Starke Überseer in Bormio
publiziert: Dienstag, 27. Dez 2005 / 15:13 Uhr

Die Amerikaner Daron Rahlves und Bode Miller, die bei der WM vor einem Jahr Silber und Gold errungen hatten, gaben im ersten Abfahrtstraining von Bormio den Ton an.

Daron Rahlves war im ersten Training der Schnellste. (Archivbild)
Daron Rahlves war im ersten Training der Schnellste. (Archivbild)
Stark fuhr auch Ambrosi Hoffmann (7.), der den Weihnachtstag im Spital verbracht hatte.

Hoffmann verlor als bester Schweizer 1,14 Sekunden auf Daron Rahlves, der acht Hundertstel schneller fuhr als der Österreicher Fritz Strobl, Sieger von Bormio im Jahr 2002 und im letzten Winter hinter Rahlves und Miller WM-Dritter.

Bemerkenswerte Leistungen boten die jungen Kanadier François Bourque (bisher eher als Riesenslalom-Spezialist bekannt) und Erik Guay, die als Dritter und Fünfter mitten in die Phalanx der Weltbesten einbrachen.

Spitalaufenthalt

Hoffmann war am 25. Dezember notfallmässig ins Spital eingeliefert worden, weil ihm - nach einem Raclette-Essen am Weihnachtsabend -- dermassen übel geworden war: «Ich weiss nicht, was es war. Die ganze Familie hat davon gegessen, aber nur mir wurde so schlecht.»

Inzwischen fühlt sich der Davoser wieder gut - auch auf der Piste. Mit einem neuen Ski, der aufgrund der während der US-Rennen gewonnenen Erkenntnisse entwickelt worden war, erzielte er sein mit Abstand bestes Trainingsergebnis.

Nicht viel standen ihm Didier Défago und Didier Cuche nach, die unmittelbar hinter dem zweifachen Bormio-Sieger Hermann Maier die Plätze 10 und 11 belegten.

Zurbriggen nicht dabei

Nicht starten kann Silvan Zurbriggen, der wegen Rückenverspannungen, herrührend vom Sturz in Val Gardena, eine Pause einschaltet.

Dafür bekommt der 22-jährige Ralf Kreuzer erstmals und der 27-jährige Beni Hofer nach langer Zeit wieder mal eine Weltcup-Chance.

Elf Schweizer sind gemeldet, zehn dürfen am Donnerstag starten.

Bormio (It). 1. Training zur Weltcup-Abfahrt vom Donnerstag: 1. Daron Rahlves (USA) 1:58,07. 2. Fritz Strobl (Ö) 0,08 zurück. 3. François Bourque (Ka) 0,44. 4. Bode Miller (USA) 0,91. 5. Erik Guay (Ka) 1,11. 6. Kristian Ghedina (It) 1,12. 7. Ambrosi Hoffmann (Sz) und Klaus Kröll (Ö) je 1,14. 9. Hermann Maier (Ö) 1,36. 10. Didier Défago (Sz) 1,53.

11. Didier Cuche (Sz) 1,55. 12. Michael Walchhofer (Ö) 1,72 (Tor ausgelassen) (Tor). 13. Hans Grugger (Ö) 2,03. Ferner 18. Tobias Grünenfelder (Sz) 2,51 (Tor ausgelassen). 19. Marco Büchel (Lie) 2,54. 21. Bruno Kernen (Sz) 2,65. 35. Jürg Grünenfelder 3,71 (Tor ausgelassen). 41. Beni Hofer 4,06. 43. Michael Bonetti 4,28. 44. Konrad Hari 4,37 (Tor ausgelassen). 50. Cornel Züger 5,19. 51. Ralf Kreuzer 5,20. -- Nicht im Ziel: Kjetil Andre Aamodt (No).

(rr/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der Platz in der olympischen Familie ist höchst gefährdet. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 17°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
St. Gallen 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
Bern 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 14°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 22°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten