Um die 30 Grad
Sommerliche Temperaturen in der Schweiz
publiziert: Samstag, 16. Jun 2012 / 17:13 Uhr
Das herrliche Wetter lädt zum Baden ein. (Archivbild)
Das herrliche Wetter lädt zum Baden ein. (Archivbild)

Bern - Der Sommer ist da: Bei viel Sonnenschein und meist klarem Himmel stiegen die Temperaturen am Samstag deutlich über die 30-Grad-Grenze. In Sitten wurde mit knapp 33 Grad der höchste Wert des laufenden Jahres gemessen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Damit sei der bisherige Jahreshöchstwert vom 11. Mai übertroffen worden, wie die Wetterdienst Meteonews und SF METEO mitteilten. Vor mehr als fünf Wochen war die Temperatur in Delsberg auf knapp 32 Grad gestiegen.

Temperaturen jenseits der 30 Grad gab es am Samstag an mehreren Orten in den Alpentälern, beispielsweise in Chur, Buchs SG, Vaduz, Schwanden GL, Altdorf und in Visp. Im Mittelland war es zwar ebenfalls heiss und sonnig, die Temperaturen stiegen indes nicht ganz auf 30 Grad.

Bereits am Freitag war es im Rheintal stellenweise knapp über 30 Grad warm gewesen, so in Bad Ragaz und in Chur. Obwohl es am Sonntag sonnig bleiben wird, dürften die Temperaturen etwas tiefer zu liegen kommen. Verantwortlich dafür ist eine schwache Störungszone. Warm soll es aber während der ganzen nächsten Woche bleiben.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Nach verregnetem Juni-Beginn hat am Wochenende endlich der Sommer Einzug gehalten: Die Temperaturen stiegen ... mehr lesen
Das wunderschöne Juniwochenende entschädigte für den feuchten Beginn des Monats.
Die Aare in Bern hat zurzeit einen Abfluss von 410 Kubikmetern pro Sekunde. Der Alarmwert liegt bei 400 Kubikmetern pro Sekunde.
Die Aare in Bern hat zurzeit einen Abfluss von 410 ...
Lage bleibt nach Dauerregen angespannt  Bern - Die Lage bleibt nach den intensiven Regenfällen der letzten Tage angespannt. In einigen Landesteilen hat sich die Hochwassergefahr weiter verschärft. Die Bahnlinie zwischen Bern und Freiburg war am Sonntag wegen eines Erdrutsches rund drei Stunden unterbrochen. 
Wassermassen überfluten Dorf im Wallis Bern - Die Schweiz hat einen nassen Start in den Wonnemonat Mai erwischt. In der Nacht auf Samstag schüttete es verbreitet wie aus ...
Personen evakuiert  Bern - Der starke Regen hat in einigen Gegenden der Schweiz zu heiklen Situationen geführt. In Monthey und in Troistorrents im Unterwallis wurden 320 Personen, die entlang der stark angeschwollenen Vièze leben, evakuiert.  
Wassermassen überfluten Dorf im Wallis Bern - Die Schweiz hat einen nassen Start in den Wonnemonat Mai erwischt. In der Nacht auf Samstag ...
Die Region war am Freitagnachmittag von heftigen Regenfällen getroffen worden. (Symbolbild)
Unwetter Mindestens sechs Tote durch Unwetter in Australien Sydney - Nach heftigen Stürmen und ...
US-Aussenminister John Kerry: «Wir tun die notwendigen Schritte, um uns auf den Klimawandel vorzubereiten, aber wir teilen auch eine Verantwortung, um alles uns Mögliche zu tun, um die Erwärmung zu verlangsamen.»
Klimawandel Arktis-Staaten beraten über Klimawandel Iqaluit - Die Mitgliedstaaten des Arktischen Rates haben am Freitag ihre Beratungen über den Klimawandel aufgenommen. An dem Gipfel in Iqaluit im Nordosten ...
Überschwemmungen Wassermassen überfluten Dorf im Wallis Bern - Die Schweiz hat einen nassen Start in den ...
Friedemann Mattern ist Professor für Informatik an der ETH Zürich.
ETH-Zukunftsblog Sparen Computer Energie? Computer und Kommunikationsnetze benötigen Strom; sie sind für ein bis zwei Prozent des Weltenergieverbrauchs verantwortlich. Andererseits wird mit ihrer Hilfe Energie in ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 11°C 13°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 15°C bedeckt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 13°C 17°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 12°C 19°C bedeckt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 12°C 19°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 13°C 19°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 14°C 19°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten