Spannende Ausgangslage vor der Frauen-Kür
publiziert: Donnerstag, 23. Feb 2006 / 01:04 Uhr

Spannender könnte die Ausgangslage vor der heutigen Kür der Frauen nicht sein: Sasha Cohen (USA/66,73 Punkte), Irina Slutskaja (Russ/66,70) und Shizuka Arakawa (Jap/66,02) trennen auf den Plätzen 1 bis 3 nur gerade 0,71 Punkte.

Irina Slutskaja könnte mit der vierten Goldmedaille für Russland den totalen Triumph perfekt machen.
Irina Slutskaja könnte mit der vierten Goldmedaille für Russland den totalen Triumph perfekt machen.
2 Meldungen im Zusammenhang
Ein entscheidender Faktor werden sicher die Dreifach-Dreifach-Kombinationen sein, welche alle drei im Kurzprogramm vom Dienstagabend noch nicht riskiert haben.

Der grösste Druck in der Eishalle Palavela lastet auf Slutskaja: Die vor kurzem 27 Jahre alt geworden Russin kann mit der vierten Goldmedaille für Russland den totalen Triumph perfekt machen, was eine Premiere in der olympischen Eiskunstlauf-Geschichte wäre.

Anderseits wäre Slutskaja mit einem Sieg die erste russische Olympiasiegerin bei den Frauen. In Salt Lake City gewann sie 2002 Silber.

In Turin wird die Moskauerin die Kür um 22.45 Uhr als sechste Läuferin der letzten Gruppe abschliessen. Dass sie damit umgehen kann, bewies sie an den WM im vergangenen Jahr in Moskau, wo sie ebenfalls als Letzte angetreten war und gewann. Cohen und Arakawa zogen die Nummern 2 und 3.

«Ich werde voll angreifen»

Sarah Meier ist Zehnte und muss sich um zwei Plätze verbessern, um das angestrebte Diplom zu ergattern. Dies ist der 21-jährigen Bülacherin angesichts der Sicherheit, die sie ausstrahlt, durchaus zuzutrauen.

Die fünffache Schweizer Meisterin befindet sich lediglich um 0,43 Punkte hinter der Achten, der Japanerin Miki Ando. Allerdings weist die Asiatin im technischen Bereich Vorteile auf.

So oder so muss Meier ab 21.35 Uhr wohl eine fehlerfreie Kür zeigen, um ihr Ziel zu erreichen. «Ich werde voll angreifen», verspricht die Zürcher Unterländerin.

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sarah Meier befindet sich nach ... mehr lesen
«Ich werde in der Kür nochmals voll angreifen.»
Sarah Meier beim Training in Turin.
Heute Dienstagabend beginnt für ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Medwedjewa ging als Dritte nach dem Kurzprogramm in die Kür, leistete sich dort aber keine Schwäche. (Symbolbild)
Medwedjewa ging als Dritte nach dem Kurzprogramm in die Kür, leistete ...
Überzeugende Kür hingelegt  Die 16-jährige russische Europameisterin Jewgenia Medwedjewa gewinnt bei ihrem WM-Debüt in Boston nach einer überragenden Kür den Titel. mehr lesen 
WM in Boston  Der Spanier Javier Fernandez (24) verteidigt seinen Titel bei den WM in Boston erfolgreich. Mit einem fehlerlosen Programm zu Klängen von ... mehr lesen  
Der Japaner konnte nach einem Sturz seine Führung nicht verteidigen. Der Weltmeistertitel geht an Javier Fernandez.
Die Zürcherin belegt den 35. Rang.
WM in Boston  Die Zürcherin Yasmine Yamada verpasst bei ihrer ersten Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft in Boston die Kür der besten 24 klar. Die 18-Jährige ... mehr lesen  
Unter anderen Yamada  Yasmine Yamada und die Paarläufer Ioulia Chtchetinina/Noah Scherer vertreten die Schweiz an den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Boston, die am ... mehr lesen  
Für Yasmine Yamada steht der erste internationale Grossanlass vor der Tür.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=594