St. Gallen neuer Leader in der Challenge-League
publiziert: Montag, 1. Dez 2008 / 22:22 Uhr

In einem begeisternden Challenge-League-Spitzenspiel stürmte der FC St. Gallen mit einem 2:1 gegen den bisherigen Leader Lugano an die Tabellenspitze.

Moreno Merenda zeichnete sich als Doppel-Torschütze aus.
Moreno Merenda zeichnete sich als Doppel-Torschütze aus.
1 Meldung im Zusammenhang
Moreno Merenda zeichnete sich als Doppel-Torschütze vor der Challenge-League-Saisonrekordkulisse von 17'283 Zuschauern aus.

Lugano vermochte mit zehn Mann nach dem Platzverweis gegen Luca Baldo durch Bruno Valente (89.) nur noch das Ehrentor zu erzielen, konnte aber die erste Saisonniederlage und den Verlust der Tabellenführung nicht verhindern.

St. Gallen blieb mit einer reifen und «Axpo-Super-League-würdigen» Leistung auch im siebten Heimspiel ungeschlagen. Torhüter Daniel Lopar musste allerdings nach 629 Minuten ohne Gegentor erstmals im neuen Stadion hinter sich greifen. Diesen Wermutstropfen konnten die Ostschweizer aber verkraften.

Intensiver Schlagabtausch

St. Gallen überzeugte in einem offensiven und intensiven Schlagabtausch mit seiner Abgeklärtheit, seiner Stilsicherheit und seinem Schwung. Lugano vermochte technisch ebenfalls zu überzeugen, biss sich aber bis auf die Schlussminute in der soliden Abwehr der Ostschweizer fest.

Torschützenleader Vincenzo Rennella (16 Saisontreffer) war in der kompakten Hintermannschaft der Platzherren gut aufgehoben, und als sich Luca Baldo eine Vierteltstunde vor Schluss gegen Jiri Koubsky bei dessen Comeback eine Tätlichkeit leistete (76.), bestrafte diese Moreno Merenda nach einem idelen Zuspiel von Philipp Muntwiler mit dem 2:0.

Mit einem herrlichen Schuss ins Lattenkreuz hatte Merenda (14.) die heimstarken Ostschweizer nach einem abgefälschten Freistoss von Kollar in Führung geschossen.

St. Gallen - Lugano 2:1 (1:0)

AFG-Arena. -- 17'283 Zuschauer (Stadionrekord). -- Tore: 14. Merenda 1:0. 77. Merenda 2:0. 89. Bruno Valente 2:1. -- Bemerkungen: 44. Kollar (St. Gallen) schiesst Foulpenalty an den Pfosten. 34. Lattenschuss von Costanzo (St. Gallen). 76. Rote Karte für Baldo (Lugano) wegen Tätlichkeit.

Rangliste:
1. St. Gallen 14/37 (37:8). 2. Lugano 14/37 (41:15). 3. Yverdon 14/28. 4. Biel 14/25. 5. Thun 14/23 (32:30). 6. Wohlen 14/23 (26:25). 7. Wil 14/19. 8. Schaffhausen 14/18 (24:26). 9. Winterthur 14/18 (19:21). 10. Concordia Basel 14/17. 11. Lausanne-Sport 14/16. 12. Stade Nyonnais 14/14. 13. La Chaux-de-Fonds 14/12. 14. Servette 14/9. 15. Locarno 13/8 (22:30). 16. Gossau 13/8 (10:26).

(smw/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Daniel Lopar bleibt dem FC St. ... mehr lesen
Daniel Lopar vom FC St. Gallen.
Der FC Zürich verleiht Youngster Lavdrim Rexhepi bis Jahresende an Rapperswil-Jona.
Der FC Zürich verleiht Youngster Lavdrim Rexhepi bis Jahresende an Rapperswil-Jona.
An Rapperswil-Jona  Der FC Zürich verleiht den 20-jährigen Mittelfeldspieler Lavdrim Rexhepi an Challenge Ligist FC Rapperswil-Jona. mehr lesen 
Interesse vorhanden  Bei den Young Boys hatte Miguel Castromann den Sprung in die Super League einst nicht im ersten Anlauf geschafft. Schon bald könnte der Offensiv-Allrounder aber doch in der Schweizer Top-Liga spielen - vielleicht beim FC St. Gallen. mehr lesen  
Der FC Aarau nimmt die Stürmer Goran Karanovic & Stefan Maierhofer unter Vertrag.
Karanovic & Maierhofer  Der FC Aarau gibt die Verpflichtung von ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 4°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Basel 2°C 6°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
St. Gallen -1°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Bern 1°C 4°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 2°C 5°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Genf 3°C 6°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel stark bewölkt, Regen
Lugano 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig stark bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten