Kommission gegen Einschränkung für Radarkontrollen
Ständeratskommission will Radarfallen beibehalten
publiziert: Dienstag, 6. Nov 2012 / 18:04 Uhr
Die Motion von Ulrich Giezendanner (SVP/AG) will Radarkontrollen auf Autobahnen auf Stichproben sowie auf gefährliche Abschnitte beschränken.
Die Motion von Ulrich Giezendanner (SVP/AG) will Radarkontrollen auf Autobahnen auf Stichproben sowie auf gefährliche Abschnitte beschränken.

Bern - Die Verkehrskommission (KVF) des Ständerats will nichts davon wissen, Radarkontrollen auf Autobahnen drastisch einzuschränken. Die Kommission empfiehlt eine entsprechende Motion deutlich zur Ablehnung. Der Nationalrat nahm das Begehren noch an.

6 Meldungen im Zusammenhang
Die Motion von Ulrich Giezendanner (SVP/AG) will Radarkontrollen auf Autobahnen auf Stichproben sowie auf gefährliche Abschnitte beschränken. Abgesehen hat es der Motionär vor allem auf die Streckenabschnittskontrollen, bei denen beispielsweise in Tunnels die Durchschnittsgeschwindigkeit gemessen wird.

Der Aargauer Fuhrhalter Giezendanner ortet darin einen «Missbrauch von Radarfallen», der nicht der Verkehrssicherheit diene, sondern an Abzockerei erinnere.

Bei der ständerätlichen Verkehrskommission trifft der Vorstoss jedoch auf Widerstand. Die Kommission lehnte die Motion mit 9 zu 0 Stimmen bei einer Enthaltung ab, wie die Parlamentsdienste am Dienstag mitteilten. Der Nationalrat hatte das Begehren mit 103 zu 76 Stimmen gutheissen. Nun ist der Ständerat an der Reihe.

Gegen die Beschränkung hatten sich auch die Kantone stark gemacht, welche sich über die Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren (KKJPD) in einem öffentlichen Brief an die KVF-Mitglieder wendeten. Mit Geschwindigkeitskontrollen liessen sich die Zahl der Verkehrstoten verringern und das Rasen bekämpfen, hielt die KKJPD fest.

(asu/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Tempokontrollen dienen ... mehr lesen
Der Feind jeden Rasers.
Der Begriff Raser wird neu definiert.
Bern - Raser werden ab 1. Januar ... mehr lesen 1
Längere Streckenabschnittskontrollen sollen verboten werden.
Bern - Radarkontrollen sollen auf Autobahnen künftig nur noch strichprobenweise oder auf gefährlichen Abschnitten gemacht werden. Der Nationalrat hat am Dienstag eine Motion von Ulrich Giezendanner ... mehr lesen 5
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die neuen Radarfallen können nicht nur Temposünder ermitteln. (Symbolbild)
Bern - Das Bundesamt für Strassen ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Wie Europa seine Autobahnen finanziert  Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich stets, sich rechtzeitig nicht nur um die Buchung, sondern auch über die dortigen Gesetze und Sitten zu informieren. Das betrifft in besonderem Masse die Autofahrer, denn auf die Reisenden auf Europas Autobahnen kommen unterschiedlichste Gebühren, Ausnahmeregelungen und Zahlungsmodalitäten zu. mehr lesen  
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, ... mehr lesen  
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der Schriftzug das Dach der Vertretung zieren. mehr lesen   1
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 16°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt
St. Gallen 13°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bedeckt, wenig Regen
Bern 13°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Luzern 13°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 15°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt
Lugano 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten