Hollywoodflair in Rom
Sofia Coppola debütiert als Opernregisseurin
publiziert: Freitag, 20. Mai 2016 / 15:55 Uhr
Sofia Coppola soll junge Zuschauer in die Oper locken. (Archivbild)
Sofia Coppola soll junge Zuschauer in die Oper locken. (Archivbild)

Rom/Los Angeles - Hollywoodglamour in der römischen Oper: Sofia Coppola debütiert am Dienstag als Opernregisseurin. Die 44-Jährige inszeniert am «Teatro dell'Opera» Giuseppe Verdis «La Traviata». Die Kleider von Violetta zeichnete der italienische Stardesigner Valentino Garavani.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Oper wird der Italiener Jader Bignamini dirigieren. In der Rolle der Violetta wechseln sich die Sängerinnen Francesca Dotto und Maria Grazia Schiavo ab. Den Alfredo singen die Tenöre Antonio Poli, Arturo Chacon-Cruz und Matteo Desole. 15 Mal wird die Oper bis zum 30. Juni aufgeführt. Die Valentino-Chefdesigner Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli entwarfen die Kostüme von Flora und vom Chor.

«Das ist zwar meine erste Opernregie, doch 'Traviata' habe ich schon als Kind dank meines Vaters lieben gelernt», sagte Coppola, die in Rom mit den Proben der Aufführung beschäftigt ist. Im Theater wurde sie vom italienischen Kulturminister Dario Franceschini besucht. «Für uns ist es sehr wichtig, junge Menschen in die Oper zu bringen, und Coppola ist eine sehr beliebte Regisseurin. Die Oper hat viel Potenzial, doch die Zahl der Zuschauer muss wachsen», sagte der Minister.

Italienische Wurzeln

Sofia Coppola hat italienische Wurzeln. Die Familie ihres Vaters Francis Fort Coppola stammt aus der Ortschaft Bernalda in der süditalienischen Region Basilikata. Hier hatte Coppola 2011 ihren Lebensgefährten Thomas Mars, Sänger der französischen Indie-Band «Phoenix», geheiratet mit dem sie zwei Kinder hat.

Im September 2014 hatte das in finanzielle Nöte geratene Opernhaus in Rom den Abgang des Stardirigenten Riccardo Muti als Ehrenpräsident hinnehmen müssen, der sich im Streit mit der Theaterführung getrennt hatte. Nach einer radikalen Umstrukturierung erlebt Roms Opernhaus nun jedoch eine Renaissance unter der Leitung von Intendanten Carlo Fuortes.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rom - Die amerikanische ... mehr lesen
Sofia Coppola inszeniert in Rom Giuseppe Verdis Meisterwerk.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Kino Rolle des Magiers J. Daniel Atlas  Hollywoodstar Jesse Eisenberg (32) würde immer lieber einen bösen Buben spielen. mehr lesen  
Leona Lewis gibt mit 'Cats' ihr Broadway-Debüt.
Grosse Ehre  Sängerin Leona Lewis (31) versucht sich ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 6°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 10°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 4°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten