Ski-Weltcup Frauen in Are
Sonja Nef beim Slalom gestürzt : Spela Pretnar gewinnt erneut
publiziert: Sonntag, 20. Feb 2000 / 13:40 Uhr

Are (Sd) - Wenn Sonja Nef nicht ins Ziel kommt, existiert das Schweizer Frauen-Slalomteam nicht im Klassement. Die Appenzellerin war in Are auf dem Weg zu einem Spitzenrang, als sie kurz vor dem Ziel einfädelte. Die Slowenin Spela Pretnar holte bereits den vierten Sieg in dieser Saison.

Die Slowenin Spela Pretnar ist derzeit im Slalom nicht zu schlagen: In Are in Schweden feierte die knapp 27-Jährige ihren dritten Weltcupsieg in Serie, den bereits vierten in diesem Jahr. Pretnar gewann 24 Hundertstel vor der Amerikanerin Kristina Koznick und 47 Hundertstel vor der Schwedin Anja Pärson. Die Französin Christel Saioni, die Führende nach dem ersten Lauf, fiel auf den 4. Platz zurück.

Grosses Pech hatte die Ostschweizerin Sonja Nef. Nach einer sehr guten Zwischenzeit, der gewiss zum 5. Schlussrang ausgereicht hätte, fädelte sie kurz vor dem Ziel ein und tat einen spektakulären Sturz. Glücklicherweise dürfte sie sich aber nicht allzu ernshaft verletzt haben. Die Knie, so meinte sie im Ziel, seien intakt. Durch das Ausscheiden von Sonja Nef kam keine Schweizerin ins Klassement. Corina Grünenfelder, die einzige weitere Teilnehmerin, hatte sich nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren können.

Weltcup-Slalom der Frauen in Are. Schlussklassement:

1. Spela Pretnar (Sln) 1:32,02. 2. Kristina Koznick (USA) 0,24 zurück. 3. Anja Pärson (Sd) 0,47. 4. Christel Saioni (Fr) 0,51. 5. Natasa Bokal (Sln) 1,13. 6. Henna Raita (Fi) 1,20. 7. Karin Köllerer (Ö) 1,28. 8. Urska Hrovat (Sln) 1,39. 9. Vanessa Vidal (Fr) 1,62. 10. Zali Steggall (Au) 1,73. 11. Hedda Berntsen (No) 1,90. 12. Claudia Riegler (Neus) und Ylva Nowen (Sd) 1,93. 14. Monika Bergmann (De) 2,17. 15. Ingrid Salvenmoser (Ö) 2,26. 16. Caroline LaLive (USA) 2,28. 17. Annemarie Gerg (De) 2,31. 18. Alenka Dovzan (Sln) und Sabine Egger (Ö) 2,40. 20. Hélène Richard (Fr) 2,41. 21. Denise Karbon (It) 2,48. 22. Anita Wachter (Ö) 2,57. 23. Silke Bachmann (It) 2,84. 24. Laure Péquegnot (Fr) 2,90. 25. Karin Truppe (Ö) 2,00. 26. Kumiko Kashiwagi (Jap) 3,16. 27. Maria Jose Rienda Contreras (Sp) 3,83. 28. Marina Huber (De) 3,91.
Ausgeschieden: Sonja Nef (Sz).

(ba/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Franz und Zechner übernehmen Abfahrtsteam  Der Österreichische Skiverband (ÖSV) reagiert auf die Probleme der vergangenen Weltcupsaison und vertraut vor allem im Speed-Team der Männer auf neue Trainer. mehr lesen  
Justin Murisier schafft den Sprung ins Nationalteam.
Kader erweitert  Das alpine Nationalmannschafts-Kader von Swiss-Ski wird für 2016/17 deutlich grösser. Bei den Männern ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 

Schneedaten Schweiz

OrtWetterTemp.SchneeAnl.
T / Go / t
Adelboden-- °C30 / 5520 / 55
Aletsch Arena (Riederalp, Bettmeralp, Fiescheralp)-- °C30 / 366 / 35
Arosa-- °C40 / 7014 / 41
Crans - Montana-- °C40 / 601 / 24
Davos-- °C36 / 9321 / 54
Engelberg - Titlis-- °C40 / 20212 / 28
Flims Laax Falera-- °C40 / 807 / 28
Flumserberg-- °C30 / 602 / 17
Grindelwald - Wengen-- °C20 / 707 / 27
Hoch Ybrig-- °C10 / 1500 / 11
Kandersteg-- °C20 / -0 / 8
Klosters-- °C31 / 9323 / 54
Lenzerheide-- °C45 / 8014 / 41
Les Diablerets-- °C- / -0 / 25
Meiringen - Hasliberg-- °C30 / 1250 / 13
Saas-Fee-- °C10 / 1608 / 22
Verbier - La Tzoumaz - Mt.-Fort-- °C30 / 908 / 78
Wildhaus - Gamserrugg-- °C35 / 600 / 6
Zermatt - Matterhorn-- °C10 / 1601 / 53
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Basel 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer starker Schneeregen
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Bern 0°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Luzern 0°C 3°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Genf 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer trüb und nass
Lugano 1°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten