Sport: Vermischte Meldungen
publiziert: Freitag, 17. Jan 2003 / 21:12 Uhr

Golf: Europa-PGA-Turnier in Südafrika - Curling: Swiss League Frauen - Orientierungslauf: Schweizer Briefmarke zum OL-Sport - Landhockey: Hallen-EM in Santander (Sp) - Schwimmen: Kurzbahn-Weltcup in Paris

Europa-PGA-Turnier in Südafrika

Dem 22-jährigen Schweizer Golfprofi Julien Clément ist das Debüt auf der Europa-PGA-Tour vollauf gelungen. In Johannesburg schaffte der Genfer mit 143 Schlägen (1 unter Par) als 62. unter 156 Profis den Cut für die beiden Finalrunden. Am Wochenende wird er somit sein erstes Preisgeld erspielen; insgesamt geht es um 1,2 Millionen Franken. In Führung liegt der Waliser Bradley Dredge mit 133 Schlägen.

Wie schon in der Tour-Qualifikation im November in Südspanien wies Julien Clément eine beachtliche Nervenstärke aus: Ein für den Cut unbedingt noch erforderliches Birdie spielte er am 18. und letzten Loch.

Clément liess viele erfahrene und erfolgreiche Tourspieler wie beispielsweise die Briten Anthony Wall, Steve Webster, Andrew Coltart, Paul Eales, David Carter und Jonathan Lomas hinter sich.

Johannesburg (SA). Europäische PGA-Tour (1,2 Mio. Franken/Par 72). Stand nach der 2. Runde: 1. Bradley Dredge (Wales) 133 (65/68). 2. Richard Bland (SA) und Mark Roe (Eng) je 134. 4. Anders Hansen (Dä) und Richard Sterne (SA) je 135. Ferner: 13. Lee Westwood (Eng) 138. 27. Justin Rose (Eng) 140. 36. Paul Lawrie (Scho) 141. 62. Julien Clément (Sz) 143 (72/71). -- 156 Teilnehmer; Cut bei 143 Schlägen.

Curling: Swiss League Frauen

Zug. Swiss League Frauen. 1. Runde: Limmattal (Skip Janine Greiner) - Langenthal (Brigitte Mäder) 7:5. Basel-Albeina (Corinne Bourquin) - Lugano (Janet Hürlimann) 9:5. Olten (Gisela Ruppeiner) - Bern AAM (Luzia Ebnöther) 4:3. Bern (Nicole Strausak) - Lausanne-Olympique Maxivue (Carine Mattille) 8:3. Flims Alpenarena (Mirjam Ott) - Glarus (Valeria Spälty) 6:5. Zug (Manuela Kormann) - Lausanne-Olympique I (Daniela Schlegel) 6:4. Spielfrei: Basel White Star (Evelyne Heller).

Orientierungslauf: Schweizer Briefmarke zum OL-Sport

Im Hinblick auf die Weltmeisterschaften im Orientierungslauf vom 3. bis 9. August 2003 in Rapperswil/Jona widmet die Schweizer Post dem Grossanlass eine 90-Rappen-Sondermarke, die am 6. März in Umlauf kommen wird.

Die Marke wurde am Freitagabend im Rahmen der OL-Gala in Rapperswil von den beiden OL-Welt- und Europameisterinnen Vroni König-Salmi und Simone Luder präsentiert. Die Briefmarke zum Thema Orientierungslauf ist die erste in der Schweiz und die nunmehr elfte weltweit.

Der Gala-Abend in Zusammenarbeit mit Hauptsponsorin Credit Suisse stand auch im Zeichen der Ehrungen für die starken Leistungen im vergangenen Jahr. Nicht weniger als sechs Gold-, drei Silber- und zwei Bronzemedaillen wurden von Junioren- und Eliteläufern auf internationalem Parkett gewonnen. Überragend waren die drei Einzeltitel von Luder (Langdistanz), König-Salmi (Sprint) und Thomas Bührer (Langdistanz) an den Europameisterschaften in Ungarn.

Landhockey: Hallen-EM in Santander (Sp)

Santander (Sp). Hallen-EM. Division A. Gruppe B: Schweiz - Spanien 5:4 (2:1). -- Schweizer Torschützen: Bircher (Rotweiss Wettingen/2), Grandchamp (RW/1), Steinemann (RW/1), Cavallet (Den Bosch/Ho/1). Polen - Schweiz 9:5 (5:1). -- Schweizer Torschützen: Grandchamp RW/1), Bernhard (Servette/1), Gähwiler (Luzern/2 Pen.), Cavallet (1). Polen - Holland 3:5. Gruppe A: Deutschland - Tschechien 6:0. Frankreich - Russland 6:7. Deutschland - Russland 7:3.

Schwimmen: Kurzbahn-Weltcup in Paris - Resultate

Beim Kurzbahn-Weltcup der Schwimmer in Paris gewann Chantal Strasser die Konkurrenz über 800 m Crawl. Die 24-jährige Frauenfelderin gewann in 8:29,78 Minuten und blieb rund zweieinhalb Sekunden über ihrer persönlichen Bestzeit.

Strasser war die einzige Schweizerin, die sich am ersten Wettkampftag für den Final der besten Acht qualifizieren konnte. Die weiteren Schweizer blieben in der Qualifikation auf der Strecke. Hanna Miluska beispielsweise, die im letzten Jahr in Berlin die EM-Silbermedaille über 5 Kilometer gewonnen hatte, konnte sich sowohl über 200 m als auch über 800 m Crawl nicht für den Final qualifizieren.

Paris. Kurzbahn-Weltcup. Männer. 100 m Crawl: 1. Pieter van den Hoogenband (Ho) 47,41. 2. Jason Lezak (USA) 47,48. 3. José Meolans (Arg) 47,65. Ferner: 5. Ian Thorpe (Au) 48,31. -- Disqualifiziert: Gerry Strasser (Sz). -- 400 m Crawl: 1. Dragos Coman (Rum) 3:43,73. -- In der Qualifikation ausgeschieden: Gerry Strasser (Sz) 4:00,44, David Richard (Sz) 4:02,62. -- 50 m Brust: 1. Oleg Lisogor (Ukr) 26,52. 2. Alesandro Terrin (It) 27,13. 3. Kosuke Kitajima (Jap) 27,56. -- 200 m Brust: 1. Kitajima 2:07,48. 2. Maxim Podoprigora (Ö) 2:07,97. -- 50 m Delfin: 1. Mark Foster (Gb) 23,52. 2. Pawel Lagun (WRuss) 23,68. 3. Joris Keizer (Ho) 23,71. -- 200 m Delfin: 1. James Hickman (Gb) 1:53,03. -- 100 m Rücken: 1. Kun Peng Ou Yang (China) 51,93. -- 100 m Lagen: 1. Lisogor 53,68. 2. Bartosz Kizierowski (Pol) 54,85. -- In der Qualifikation ausgeschieden: Alain Tardin (Sz) 57,04. -- 400 m Lagen: 1. Dean Kent (Neus) 4:11,14. 2. Jiro Miki (Jap) 4:11,29.

Frauen. 50 m Crawl: 1. Alison Sheppard (Gb) 24,23. 2. Therese Alshammar (Sd) 24,41. 3. Xiao Wei Zhou (China) 25,21. -- 200 m Crawl: 1. Yan Wei Xu (China) 1:55,94. 2. Alena Popschenko (WRuss) 1:56,33. -- In der Qualifikation ausgeschieden: Chantal Strasser (Sz) 2:03,23. 22. Hanna Miluska (Sz) 2:03,71. -- 800 m Crawl: 1. Chantal Strasser (Sz) 8:29,78. -- 100 m Brust: 1. Mirna Jukic (Ö) 1:07,05. -- In der Qualifikation ausgeschieden: Miluska 8:44,93. -- 50 m Rücken: 1. Jia Ru Cheng (China) 27,89. 2. Llona Hlavackova (Tsch) 27,91. 3. Mai Nakamura (Jap) 27,92. -- 200 m Rücken: 1. Sarah Price (Gb) 2:05,32. -- 100 m Delfin: 1. Martina Moravcova (Slk) 57,37. 2. Xu 58,70. -- 200 m Lagen: 1. Jana Klotschkowa (Ukr) 2:08,79.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der ... mehr lesen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Basel 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
St. Gallen -1°C 1°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen starker Schneeregen
Bern -1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Genf -3°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Lugano 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten