Sotschi beeindruckt, Hausaufgaben für Rio de Janeiro
publiziert: Mittwoch, 25. Jul 2012 / 17:45 Uhr
Sotschi verändert sich.
Sotschi verändert sich.

Exzellente Noten für Sotschi 2014, Hausaufgaben für Rio 2016: Die Berichte der Gastgeber der nächsten Olympischen Spiele standen im Zentrum des zweiten Tages der 124. IOC-Session.

4 Meldungen im Zusammenhang
«Es ist beeindruckend, wie rasant sich Sotschi in den letzten Monaten verändert hat. Die Sportler werden grossartige Sportstätten und Möglichkeiten vorfinden», sagte der für die Spiele im IOC verantwortliche Chef-Koordinator Jean-Claude Killy. Der dreifache Ski-Olympiasieger von 1968 forderte aber zugleich, die Nachnutzung der Sportstätten sicherzustellen. Sotschis OK-Chef Dimitri Tschernyschenko kündigte an, dass im kommenden Winter 22 Testwettkämpfe in allen olympischen Disziplinen stattfinden werden. Eine Besonderheit wird der olympische Fackellauf, der in Russland durch neun Zeitzonen führen wird.

Londons Nachfolger als Gastgeber der Olympischen Sommerspiele, Rio de Janeiro, wurde erneut auf die noch zu leistende Arbeit hingewiesen. «Der Zeitplan ist sehr eng gestaltet. Es muss noch sehr, sehr viel getan werden», sagte die Chefin der IOC-Koordinierungsgruppe, Nawal El Moutawakel. Die marokkanische Hürden-Olympiasiegerin von 1984 wies zudem darauf hin, dass wegen der Fussball-WM 2014 neuerliche Zeitverzögerungen im Bauablauf zu erwarten seien.

Das IOC hatte Rio zuletzt aufgefordert, zügig eine Liste mit Hotels vorzulegen, die für Olympia-Gäste zur Verfügung stehen. Da die Kapazität nicht ausreichen wird, sollen vor der Olympia-Stadt 2016 einige Kreuzfahrtschiffe ankern.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Noch ein Jahr bis zum Eröffnungsfeuerwerk für die ersten Olympischen Winterspiele unter Palmen in Russland. Doch vor ... mehr lesen
Noch ein Jahr bis zum Eröffnungsfeuerwerk für die ersten Olympischen Winterspiele unter Palmen in Russland.
Die russische Tageszeitung «Wedomosti» hat von einer Kostenexplosion für die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi berichtet. mehr lesen
Der Bolshoy Ice Dome in Sotschi.
Jacques Rogge gab das Ausscheiden von Chicago und Tokio bekannt.
Olympische Sommerspiele Rio de Janeiro wird die Olympischen Sommerspiele 2016 durchführen. Dies entschied das Internationale ... mehr lesen
Die Olympischen Sommerspiele 2016 kommen teuer zu stehen.
Die Olympischen Sommerspiele 2016 kommen teuer zu ...
Inflation ein Grund  Die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro werden mindestens 36,7 Milliarden Reais (rund 14,4 Milliarden Franken) kosten. Diese Zahl nannte der Chef von Brasiliens öffentlicher Olympia-Koordinierungsstelle (APO), General Fernando Azevedo e Silva. 
Sommerspiele in Rio bereiten IOC Sorgen Sechs Wochen nach den Winterspielen in Sotschi warten auf das IOC schon die nächsten Probleme. Bei der Sitzung ...
Die olympischen Sommerspiele 2016 werden in Rio de Janeiro ausgetragen.
Jean-Claude Killy.
«Zeit, sich zu bewegen»  Der Franzose Jean-Claude Killy verlässt das Internationale Olympische Komitee (IOC).  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten