Um die 30 Grad
Sommerliche Temperaturen in der Schweiz
publiziert: Samstag, 16. Jun 2012 / 17:13 Uhr
Das herrliche Wetter lädt zum Baden ein. (Archivbild)
Das herrliche Wetter lädt zum Baden ein. (Archivbild)

Bern - Der Sommer ist da: Bei viel Sonnenschein und meist klarem Himmel stiegen die Temperaturen am Samstag deutlich über die 30-Grad-Grenze. In Sitten wurde mit knapp 33 Grad der höchste Wert des laufenden Jahres gemessen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Damit sei der bisherige Jahreshöchstwert vom 11. Mai übertroffen worden, wie die Wetterdienst Meteonews und SF METEO mitteilten. Vor mehr als fünf Wochen war die Temperatur in Delsberg auf knapp 32 Grad gestiegen.

Temperaturen jenseits der 30 Grad gab es am Samstag an mehreren Orten in den Alpentälern, beispielsweise in Chur, Buchs SG, Vaduz, Schwanden GL, Altdorf und in Visp. Im Mittelland war es zwar ebenfalls heiss und sonnig, die Temperaturen stiegen indes nicht ganz auf 30 Grad.

Bereits am Freitag war es im Rheintal stellenweise knapp über 30 Grad warm gewesen, so in Bad Ragaz und in Chur. Obwohl es am Sonntag sonnig bleiben wird, dürften die Temperaturen etwas tiefer zu liegen kommen. Verantwortlich dafür ist eine schwache Störungszone. Warm soll es aber während der ganzen nächsten Woche bleiben.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Nach verregnetem Juni-Beginn hat am Wochenende endlich der Sommer Einzug gehalten: Die Temperaturen stiegen ... mehr lesen
Das wunderschöne Juniwochenende entschädigte für den feuchten Beginn des Monats.
Es wird chaotisch: New York erwartet viel ...
Warnung  New York - New York hat sich am Sonntag auf einen Monster-Schneesturm vorbereitet, der den Meteorologen zufolge der US-Metropole bis zu 90 Zentimeter Schnee bringen kann. Bürgermeister Bill de Blasio warnte vor «einem der schlimmsten Schneestürme der Geschichte». 
Die weisse Wand von New York New York - Alle Jahre wieder schneit es, und eigentlich sollten die Menschen vorbereitet ...
Dem schlechten Wetter sei Dank  Sursee LU - In der Schweiz sind 2014 vergleichsweise wenige Menschen beim Baden ertrunken. Die meisten Unfälle hätten sich aber verhindern lassen ...  
Die meisten tödlichen Badeunfälle wären vermeidbar gewesen. (Symbolbild)
Wir hatten ein warmes Jahr Zürich - 2014 wird als Jahr der Witterungsextreme in die Annalen eingehen. Nicht nur wird die bisherige Rekordwärme des ...
Eine bekannte Outfit-Wahl diesen Sommer: T-Shirt und Regenschirm.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2723
    Wenn... das Königshaus Saud dereinst fallen sollte, dann fällt vermutlich die ... Fr, 23.01.15 10:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2723
    Nebenkosten "er werde seiner Ex-Freundin die Kehle durchschneiden. Falls man ihn ... Do, 22.01.15 20:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 1147
    Was denken Sie, wie es mir ergeht, LinusLuchs? Mir macht dieser Brauch das gleiche ... Di, 20.01.15 18:30
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Ja, stimmt,… das muslimische Mädchen empfindet das Tragen des Kopftuchs nicht ... Di, 20.01.15 09:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 1147
    Davon bin ich auch überzeugt, alle religiös begründeten Verhüllungen der Frauen sind nichts weiter, ... Di, 20.01.15 01:17
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Der Kern der Kopftuchfrage Weder der Schulrat, noch der Verfasser des Artikels traut sich, den ... Mo, 19.01.15 14:53
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2723
    Der... ursprüngliche spanische Einfluss auf den Philippinen hat bis heute ... Mo, 19.01.15 11:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1147
    Verbieten? Verbieten, verbieten, verbieten, mehr haben nicht zu bieten? Wir können ... So, 18.01.15 12:56
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich -5°C -1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -4°C -0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Bern -3°C 1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -3°C 1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Genf -2°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Lugano -0°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten