Sparsame Aussichten für Herbst und Winter
publiziert: Freitag, 8. Feb 2008 / 22:05 Uhr / aktualisiert: Freitag, 8. Feb 2008 / 22:25 Uhr

New York - Weniger Visionäres, dafür viel Praktisches und Tragbares war an der New Yorker Modewoche zu sehen. Das Spektakel im Bryant Park geht am Freitag mit den Schauen von Marc Jacobs, Ralph Lauren, Donna Karan und Sean John, der Modelinie des Hip-Hop-Produzenten Sean «P. Diddy» Combs, zu Ende.

Die Taille ist wieder da.
Die Taille ist wieder da.
2 Meldungen im Zusammenhang
Die drohende Rezession in den USA scheint sich auch in vielen der Entwürfe niedergeschlagen zu haben. Die Designer von Calvin Klein bis zu Diesel hüllten ihre Models für die kommende Herbst- und Wintersaison in düstere Farben wie Schwarz, Graublau und Pflaume.

Sie waren auch grösstenteils recht sparsam beim Einsatz von Luxus: Nur hier und da eine Feder-Verzierung oder ein Pelzbesatz. Zurückhaltend wurden Perlen oder Metallfäden in Strickstoffe und Tweeds eingewebt. Statt aufwendigen Abendroben dominierte Tageskleidung wie Röcke und Zweiteiler. Für die Herren war der Look eher konservativ klassisch.

Bequem und zeitlos

Eines wurde bei den Präsentationen von etablierten und jungen Designern in den vergangene acht Tagen klar: Die Taille ist wieder da. Was in der vergangenen Saison unter Hängerchen und Baby-Doll- Kleidchen verschwand, ist nun deutlich sichtbar.

Rüschen wichen klar geschnittenen Linien. Weibliche Silhouetten wurden durch die eng sitzenden Bleistiftröcke von Zac Posen betont, ebenso durch die fast «retro» wirkenden Kleider von Michael Kors. Tommy Hilfiger liess sich ganz klar von den zeitlosen Designs der 60er Jahre inspirieren. Elegantes Understatement ist sein Motto.

Statt den eng anliegenden Röhrenhosen sind wieder bequemere - und für die meisten Modefans kleidsamere - Schnitte angesagt. Die Denimmarke Diesel geht mit ihrer neuen Kollektion «Black Gold» ganz klar in diese Richtung. Designer Wilbert Das und Renzo Rosso verbanden weiter geschnittene Hosenbeine mit einem sehr viel schmaleren Schnitt an den Knöcheln.

(tri/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fashion Tweed wird sich in den nächsten ... mehr lesen
Tweed wird diesen Sommer richtig gross.
... und wir lieben wiederum Calvin für diese Bilder.
Los Angeles - Kate Bosworth ist ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sonnenbrille für den coolen Sommer-Look
Sonnenbrille für den coolen Sommer-Look
Auch in diesem Mode-Jahr dürfen die passenden Accessoires nicht fehlen, um einem Outfit das gewisse Etwas zu verleihen. So gibt es auch in diesem Jahr einige sehr angesagte Trends im Bereich der Mode-Accessoires. Dabei gilt 2019 vor allem eines: Auffallen um jeden Preis! mehr lesen 
Grossverteiler profitieren  Bern - Bioprodukte sind in der Schweiz ... mehr lesen
2015 arbeiteten 6031 Produzenten nach den Richtlinien von Bio Suisse.
Foodietouren und Bootsausflüge  Hongkong - Hongkong ist immer eine Reise wert. Die ehemalige ... mehr lesen  
Trendumkehr  Zürich - Der Einkaufstourismus bei ... mehr lesen
Aus dem Ausland kommt kaum jemand in die Schweiz für Treibstoff. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -4°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Basel -1°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen -3°C 0°C bedeckt, etwas Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Bern -4°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Luzern -2°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf -1°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 0°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten