So macht Louis van Gaal den Bayern Beine
publiziert: Sonntag, 12. Jul 2009 / 21:55 Uhr

Der neue Trainer des FC Bayern München hat drastische Massnahmen angekündigt, um die deutsche Vorzeige-Mannschaft wieder auf Kurs zu bringen.

Hat seine Jungs im Griff: Trainer Louis van Gaal mit Holger Badstuber und Mario Gomez.
Hat seine Jungs im Griff: Trainer Louis van Gaal mit Holger Badstuber und Mario Gomez.
2 Meldungen im Zusammenhang
Dazu zählt u.a., dass extra Trainings des DFB für die Nationalspieler fortan Tabu seien, wie «Sport-Bild» berichtet. Die Weltmeisterschaft dürfe erst im Mai 2010 ein Thema sein, bis dahin habe sich alles dem FC Bayern und der Meisterschaft unterzuordnen, so der Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Des Weiteren spricht der 57-jährige van Gaal seine Mannschaft nur noch mit Nummern an - und damit sind nicht die Trikotnummern gemeint -, sondern diejenigen, welche im 4-4-3-Spielsystem bestimmte Zonen bilden. Van Gaal teilt das Spielfeld in 18 Rechtecke ein und jeder Spieler erhält ein Arbeitsfeld, in dem er sich aufzuhalten hat - so habe er das auch bei Ajax Amsterdam getan, berichtet «Sport-Bild» weiter.

Bereits schwärmt Manager Uli Hoeness von der neuen Ruhe bei den Bayern, es sei mucksmäuschenstill, sagt er. Jetzt herrscht wieder Disziplin, im Gegensatz zu der Zeit mit Klinsmann.

Auch im Privaten will van Gaal nichts dem Zufall überlassen. Er kündigte an, auch in der Disco zu kontrollieren.

(tri/news.ch mit Agenturen)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ist das schon die Wende des FC ... mehr lesen
Perfekter Start in die Saison: Louis van Gaal. (Archivbild
Louis van Gaal konnte beim ersten Spiel der Bayern unter seiner Regie nicht brillieren.
Louis van Gaal hat als Trainer des ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Basel 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Luzern 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Genf 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Lugano 9°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten