernommen. Jedes Jahr strömen mehr junge Menschen über Weihnachten und Neujahr ins Dorf am Fusse des Wildstrubels.

Funpark für Freesytler; Bärenläub für Freerider

Je nach Gelingen des Vorabends geht es früher oder eben etwas später auf die Piste. Auch wenn man dieses Jahr statt mit Powder mit Regen oder Nassschnee Vorlieb nehmen muss: Die Pisten sind in gutem Zustand.

Auf Sillerenbühel trennen sich aber die Interessen der Boarder. Während die einen auf direktem Weg den Funpark auf dem Hahnenmoos ansteuern, suchen die anderen ihren Spass auf den 160 km langen Pisten.

Der Funpark überzeugt! Freestyler können sich besonders am Air Park und der berüchtigten Slidezone erfreuen. Daneben steht den Boardern ein Obstacle Course und eine Pipe zur Verfügung. Bemerkung am Rande: Die Pipe - wenn sie überhaupt gemacht wurde – ist selten gut geshaped. Für die Verpflegung im Park steht eine Food Area, wo Snacks und Drinks angeboten werden. Meistens findet sich dort auch ein DJ, der für die Boarder stylige Musik auflegt.

Auf den Pisten findet sich für jedes Snowboarderherz etwas. Anfänger können ihre ersten Kurven am Hahnenmoos versuchen, während Carver ihre Kurven eher in die steilen und breiten Pisten des Laveys oder den Bühlberg zeichnen. Pistenfreestyler findet man oft auf Sillerenbühel, von wo man in die Aebi hinunterriden kann. Der absolute Geheimtip für alle, die es gerne etwas anspruchsvoll haben, ist das Luegli: Die Geländeform bietet auch innerhalb der markierten Piste schöne Jumps und eine pipeähnliche Rinne. Ganz zu schweigen wie es abseits der Piste in dieser Region des Skigebietes aussieht.

Da sind wir auch schon beim Thema Freeriding. Auch wenn die Skiregion auf den ersten Blick recht übersichtlich erscheint, gibt es so manch versteckten Spot, der einen attraktiven Run auf Lager hat. Heiss geliebt sind die wilden und endlos erscheinenden 10 Minuten, die man am sogenannten "Bärenlaub" am Osthang des Laveys hinuntersurft. Zauberhaft ist auch die Freeride Area auf der Engstligenalp, wo regelrechte Powdersessions durchgezogen werden können. Das Gelände bietet alles, was ein richtiger Freerider erfreut: Cliffs, Rinnen, Wächten. Wer sucht, der findet! Wer Adelboden nicht kennt, der sollte sich nicht ohne einheimischen Guide von der Piste locken lassen.

Das „Rösli“ ist Kult

Wenn man sich nicht schon früher am Abend in den diversen Bars am Rande der Piste – Geheimtipp: Wunderbar in Geils – getroffen hat, so finden sich Carver, Freestyler und Freerider spätestens bei einem Billard und dem "Firabebier" in der Alpenrose wieder. Kultige Beiz. Das „Rösi“ könnte man ebenso gut in einen billigen Wildwestfilm packen.

Nach dem Nachtessen beginnt auch das Nachtleben in der Alpenrose. Obwohl es jetzt noch mehr Rauch und noch mehr Boarder hat, die verbissen auf einen freien Billardtisch warten, ohne in die Alpenrose zu gehen, beginnt man einen Abend in Adelboden nicht. Gegen 23 Uhr geht’s dann in die Bernabar, auch ein absolutes Must. Die Feste, die in der "Berna" gefeiert werden, sind berüchtigt und legendär. Auch wenn der Berna DJ jeden Abend genau die gleichen Songs in genau der gleichen Reihenfolge abspielt – man munkelt, er habe sich eine CD von seinem Abendprogramm gemacht – so ist die Stimmung oft so ausgelassen, dass wenn die Berna gegen 4 Uhr morgens ihre Tore schliesst, kaum jemand alleine den Weg nach Hause antreten muss. Eine gute Alternative zum Standardprogramm für das Adelbodner Nachtleben ist der Besuch des "Kulturhaus Alte Taverne". Dort treten Live Acts aus der Berner Rockszene auf. Erst kürzlich waren Patent Ochsner mir drei Gigs zu Gast. Auch die alljährliche Pulp Fiction Party verleiht der Taverne ihren ungewöhnlichen Charme.

Auch Afterhourpartys gibt es zu genüge in Adelboden. Und auch hier gilt: Wer sucht, der findet! Was es in Adelboden glücklicherweise immer wird, sind vorsichtige und böse Blicke hinter zugezogenen Vorhängen hervor. In Adelboden kann man sich’s immer besser gehen lassen.

(Läbi Gerber/snowboard.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Nachfolge noch offen  Die Schweizer Alpin-Snowboarder erhalten auf die kommende Saison hin einen neuen Cheftrainer. Swiss-Ski und Ingemar Walder ... mehr lesen  
Ingemar Walder hatte während zwei Jahren die Schweizer Alpin-Snowboarder unter sich.
Yvonne Schütz war seit 2007 Mitglied in einem Kader von Swiss-Snowboard. (Archivbild)
«Nervenstärke und finanzielle Mittel reichen nicht mehr aus»  Die Alpin Snowboard-Spezialistin Yvonne Schütz (25) gab ihren Rücktritt vom Leistungssport ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Viele Funktionen können zentral gesteuert werden. Warum? Weil's geht.
eGadgets Smart Home: Bequeme Steuerung der ganzen Wohnung Smart Home Technologien bieten Ihnen eine ...
Die Produkte von Lush sind eigentlich wie für den Feed einer durchschnittlichen Instagram-Userin gemacht.
DOSSIER Social Media Seifenhersteller Lush zieht sich von Social Media zurück Die Kosmetikmarke Lush hat nach eigenen Angaben «endgültig genug» von Facebook, Instagram, TikTok und Snapchat.
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C- / -0 / 55
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)-- °C0 / 06 / 35
Arosa-- °C30 / 600 / 41
Crans - Montana-- °C0 / 601 / 24
Davos-- °C23 / 197 / 54
Engelberg - Titlis-- °C50 / 1631 / 28
Flims Laax Falera-- °C25 / 702 / 28
Flumserberg-- °C20 / 502 / 17
Grindelwald - Wengen-- °C20 / 704 / 27
Hoch Ybrig-- °C10 / 1500 / 11
Kandersteg-- °C22 / -0 / 8
Klosters-- °C23 / 797 / 54
Lenzerheide-- °C29 / 550 / 41
Les Diablerets-- °C- / -0 / 25
Meiringen - Hasliberg-- °C- / -0 / 13
Saas-Fee-- °C5 / 1653 / 22
Verbier - La Tzoumaz - Mt.-Fort-- °C5 / 02 / 78
Wildhaus - Gamserrugg-- °C35 / 600 / 6
Zermatt - Matterhorn-- °C0 / 1507 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
Basel 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
St. Gallen -2°C 1°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen starker Schneeregen
Bern -2°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 0°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Genf -5°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten