St. Gallen für Kopftuchverbot an Schulen
publiziert: Donnerstag, 5. Aug 2010 / 12:25 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 5. Aug 2010 / 13:30 Uhr
Das St. Galler Erziehungsrat ist für ein  Kopftuchverbot in der Schule.
Das St. Galler Erziehungsrat ist für ein Kopftuchverbot in der Schule.

St. Gallen - Die St. Galler Gemeinden sollen das Tragen von Kopftüchern und anderen Kopfbedeckungen in der Schule verbieten. Dies empfiehlt der Erziehungsrat in einem Kreisschreiben. Die Behörden reagieren damit auf Unsicherheit und Unklarheit in den Schulen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Diskussionen umd Kopftuch tragende Schülerinnen hätten in Einzelfällen zur Störung des Unterrichts und des Schulbetriebs geführt, heisst es in einer Mitteilung der St. Galler Staatskanzlei vom Donnerstag. Deshalb brauche es klare Richtlinien.

«Es besteht Unsicherheit und Unklarheit in den Schulen», begründete Bildungsdirektor Stefan Kölliker (SVP) gegenüber dem Regionaljournal Ostschweiz von Radio DRS die Empfehlung eines Kopftuchverbots. Kölliker ist auch Präsident des Erziehungsrats, welcher das Kreisschreiben formuliert hatte.

In letzter Zeit sei es verschiedentlich zu Diskussionen gekommen, weil Schülerinnen ihr Kopftuch in der Schule nicht abziehen wollten, wie dies von ihnen verlangt wurde, sagte Kölliker. Das Bildungsdepartement erhielt Anfragen von Gemeinden, wie mit Kleidervorschriften in der Schule umzugehen sei.

Fakultatives Referendum

Gemäss der Empfehlung des Erziehungsrats sollen die Gemeinden das Tragen von Kopftüchern und andern Kopfbedeckungen im Schulbetrieb per Reglement verbieten. Die Vorschriften müssten dem fakultativen Referendum unterstehen.

Ein Kopftuchverbot könne die Diskriminierung muslimischer Schülerinnen verhindern helfen, die Integration fördern und zu mehr «Transparenz, Offenheit und Fairness, weltanschaulicher Neutralität, Unabgelenktheit und Konzentration auf den Unterricht» beitragen, heisst es im Communiqué.

Laut Kölliker wird damit die Religionsfreiheit nicht tangiert. Das Kopftuch sei «kein religiöses Symbol», sagte der Bildungsdirektor. das Kopftuch könne gleich wie eine Wollmütze oder eine Dächlikappe in der Schule verboten werden.

(ade/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
St. Gallen - Die Kopftuch-Debatte im ... mehr lesen 1
St. Galler Behörden streiten weiter über Kopftuch an Schulen.
St. Gallen - Die Ethikgruppe des St. Galler Kantonsrats schlägt dem Erziehungsrat vor, seine Empfehlung für ein Kopf-Tuchverbot an Schulen mit den Muslim-Organisationen zu diskutieren. Vertreter der Schule in der Ethikgruppe halten ein Kopftuchverbot für unnötig. mehr lesen 
«In Basel-Stadt wird nämlich nach Geschlechtern getrennter Schwimmunterricht angeboten».
Simon Oberbeck Die Frage der Woche lautet: Beispiel Schwimmunterricht - Wie lässt sich das Zusammentreffen der Kulturen in der ... mehr lesen
Zürich - Das Kopftuch-Tragen im ... mehr lesen 9
Diskussion um das Tragen von Kopftüchern.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali ... mehr lesen   1
Gemäss dem Koran muss jeder Muslim, ob Mann oder Frau, der gesund ist und es sich leisten kann, einmal im Leben an der Wallfahrt zur heiligsten Stätte des Islam in Mekka teilnehmen. (Archivbild)
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich ... mehr lesen  
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind ... mehr lesen
Die Beziehungen zwischen den beiden rivalisierenden islamischen Ländern sind auf einem Tiefpunkt. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 17°C 36°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 19°C 37°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 18°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 17°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 20°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 22°C 36°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 23°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten