Sorgen um Frei und Müller
publiziert: Mittwoch, 10. Okt 2007 / 20:52 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 14. Okt 2007 / 15:26 Uhr

Das dritte Training der Schweizer Nationalmannschaft im Rahmen Vorbereitung auf die beiden Testländerspiele gegen Österreich (am Samstag in Zürich) und die USA (am Mittwoch in Basel) wurde am Abend in Freienbach mit Ausnahme von Germano Vailati vom gesamten Kader absolviert.

Alex Frei lässt sich in Deutschland ärztlich behandeln.
Alex Frei lässt sich in Deutschland ärztlich behandeln.
6 Meldungen im Zusammenhang
Der Sion-Torhüter schonte sich wegen einer Muskel-Verhärtung im Oberschenkel, die er sich beim Leistungstest am Dienstag in Magglingen zugezogen hat.

Sorgen bereiten dem Nationalcoach Köbi Kuhn die Verletzungs-Geschichten von Valon Behrami, Alex Frei und Patrick Müller. Lazio-Söldner Behrami spielt seit Monaten nur mit Schmerztabletten und ersuchte deshalb um eine Wettkampfpause.

Frei hat seine Wadenverletzung noch immer nicht überstanden und verspürt weiterhin Schmerzen, wenn er den Muskel stark belastet. Deshalb reist der Captain am Donnerstag auch nicht zum Team, sondern lässt sich in Deutschland ärztlich behandeln.

Müller hat sich ein Kreuzband leicht angerissen und fühlt sich dadurch verunsichert. Die Angst vor einer Verschlimmerung der Verletzung oder einer drohenden Operation ist allgegenwärtig.

Bekannte Beobachter

37 Schweizer Alt-Internationale nahmen das Training kritisch unter die Lupe. Die früheren Cracks waren vom Verband ins Nationalmannschafts-Camp eingeladen worden. Ältester Teilnehmer war Charles Casali I mit Jahrgang 1923, der für die Schweiz 1954 an der WM-Endrunde teilnahm.

Das letzte Testländerspiel in diesem Jahr soll am Dienstag, 20. November, erneut im Zürcher Letzigrund, stattfinden. Als Gegner steht Nigeria im Gespräch, die Verträge sind jedoch noch nicht unterschrieben.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
EURO 2008 Im Testländerspiel am Samstag ... mehr lesen
Köbi Kuhn warnt eindringlich vor Überheblichkeit im Spiel gegen die Österreicher.
Wie lange darf Josef Hickersberger noch die österreichische Nationalmannschaft führen?
EURO 2008 In Österreich hat die nationale ... mehr lesen
Daniel Gygax verletzte sich erneut und ... mehr lesen
Daniel Gygax ist voraussichttlich auch gegen die USA nicht einsatzbereit
Fabio Coltorti ist turnusgemäss am Samstag im Tor.
Das erste Training im Rahmen des ... mehr lesen
Die Schweizer Nationalmannschaft ... mehr lesen
Alex Frei auf der Spielerbank gegen Chile.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Ist verletzt: Valon Behrami.
Köbi Kuhn hat sein Kader für die ... mehr lesen
Der Schweizer Nationalspieler Steven Zuber wechselt bis Saisonende zum VfB Stuttgart.
Der Schweizer Nationalspieler Steven Zuber wechselt bis Saisonende zum VfB Stuttgart.
Bis Saisonende  Steven Zuber geht neue Wege: Der Schweizer Nationalspieler schliesst sich bis Saisonende auf Leihbasis dem VfB Stuttgart an. mehr lesen 
Abgang nach 14 Jahren  Mittelfeldspieler Leonardo Bertone verlässt seinen Stammklub Young Boys und setzt seine Karriere in ... mehr lesen  
Spielmacher Leonardo Bertone verlässt YB und wechselt zum FC Cincinnati in die MLS.
Der FC Basel empfängt am 26. Januar 2019 Union Berlin zu einem Testspiel.
Mit Union Berlin  Der FC Basel und der deutsche Zweitligist Union Berlin mit Trainer Urs Fischer haben ein Testspiel vereinbart. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -3°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 2°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -2°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern -1°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 1°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 3°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten