Theater St. Gallen
Starke Stimmen und ein schauriger «Tanz der Stunden»
publiziert: Mittwoch, 5. Feb 2014 / 10:44 Uhr

«La Gioconda» ist Ponchiellis Hauptwerk und eine Sängeroper par excellence. Die sechs Hauptfiguren sind durch ein Geflecht aus Liebesverlangen, Rachewünschen und Besitzansprüchen aneinander gekettet.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der Strassensänger und Spitzel der Inquisition, Barnaba, ist leidenschaftlich der Sängerin Gioconda verfallen. Diese aber liebt den in Ungnade gefallenen Fürsten

Enzo, der wiederum Laura zugetan ist. Mit ihr kann Enzo aber nicht zusammen sein, weil Laura gegen ihren Willen mit Alvise, einem Mitglied der Staatsinquisition, verheiratet wurde. Anders als bei den übrigen Figuren, bei denen Liebes- und Rachegefühle klar geschieden sind, liegen die emotionalen Welten von Gioconda im ständigen Kampf miteinander.

Sie ist den Situationen ausgeliefert und verzichtet zum Schluss der Oper auf ihr eigenes Glück, auf Rache und sogar auf das eigene Leben. Die Vielfalt an Szenen, Gefühlen und Aktionen erscheint wie gemacht für eine Regisseurin wie Rosetta Cucchi, der mit ihrer Inszenierung von Rigoletto in der letzten Spielzeit ein Wurf gelungen ist.

Mit ihrem ausgeprägten Sinn für die Erfordernisse des italienischen Musiktheaters bringt sie den Kampf zwischen Gut und Böse eindringlich auf die Bühne.

Bis 23. Mai 2014

Genossenschaft Konzert und Theater St.Gallen
Museumstrasse 2/24
CH-9004 St.Gallen

 

(Mélanie Moser/news.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Mit dieser Inszenierung bringt das ... mehr lesen
Das Erfolgsmusical Anything Goes von Cole Porter überzeugt in der Musicalstadt St.Gallen mit schmissiger Musik, Tempo, ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen  
Grosse Ehre  Sängerin Leona Lewis (31) versucht sich jetzt als Musicalstar: Am New Yorker 'Broadway' wird sie in 'Cats' zu sehen sein. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 11°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 12°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 11°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen wechselnd bewölkt
Luzern 11°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 16°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten