Sojus-Rakete startet noch nicht
Start der Sojus-Rakete auf Freitag verschoben
publiziert: Donnerstag, 20. Okt 2011 / 14:06 Uhr
Warten auf den Abflug.
Warten auf den Abflug.

Kourou/Berlin - Der für Donnerstagmittag geplante Start der russischen Sojus-Rakete in Kourou in Französisch-Guayana ist um 24 Stunden auf Freitag verschoben worden. Es gebe Probleme mit der Trägerrakete, teilte die Betreibergesellschaft Arianespace am Vormittag mit.

Kampfjet fliegen und Space Adventures - Erreichen Sie Höhen bis 61km und Geschwindigkeiten bis 2500km/h!
MiGFlug & Adventure GmbH
Dorfstrasse 10
6404 Greppen / Luzern
5 Meldungen im Zusammenhang
Über die genauen Gründe soll auf einer Pressekonferenz gegen Mittag informiert werden, hiess es weiter. Der Mittelklasseträger sollte um 12.34 Uhr Schweizer Zeit (7.34 Uhr Ortszeit) mit den beiden ersten Satelliten des europäischen Weltraumnavigationssystems Galileo abheben. Damit wäre zum ersten Mal eine russische Sojus-Rakete vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou gestartet.

Mit den Sojus-Trägern erweitert Europa, das bisher nur über die schweren Ariane-Raketen verfügt, sein Angebot um den mittleren Nutzlastbereich. Russland erhofft sich mit dem dritten Startplatz nach Baikonur in Kasachstan und im nordrussischen Plessezk die Marktführerschaft bei Satelliten mit einem Gewicht bis zu drei Tonnen.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris - Eingefrorener Treibstoff in der Trägerrakete hat den spektakulären Fehlstart zweier Satelliten des geplanten ... mehr lesen
Wegen vereistem Treibstoff brachte die Trägerrakete die beiden Satelliten in eine falsche Umlaufbahn.
Sojus-Rakete bringt «Pléiades»-Satellit im zweiten Anlauf ins All
Berlin/Kourou - Mit einem Tag Verspätung ist eine Sojus-Rakete vom ... mehr lesen
Kourou/Paris - Eine europäische Ariane-5-Rakete hat einen neuen Rekord beim Lastentransport ins All aufgestellt. Sie ... mehr lesen
Noch nie wurde eine Last von 10,2 Tonnen ins All transporitert.
Kourou - Das EU-Satellitennavigationssystem Galileo nimmt endlich Fahrt auf. Am ... mehr lesen
Moskau - Nach einer schweren Pannenserie hat Russland in der Nacht zum Montag erfolgreich eine Sojus-Rakete ins All ... mehr lesen
Start geglückt: Russland hat erfolgreich eine Sojus-Rakete ins All geschossen. (Archivbild vom 5.4.2011)
Kampfjet fliegen und Space Adventures - Erreichen Sie Höhen bis 61km und Geschwindigkeiten bis 2500km/h!
MiGFlug & Adventure GmbH
Dorfstrasse 10
6404 Greppen / Luzern
Erfolg für die SpaceX - die Raumkapsel wurde mit einem Roboterarm eingefangen.
Erfolg für die SpaceX - die Raumkapsel wurde mit einem Roboterarm ...
In Zukunft sollen die Raketen pendeln  Miami - Eine unbemannte Raumkapsel des US-Unternehmens SpaceX hat am Freitag die Internationale Raumstation ISS erreicht. Die Raumkapsel brachte zwei Tonnen Lebensmittel und andere Güter zur ISS - darunter eine von der ISS-Besatzung sehnlichst erwartete Espresso-Maschine. 
Zum 60. Todestag  Er ist der erste Superstar der modernen Wissenschaft. Albert Einstein revolutionierte mit seiner Relativitätstheorie das Verständnis von Raum und Zeit. 1999 wurde er zum grössten Physiker aller Zeiten gewählt. Und dennoch blieb er unverstanden, vor allem seine pazifistischen Ansichten. Am 18. April 1955 starb Einstein im Alter von 76 Jahren.  
NASA plant ehrgeiziges Projekt für bemannte Raumfahrt  Von den acht Planeten unseres Sonnensystems ist - von der Erde mal abgesehen - der Mars der Kronfavorit unter den Gesteinswelten, welche vielleicht mal von Menschen besucht werden könnten. Trotz der Komplexität eines solchen Unternehmens sind die Voraussetzungen einer Planeten-Landung dort am ehesten gegeben. Doch auch die Venus rückt wieder mehr ins Interessensfeld der NASA-Wissenschaftler.  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 4°C 6°C bewölkt, Regen sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 4°C 9°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 8°C 12°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 7°C 12°C bewölkt, Regen sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 10°C 16°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 9°C 19°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten