St. Galler rücken vor
St. Otmar bezwingt Suhr
publiziert: Samstag, 18. Okt 2014 / 19:43 Uhr
St. Otmars Vedran Banic steuerte 6 Tore zum Sieg bei. (Archivbild)
St. Otmars Vedran Banic steuerte 6 Tore zum Sieg bei. (Archivbild)

Im einzigen NLA-Spiel des Wochenendes setzte sich St. Otmar St. Gallen bei Aufsteiger Suhr Aarau mit 30:20 durch. St. Otmar rückte auf den dritten Tabellenplatz vor.

Die Sankt Galler verloren zum sechsten Mal hintereinander nicht, taten sich aber in Aarau wie schon gegen Stäfa, Fortitudo Gossau und GC Amicitia gegen einen Gegner aus der unteren Tabellenhälfte äusserst schwer.

St. Otmar lag nach zehn Minuten in Rückstand (4:5), verspielte vor der Pause noch einen Dreitorevorsprung und führte nach 33 Minuten nur 14:13. Dann aber zogen die Gäste innerhalb von vier Minuten auf 18:13 davon. Die meisten Tore erzielten Vedran Banic (6) für St. Otmar und Ljubomir Josic (7) für Suhr Aarau.

Suhr Aarau - St. Otmar St. Gallen 20:30 (12:12)
547 Zuschauer. - SR Sager/Styger. - 3mal 2 Minuten gegen Suhr Aarau, 4mal 2 Minuten gegen St. Otmar St. Gallen.

Suhr Aarau: Wick (50. Grana); Kasapidis (1), Suter (1), Konecnik (1), Zuber (2), Buholzer, Romann (1), Lukas Strebel (1), Josic (7/1), Studer (1), Kaufmann (5/1), Patrick Strebel.

St. Otmar St. Gallen: Galia (53.-57. Kindler); Brücker (4), Fröhlich (4), Ryser (1), Wild (2), Babak (3), Eberle (2), Hörler, Szymanski (4), Banic (6/1), Engels (4).

Bemerkungen: Suhr Aarau ohne Pramuk (verletzt). Keine verschossenen Penaltys.

Rangliste:
1. Pfadi Winterthur 8/14 (233:203). 2. Kadetten Schaffhausen 8/12 (239:205). 3. St. Otmar St. Gallen 8/12 (223:200). 4. GC Amicitia Zürich 8/10 (216:208). 5. Wacker Thun 8/9 (213:195). 6. Kriens-Luzern 8/7 (220:210). 7. Lakers Stäfa 9/6 (225:255). 8. Fortitudo Gossau 9/5 (213:255). 9. BSV Bern Muri 8/4 (198:215). 10. Suhr Aarau 8/3 (194:228).

(bg/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ron Delhees kommt vom Ligakonkurrenten GC Amicitia. (Archivbild)
Ron Delhees kommt vom Ligakonkurrenten GC Amicitia. (Archivbild)
Ron Delhees und Kristian Bliznac unterschreiben beim Schweizer Meister  Die Kadetten Schaffhausen verstärken sich auf die kommende Saison hin mit zwei Rückraumspielern. mehr lesen 
Manuel Liniger sprach von einem verdienten Sieg.
Reaktionen auf den Meistertitel der Kadetten  «Bloss e chliini Stadt mit bürgerleche Wänd. Bloss e chliini Stadt, wo ein dr anger kennt.» ... mehr lesen  
Neunter Titel  Die Kadetten Schaffhausen sichern sich zum neunten Mal in elf Jahren den Meistertitel im Handball. Die «Finalissima» gegen Wacker Thun gewinnen die Kadetten 30:28 (18:14). mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=15