Zoologen aus der Schweiz, den USA und Grossbritannien
Spinnen ernähren sich auch von Pflanzenkost
publiziert: Montag, 14. Mrz 2016 / 10:16 Uhr
Spinnen sind zwar als Insektenfresser bekannt, sie ergänzen ihre Ernährung aber durchaus mal mit Pflanzen.
Spinnen sind zwar als Insektenfresser bekannt, sie ergänzen ihre Ernährung aber durchaus mal mit Pflanzen.

Basel - Spinnen ernähren sich vielseitiger als bisher angenommen: Nicht nur Insekten stehen auf ihrem Speiseplan, auch vegetarische Kost ergänzt das Spinnenmenü. Das zeigen Zoologen aus der Schweiz, den USA und Grossbritannien.

2 Meldungen im Zusammenhang
Spinnen sind zwar als Insektenfresser bekannt, sie ergänzen ihre Ernährung aber durchaus mal mit Pflanzen. Das zeigen Forscher der Universität Basel, der amerikanischen Brandeis University und der britischen Cardiff University, wie die Universität Basel am Montag mitteilte.

Für ihre Studie, die nun im «Journal of Arachnology» erscheint, sammelten und dokumentierten die Forscher zahlreiche Fälle von pflanzenfressenden Spinnen. Dabei stellten sie fest, dass sich Vertreter von zehn verschiedenen Spinnenfamilien von einer Vielfalt an Pflanzen wie Bäumen, Büschen, Gräsern, Farnen oder Orchideen ernähren.

Pflanzenliebende Springspinnen

Dabei fressen sie je nach Vorliebe unterschiedliche Pflanzenteile, wie Nektar, Pflanzensaft, Honigtau, Blattgewebe, Pollen und Samen. Am häufigsten scheinen Pflanzenfresser unter den Salticidae vorzukommen, einer tagaktiven Familie von Springspinnen. Bis zu 60 Prozent der Pflanzenliebhaber unter den Spinnen gehören zu dieser Familie.

Dieses Fressverhalten komme auf allen Kontinenten ausser der Antarktis vor, allerdings deutlich häufiger in warmen Regionen, schrieb die Universität Basel. Der Grund könnte sein, das besonders gerne Nektar vertilgt wird. Pflanzen mit hoher Nektarproduktion kommen eher in wärmeren Gebieten der Erde vor.

Überlebensstrategie für knappe Zeiten?

«Die Fähigkeit, Nährstoffe aus Pflanzen zu beziehen, erweitert die Nahrungsgrundlage der Tiere», erklärte Studienautor Martin Nyffeler von der Universität Basel in der Mitteilung. Dies könne ein Überlebensmechanismus sein für Zeiten, in denen Insekten rar sind.

«Ausserdem diversifizieren sie dadurch ihren Speiseplan und optimieren die Nährstoffaufnahme - was im Kampf ums Überleben von Vorteil sein dürfte», so Nyffeler weiter. Welchen Anteil die Pflanzenkost an der Ernährung der Spinnen hat, sei jedoch noch weitgehend unerforscht, schrieb die Universität Basel.

(cam/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Zahlreiche Spinnen haben Fische auf ihrer Speisekarte. Die Fische sind deutlich grösser als die sonst übliche ... mehr lesen
Tatsächlich gibt es Sorten von Spinnen, die Fische essen. (Symbolbild)
Die besondere Grösse der Klauen lasse vermuten, dass die Spinnen «kämpferische, spezialisierte Räuber» sind.
Washington - Höhlenforscher und Arachnologen haben in den USA eine neue ... mehr lesen
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
Teile des Usery Mountain Regionalparks mussten wegen «aggressiven Bienenverhaltens» gesperrt werden. (Symbolbild)
Teile des Usery Mountain Regionalparks mussten wegen ...
Mehr als 1000 Stiche  Phoenix - Im US-Bundesstaat Arizona ist ein Mann nach einem Bienenangriff gestorben. Der Mann wurde laut Polizeiangaben mehr als 1000 Mal gestochen. Er erlag in einem Spital seinen Verletzungen. 
Toter Papagei, zwei Verletzte und erheblicher Sachschaden  Bern - Ein toter Papagei, zwei Frauen im Spital und beträchtlicher Sachschaden: Das ist die ...
Der gefiederte Bewohner der Wohnung hatte keine Chance zu entkommen. (Symbolbild)
Die untergeordneten Männchen haben bessere Spermien.
Erfolg liegt nicht in der Dominanz  Neuenburg - Spatzenmännchen gleichen einen hierarchisch untergeordneten Status durch besseres Sperma aus. Forscher der Universität ...  
Das Risiko einer Allergie  Demi Lovato (23) konnte ihre neue Katze nicht behalten, weil sie allergisch auf sie ...
Katzenjammer bei Demi Lovato - nun muss jemand anderes herhalten zum Schmusen.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1762
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... gestern 20:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Es... ist ja noch nicht so lange her, als dass einem das alternde aber gut ... Fr, 27.05.16 21:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Unglaublich... was diese angeblichen "Flüchtlinge" da abziehen. Das sind keine ... Fr, 27.05.16 12:13
  • Gargamel aus Galmiz 9
    Ein Wunder, die Politik der übersäkulierten Schweiz hat erkannt, dass die harte ... Fr, 20.05.16 09:50
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Das... war er vermutlich dann, der finale Todesstoss für den ägyptischen ... Do, 19.05.16 13:24
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Auf dem Merkur ist es tagsüber glühend heiss, 430 Celsius, nichts für Menschen Der Planet Merkur ist gestern als als kleines Pünktchen vor der Sonne ... Di, 10.05.16 13:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1762
    In Zürich demonstrieren 10 Menschen friedlich! Was schreibt die Presse? "Krawalle beim 1. Mai-Umzug! 10 000 Franken ... Mo, 02.05.16 08:40
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Und... wieder die "Ewig Gestrigen Krawallmacher", wer kann die noch ernst ... So, 01.05.16 16:44
Das Polizeiauto wurde stark beschädigt.
Unglücksfälle Polizeiauto auf Einsatzfahrt verunfallt Muttenz BL - Auf der Rennbahn-Kreuzung in Muttenz BL ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tie ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 15°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 14°C 19°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 15°C 18°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten