Während der Session
Stadt Bern erlaubt Demos auf dem Bundesplatz
publiziert: Donnerstag, 18. Feb 2016 / 20:26 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 18. Feb 2016 / 20:56 Uhr
Das Berner Stadtparlament das Demo-Verbot auf dem Bundesplatz aus dem Jahre 1925 auf.
Das Berner Stadtparlament das Demo-Verbot auf dem Bundesplatz aus dem Jahre 1925 auf.

Bern - Während der Sessionen von National- und Ständerat darf künftig auf dem Bundesplatz wieder demonstriert werden. Das Berner Stadtparlament hob am Donnerstag das Verbot aus dem Jahre 1925 auf.

2 Meldungen im Zusammenhang
Das Stadtparlament setzte sich mit diesem Entscheid über den Willen der eidgenössischen Räte hinweg. Ende 2013 hatte sich die Verwaltungsdelegation der eidgenössischen Räte jedenfalls noch gegen eine Lockerung des Kundgebungsreglementes ausgesprochen.

Dies mit der Begründung, dass die mit Kundgebungen verbundenen Lärmemissionen eine ruhige und geordnete Durchführung der Ratssitzungen behindern würden.

Für die Aufhebung des Demonstrationsverbotes war die linke Ratsseite, die unter anderem auf die Ungleichbehandlung von kommerziellen Anlässen und politischen Manifestationen hinwies. Dagegen stellten sich SVP, FDP, CVP und BDP, die mit der Lockerung des Verbots das Gebot der Gastfreundlichkeit verletzt sahen.

Die geschlossene Linke zusammen mit der GLP setzte sich durch. Die Motion wurde mit 42 Ja- zu 23 Nein-Stimmen angenommen. Der Gemeinderat muss nun das Kundgebungsreglement überarbeiten und das generelle Demonstrationsverbot auf dem Bundesplatz während der Session aufheben.

(cam/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dschungelbuch Am Montag organisierte «Der Bund» ein Gespräch zum Thema «Ist die Stadt Bern zu links?» mit dem beliebten bernischen ... mehr lesen 8
Polizei in Bern: «zu links» punkto Justiz- und Polizeipraxis betreffend totalitärer sozialistischer Unterdrückungstradition. (Archivbild)
Keine Parkplätze mehr auf dem Bundesplatz.
Bern - Teppich statt Parkplätze: Nach langer Planung bekommt die Schweiz einen ästhetisch gestalteten Platz vor dem Parlamentsgebäude. Bereits im Sommer 2003 verschwinden die ... mehr lesen
Viele Kinder wurden im letzten Jahr missbraucht. (Symbolbild)
Viele Kinder wurden im letzten Jahr missbraucht. ...
Vermehrt jugendliche Täter  Baden AG - Im vergangenen Jahr sind in Schweizer Spitälern 1388 Kinder wegen vermuteter oder sicherer Misshandlungen behandelt worden. Die Zahl blieb damit auf hohem Niveau stabil. Auffallend ist der stark gestiegene Anteil von jugendlichen Täterinnen und Täter. 
Hohe Bankgebühren  Bern - Bankkunden sehen oft davon ab, ihr Konto aufzulösen oder ihre Wertschriften zu transferieren. Schuld daran sind die Gebühren der ...  
Banken haben die Erwartungen nicht erfüllt.
Die Armee wächst in ihrem Ansehen.
In unsicheren Zeiten  Bern - Flüchtlingsströme, Terrorismus und Kriege verunsichern die Bevölkerung. Nie haben Schweizerinnen und Schweizer die ...  
Ferien bleiben jedoch gleich  Zürich - Die Digitalisierung hat die Ferienplanung der Schweizerinnen und Schweizer deutlich verändert. Während sie vor zehn Jahren noch ...  
In den Ferien ist Entspannung angesagt.
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 14°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
St. Gallen 13°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Bern 12°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Luzern 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Lugano 13°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten