Warum die Automobilindustrie auch weiterhin auf eine breite Palette an Sonderreifen setzt.
Spezielle Reifen weiter im Trend
publiziert: Freitag, 11. Aug 2017 / 14:04 Uhr / aktualisiert: Freitag, 11. Aug 2017 / 15:32 Uhr

Fast jeder Autofahrer kennt es und für fast alle ist es eine mehr oder weniger notwendige Pflicht. Jedes Jahr wechseln Millionen von Autofahrern ihre Autoreifen. Sei es von Sommer auf Winterreifen oder von Winter auf Sommerreifen. Das sich die meisten Autofahrer diesen Mehraufwand antun hat oftmals wirtschaftliche Gründe.

Ganzjahresreifen die seit Jahrzehnten angeboten werden sorgen zwar dafür dass man weniger häufig die Reifen wechseln muss, sie sind aber oftmals auch um einiges höher im Preis angesetzt wie die bekannten saisonal nutzbaren Reifenarten. Schon wegen der Vereinfachung der Produktionsprozess, eines einfacheren Vertriebsprozesses und erheblichen Kosteneinsparungen bei der Lagerhaltung sollte man davon ausgehen können, dass gerade Ganzjahresreifen somit von der Automobilindustrie - und gerade von Reifenherstellern und -händlern - besonders favorisiert werden und alles getan wird damit Winter- und Sommerreifen im besten Fall nur noch ein Nischenprodukt darstellen. Trotzdem ist das Gegenteil der Fall. Unternehmen wie Michelin und Continental versuchen mit immer neuen Investitionen und Neuentwicklungen den Markt im Bereich der saisonalen Reifen weiter auszubauen. Zu diesem Zweck werden bei Reifentest von Automobilklubs im In- und Ausland immer wieder neue Reifeninnovationen vorgestellt, um sich auf dem Markt bestmöglich zu platzieren. So wurde zum Beispiel bei einem Test in Tschechien dieses Jahr ein Reifen mit Hightech-Fasern vorgestellt.

Woher kommt aber nun diese besonders hohe Engagement in einem Bereich dem man zumindest theoretisch nicht soviel Bedeutung beimessen müsste? Natürlich gibt es hier eine Reihe von Vorschriften und Gesetze die dafür sorgen, dass Sommer - und Winterreifen nicht so schnell abgeschafft werden. Aber letztendlich ist es wohl eher die, bei den Herstellern schon lange vorhandene Erkenntnis, dass man mit dieser Art von Reifen ein besonderes Produkt für besondere Anforderungen entwickelt hat. Gerade in diesem Fall führt ein hochentwickeltes Produkt zu nachweislich weniger Unfällen und somit zu deutlich weniger Verletzten und Todesfällen auf europäischen Strassen, bzw. sogar in der Welt. Letztendlich machen es solche Erkenntnisse Reifenherstellern, welche aufgrund Ihrer Produkte sowieso in einer besonderen Verantwortung stehen, unmöglich saisonalen Reifen weniger Bedeutung in ihrer Produktplanung einzuräumen. Sowohl Winter- wie auch Sommerreifen werden somit wohl auch weiterhin jedes Jahr aufs neue mit beeindruckenden Innovationen die bestmögliche Sicherheit auf den Strassen Europas und der Welt bieten.

(ja/IFJ)

Hohes Mass an Bewegungsfreiheit.
Hohes Mass an Bewegungsfreiheit.
Wenn es um Shopping geht, denken die meisten Frauen direkt an Mode und neue Kleidung, denn ein schickes Outfit ist nun mal der beste Hingucker. Allerdings ist es nicht immer einfach - egal ob offline oder online - passende Kleidung auszusuchen. mehr lesen 
Die Finanzmärkte stehen mittlerweile auch kleinen Anlegern offen. Ausschlaggebend ist ausschliesslich, dass man über ein bisschen Fachwissen ... mehr lesen  
Aktien im Auge behalten, lohnt sich.
Möbel aus heimischen Hölzern.
Die Nachhaltigkeit spielt beim Möbelkauf eine immer grössere Rolle. Nachhaltige Möbel erweisen sich nicht nur als umweltfreundlich, sondern punkten in ... mehr lesen  
Depression ist ein häufiges Leiden! Zudem wird sie in der Regel gerne unterschätzt. Weltweit sind ca. 350 Millionen Menschen erkrankt und die WHO (Weltgesundheitsorganisation) nennt Depression als zweithäufigste Volkskrankheit. mehr lesen  
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
Primär für KMU und Start-ups. In zwei Stunden erhalten die Teilnehmer einen vertieften Einblick, was heute im Marketing wichtig ist und wie man geplante Massnahmen richtig umsetzt.
Werbung Kostenloser praxisnaher Marketing-Workshop für KMU Der international erfolgreiche sowie ...
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
Medien Bernard Maissen wird neuer Direktor des Bundesamts für Kommunikation Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Bernard Maissen zum neuen Direktor des Bundesamts für Kommunikation ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 1°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 1°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 2°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 3°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 0°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 1°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten