Immigrazione
Spagna: Gonzalez paragona Oreja a Le Pen
publiziert: Dienstag, 8. Aug 2000 / 09:20 Uhr

Madrid - L'ex premier e leader socialista Felipe Gonzalez ha attaccato ieri la politica restrittiva della Spagna verso l'immigrazione paragonando il ministro dell'interno Jaime Mayor Oreja al capo dell'estrema destra francese Jean Marie Le Pen.

In un articolo su 'El Pais' Gonzalez ricorda che «la Spagna è ancora un Paese di emigranti» e definisce «inconcepibili» le espressioni di Mayor Oreja sugli immigrati stranieri rilasciate la settimana scorsa in una intervista a 'Le Monde' per giustificare le restrizioni agli immigrati illegali introdotte dal governo Aznar con la riforma della legge sull'immigrazione.

«Basta coi buoni sentimenti non sempre seguiti dai fatti. Più realismo», aveva detto il ministro per giustificare la politica della porta chiuse e dell'espulsione senza appello per gli illegali. «Sono parole che sembrano pronunciate dallo stesso Le Pen - dice Gonzalez. E da parte di un ministro che mentre vuole esorcizzare il fenomeno pretende di occupare lo spazio di Le Pen». «L'immigrazione oggi è necessaria per l'economia ma nello stesso tempo viene maledetta - osserva Gonzalez. In questo modo non si fa che aggravare il problema, e ci toccherà soffrire molto in futuro». Gonzalez è stato primo ministro dal 1982 al 1996 e segretario socialista per 23 anni.

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen pendente und abgeschlossene Schiedsgerichtentscheide zu Domains zu sammeln. Aktuell verfügen wir über mehrere zehntausend Entscheide die bei der WIPO gefallen sind. mehr lesen  
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in ... mehr lesen  
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen   3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Domain Registration
Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.immigrazione.ch 

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
Domain Registration
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 11°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 16°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten