Vorbereitung
Sotschi beeindruckt, Hausaufgaben für Rio de Janeiro
publiziert: Mittwoch, 25. Jul 2012 / 17:45 Uhr
Sotschi verändert sich.
Sotschi verändert sich.

Exzellente Noten für Sotschi 2014, Hausaufgaben für Rio 2016: Die Berichte der Gastgeber der nächsten Olympischen Spiele standen im Zentrum des zweiten Tages der 124. IOC-Session.

4 Meldungen im Zusammenhang
«Es ist beeindruckend, wie rasant sich Sotschi in den letzten Monaten verändert hat. Die Sportler werden grossartige Sportstätten und Möglichkeiten vorfinden», sagte der für die Spiele im IOC verantwortliche Chef-Koordinator Jean-Claude Killy. Der dreifache Ski-Olympiasieger von 1968 forderte aber zugleich, die Nachnutzung der Sportstätten sicherzustellen. Sotschis OK-Chef Dimitri Tschernyschenko kündigte an, dass im kommenden Winter 22 Testwettkämpfe in allen olympischen Disziplinen stattfinden werden. Eine Besonderheit wird der olympische Fackellauf, der in Russland durch neun Zeitzonen führen wird.

Londons Nachfolger als Gastgeber der Olympischen Sommerspiele, Rio de Janeiro, wurde erneut auf die noch zu leistende Arbeit hingewiesen. «Der Zeitplan ist sehr eng gestaltet. Es muss noch sehr, sehr viel getan werden», sagte die Chefin der IOC-Koordinierungsgruppe, Nawal El Moutawakel. Die marokkanische Hürden-Olympiasiegerin von 1984 wies zudem darauf hin, dass wegen der Fussball-WM 2014 neuerliche Zeitverzögerungen im Bauablauf zu erwarten seien.

Das IOC hatte Rio zuletzt aufgefordert, zügig eine Liste mit Hotels vorzulegen, die für Olympia-Gäste zur Verfügung stehen. Da die Kapazität nicht ausreichen wird, sollen vor der Olympia-Stadt 2016 einige Kreuzfahrtschiffe ankern.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Noch ein Jahr bis zum Eröffnungsfeuerwerk für die ersten Olympischen Winterspiele unter Palmen in Russland. Doch vor ... mehr lesen
Noch ein Jahr bis zum Eröffnungsfeuerwerk für die ersten Olympischen Winterspiele unter Palmen in Russland.
Die russische Tageszeitung «Wedomosti» hat von einer Kostenexplosion für die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi berichtet. mehr lesen
Der Bolshoy Ice Dome in Sotschi.
Jacques Rogge gab das Ausscheiden von Chicago und Tokio bekannt.
Olympische Sommerspiele Rio de Janeiro wird die Olympischen Sommerspiele 2016 durchführen. Dies entschied das Internationale ... mehr lesen
Die Schweiz trifft zuerst auf Gastgeber Holland.
Die Schweiz trifft zuerst auf Gastgeber Holland.
Frauenfussball Olympia-Qualifikation  Im Playoff um den dritten und letzten europäischen Platz am olympischen Frauenfussballturnier an den Sommerspielen in Rio trifft die Schweiz im März 2016 in Holland auf Holland, Schweden und Norwegen.  
Gegen Vanuatu gewonnen  Die Fussballer von den Fidschi-Inseln dürfen im kommenden Jahr erstmals am Olympia-Turnier mitspielen.  
Die Fidschi-Inseln sind das erste Mal bei einem olympischen Fussballturnier dabei.
Rekord-Niederlage für Mikronesien Das Nationalteam von Mikronesien hat an den Pazifik-Spielen eine rekordhohe Niederlage kassiert.
Fidschi-Inseln ganz stark gegen Mikronesien: 38:0.
Der fünfte Kandidat  Budapest bewirbt sich als fünfter Kandidat offiziell um die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele 2024. Zuvor hatten schon Rom, Boston, Hamburg und Paris ihre Kandidatur eingereicht.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1407
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1407
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 105
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3187
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 386
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1407
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 10°C 16°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 5°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 10°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 10°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 11°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 18°C 28°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten