Spektakel der Formen an der 12. documenta Kassel
publiziert: Donnerstag, 14. Jun 2007 / 12:11 Uhr

Kassel - Die 12. documenta ist am Mittwoch für die Medien eröffnet worden. 113 meist unbekannte Künstler stellen in Kassel aus. Direktor Roger M. Buergel setzt auf Kunst aus Afrika, Asien und Osteuropa.

1 Meldung im Zusammenhang
Die bestehenden Haupstandorte Museum Fridericianum, Neue Galerie und documenta-Halle, wurden um einen temporären Neubau ergänzt: Als riesiges Gewächshaus angelegt, nimmt der Aue-Pavillon einen Drittel der rund 500 Positionen auf.

Eine Ausstellung müsse bilden ohne zu belehren, betonte Roger M. Buergel im Vorfeld der documenta. Tatsächlich präsentiert die Kasseler Schau nahezu unkommentiert ein geografisch immens breites Panorama aktuellen Kunstschaffens. Das Zusammenspiel der Exponate in der Ausstellung soll an Stelle des fehlenden kulturellen Kontexts treten.

So setzt sich die Bewegung der Tänzerinnen, die sich nach der Choreografie Trisha Browns in einem Netz aus Seilen und Kleidern winden, fort in einer raumgreifenden Skulptur Iole de Freitas, deren Stahlrohre durch den Raum kurven. Erstarrte Bewegung zeigt Atsuko Tanakas filigran gezeichnetes Ganzkörperkleid aus Drähten.

Leitmotiv

Das Spiel mit der Form zieht sich als Leitmotiv durch die Ausstellung, eng verknüpft damit ist das Materialexperiment. So bildet Simryn Gill Autobestandteile aus Flussschlamm, Kokosnuss oder Laub nach und konserviert damit Formen aus der Welt der Technik in Naturmaterialien.

Unmittelbar in der Aktualität verhaftet ist die Arbeit des schweizerisch-brasilianischen Duos Walter Riedweg und Mauricio Dias: Sie zeigt beklemmende Interviews mit männlichen Sexarbeitern. Der Zuschauer folgt der Videodokumentation in einem Arrangement, das die Gesprächssituation spiegelt und ihn so ins Geschehen einbezieht.

Ein grosses Interesse der ebenfalls in der Schweiz geborenen Mira Schendel galt dem Zusammenhang von Schrift und Bild. In Kassel ausgestellt sind Reispapiere, die sie mit Worten und Satzfragmenten bedruckt und beschrieben hat.

Offiziell eröffnet wird die documenta diesen Samstag.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kassel - Die 12. documenta ist ... mehr lesen
Das Fridericianum, der seit der ersten documenta 1955 zentrale Ausstellungsbau.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Galerie SOON ist mit Pop-Up Ausstellungen in der Schweiz präsent.
Die Galerie SOON ist mit Pop-Up Ausstellungen in der Schweiz ...
Galerien Galerie SOON in Bern - Pop-Up Ausstellungen seit 2007  Die Galerie SOON zeigt talentierte Künstler:innen nicht nur an ihren fixen Standorten in Bern und Zürich. Die Kunstvermittler:innen sorgen auch dafür, dass die Betrachter an vielen anderen Orten in der Schweiz und im Internet zu ihrem Kunsterlebnis kommen. Gekauft werden dürfen die Kunstwerke natürlich auch! mehr lesen  
Galerien Sogenannte NFTs sind in aller Munde und versprechen neben einem neuen und aufregenden Konzept im Hintergrund auch rasante ... mehr lesen  
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 4°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, wenig Schnee
Basel 6°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
St. Gallen 3°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Luzern 2°C 9°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, wenig Schnee
Genf 3°C 8°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, wenig Schnee
Lugano 2°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten