Warum die Automobilindustrie auch weiterhin auf eine breite Palette an Sonderreifen setzt.
Spezielle Reifen weiter im Trend
publiziert: Freitag, 11. Aug 2017 / 14:04 Uhr / aktualisiert: Freitag, 11. Aug 2017 / 15:32 Uhr

Fast jeder Autofahrer kennt es und für fast alle ist es eine mehr oder weniger notwendige Pflicht. Jedes Jahr wechseln Millionen von Autofahrern ihre Autoreifen. Sei es von Sommer auf Winterreifen oder von Winter auf Sommerreifen. Das sich die meisten Autofahrer diesen Mehraufwand antun hat oftmals wirtschaftliche Gründe.

Ganzjahresreifen die seit Jahrzehnten angeboten werden sorgen zwar dafür dass man weniger häufig die Reifen wechseln muss, sie sind aber oftmals auch um einiges höher im Preis angesetzt wie die bekannten saisonal nutzbaren Reifenarten. Schon wegen der Vereinfachung der Produktionsprozess, eines einfacheren Vertriebsprozesses und erheblichen Kosteneinsparungen bei der Lagerhaltung sollte man davon ausgehen können, dass gerade Ganzjahresreifen somit von der Automobilindustrie - und gerade von Reifenherstellern und -händlern - besonders favorisiert werden und alles getan wird damit Winter- und Sommerreifen im besten Fall nur noch ein Nischenprodukt darstellen. Trotzdem ist das Gegenteil der Fall. Unternehmen wie Michelin und Continental versuchen mit immer neuen Investitionen und Neuentwicklungen den Markt im Bereich der saisonalen Reifen weiter auszubauen. Zu diesem Zweck werden bei Reifentest von Automobilklubs im In- und Ausland immer wieder neue Reifeninnovationen vorgestellt, um sich auf dem Markt bestmöglich zu platzieren. So wurde zum Beispiel bei einem Test in Tschechien dieses Jahr ein Reifen mit Hightech-Fasern vorgestellt.

Woher kommt aber nun diese besonders hohe Engagement in einem Bereich dem man zumindest theoretisch nicht soviel Bedeutung beimessen müsste? Natürlich gibt es hier eine Reihe von Vorschriften und Gesetze die dafür sorgen, dass Sommer - und Winterreifen nicht so schnell abgeschafft werden. Aber letztendlich ist es wohl eher die, bei den Herstellern schon lange vorhandene Erkenntnis, dass man mit dieser Art von Reifen ein besonderes Produkt für besondere Anforderungen entwickelt hat. Gerade in diesem Fall führt ein hochentwickeltes Produkt zu nachweislich weniger Unfällen und somit zu deutlich weniger Verletzten und Todesfällen auf europäischen Strassen, bzw. sogar in der Welt. Letztendlich machen es solche Erkenntnisse Reifenherstellern, welche aufgrund Ihrer Produkte sowieso in einer besonderen Verantwortung stehen, unmöglich saisonalen Reifen weniger Bedeutung in ihrer Produktplanung einzuräumen. Sowohl Winter- wie auch Sommerreifen werden somit wohl auch weiterhin jedes Jahr aufs neue mit beeindruckenden Innovationen die bestmögliche Sicherheit auf den Strassen Europas und der Welt bieten.

(ja/IFJ)

SmartHome umfasst ein Konzept, das versucht, alle bisher analog verlaufenden Prozesse im Haus durch digitale zu ersetzten.
SmartHome umfasst ein Konzept, das ...
Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es kein Internet. E-Mails waren ein Fremdwort, etwas zu Googlen bedeutet noch, dass man in die nächste Bücherei pilgerte, um in hunderten Fachbüchern nach einem Thema zu suchen. Heute läuft jeder noch kleine Schritt über das Internet ab. Wir telefonieren über das Internet, sehen Fern über das Internet, kommunizieren, kaufen ein und arbeiten im World Wide Web. mehr lesen 
Per Smartphone die nächste Traumreise buchen, per Tablet am Flughafen einchecken oder aber die schönste Sightseeing Route für das Urlaubsdomizil auskundschaften. Es ist nicht zu leugnen - die Digitalisierung ... mehr lesen
Die Digitalisierung hat unser Reiseverhalten in den letzten Jahren verändert
Ein Sprachaufenthalt ist in jedem Alter denkbar. In jungen Jahren festigt ein Sprachaufenthalt die in der Schule erworbenen Sprach- und Landeskenntnisse. Im Erwachsenenalter ist eine Spezialisierung, beispielsweise auf Business-Themen, denkbar.
Zugegeben, einen «Sprachkurs» zu besuchen, das klingt in erster Linie nach pauken, pauken, pauken. Nur die wenigsten Schüler, Absolventen, ... mehr lesen  
Mindestens einmal jährlich in den Urlaub zu fahren, gehört für viele Menschen zum Alltagsleben. Fremde Kulturen und Landschaften zu ... mehr lesen  
Während der Reisevorbereitungen sollte auch die Mitnahme geeigneter Zahlungsmittel gut geplant werden.
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
Primär für KMU und Start-ups. In zwei Stunden erhalten die Teilnehmer einen vertieften Einblick, was heute im Marketing wichtig ist und wie man geplante Massnahmen richtig umsetzt.
Werbung Kostenloser praxisnaher Marketing-Workshop für KMU Der international erfolgreiche sowie ...
EasyGov.swiss vereinfacht die Bürokratie für Startups
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die Bürokratie und die Finanzierung für Startups Viele Gründerinnen und Gründer wünschen sich, dass der Austausch mit den Behörden einfacher und schneller abgewickelt werden ...
Um als Global Player Erfolg zu haben, müssen zahlreiche Voraussetzungen stimmen - sei es das gewählte Expansionsland, die richtige Produktidee oder schlicht eine solide Finanzierung.
Medien Neue Märkte, neue Chancen Ist von einer Internationalisierung die Rede, so bezieht sich dies meist auf eine Firmenstrategie bzw. die künftige Entwicklung eines Unternehmens. Der Fokus liegt auf dem ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 15°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 16°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten