Simon Ammann Sechster in Kasachstan
Starke Teamleistung der Schweizer Skispringer
publiziert: Samstag, 22. Sep 2012 / 16:58 Uhr / aktualisiert: Samstag, 22. Sep 2012 / 18:02 Uhr
Simon Ammann sprang in Almaty auf den sechsten Platz. (Archivbild)
Simon Ammann sprang in Almaty auf den sechsten Platz. (Archivbild)

Das Schweizer Skisprung-Trio klassiert sich am Sommer-Grand-Prix in Almaty weit vorne. Hinter dem fünftplatzierten Simon Ammann überzeugten auch Gregor Deschwanden als 12. und Marco Grigoli als 13.

Teamleader Ammann nahm sich bereits mit dem ersten Sprung auf 125,5 Meter die Chancen auf einen Podestplatz. Er war beim Absprung etwas zu spät und kam dadurch zu wenig gut in den Flug, wodurch ihm etwa sechs Meter fehlten. Als 10. ging er in den zweiten Durchgang, in dem ihm mit einem Satz auf 130 Meter der zweitbeste Sprung der Konkurrenz gelang.

Auch die beiden Jungen Gregor Deschwanden und Marco Grigoli konnten sich im zweiten Durchgang verbessern. Deschwanden steigerte sich mit zwei soliden Sprüngen vom 15. auf den 12. Platz, Grigoli gar vom 20. auf den 13. Platz.

Zufriedener Trainer

Nach den drei Top-15-Klassierungen war Trainer Martin Künzle sehr zufrieden. «Der Trip nach Kasachstan hat sich absolut gelohnt», sagte er. Die Schweizer sind bereits am Dienstag nach Almaty gereist und konnten seither unter idealen Bedingungen auf der neuen Schanze in der kasachischen Metropole trainineren.

Resultate:
1. Jurij Tepes (Slk) 256,4 (132,5 m/132 m). 2. Anders Fannemel (No) 252,9 (134 m/129 m). 3. Tom Hilde (No) 248,4 (134 m/129 m). 4. Reruhi Shimizu (Jap) 246,1 (130 m/129,5 m) 5. Simon Ammann (Sz) 240,7 (125,5 m/130 m). 6. Jaka Hvala (Slk) 238,3 (128 m/128 m). Ferner: 12. Gregor Deschwanden (Sz) 227,3 (126,5 m/126 m). 13. Marco Grigoli (Sz) 221,3 (125,5 m/123,5 m). - Bemerkung: u.a. kein Österreicher am Start.

GP-Stand (6/9):
1. Andreas Wank (De) 409. 2. Ammann 292. 3. Tepes 266. Ferner: 21. Deschwanden 62. 38. Grigoli 29.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Mit Sprüngen auf 132 und 126,5 Meter war Simon Ammann im zweiten Wettkampf auf der Grossschanze von Hakuba weitenmässig klar der Beste. (Archivbild)
Mit Sprüngen auf 132 und 126,5 Meter war Simon Ammann im zweiten ...
Skispringen  Nach dem 12. Rang im ersten Wettkampf kann sich Simon Ammann am Sommer-Grand-Prix im japanischen Hakuba stark verbessern. Er wird Sechster und verpasst den Sieg nur wegen schlechter Noten. 
Skispringen  Simon Ammann und Co. überzeugen auch beim Grand-Prix-Springen in Hakuba (Jap) nicht. Als bester der vier Schweizer Skispringer ...
Simon Ammann vergab eine bessere Rangierung bei den Landungen. (Archivbild)
Für Simon Ammann setzte es eine Enttäuschung ab.
Trotz Heimvorteil  Simon Ammann erfüllt beim Heim-Grand-Prix in Einsiedeln die Erwartungen nicht. Das Schweizer Bestresultat liefert Gregor Deschwanden als ...  
Ammann patzt bei der Hauptprobe Simon Ammann ist die Hauptprobe für den Sommer-Grand-Prix von morgen Samstag in Einsiedeln missglückt.
Simon Ammann hat noch Steigerungspotenzial. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1486
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1486
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 116
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3270
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 390
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1486
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 20°C 20°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 17°C 19°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 20°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 19°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 19°C 25°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 19°C 22°C bewölkt, wenig Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Lugano 20°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten