Start zum 5. Strassenmusik-Festival in Bern
publiziert: Donnerstag, 7. Aug 2008 / 20:46 Uhr

Bern - Am frühen Abend hat in der Berner Altstadt das fünfte Strassenmusik-Festival Buskers Bern begonnen. An drei Tagen treten an 30 Spielorten in 250 Shows 33 Gruppen auf. 30'000 bis 50'000 Besucher werden erwartet.

Die Initiantinnen des Buskers Bern: die Schwestern Christine Wyss (Gesamtleitung, Vereinspräsidentin) und, im hellblauen T-Shirt, Lisette Wyss (Programmation, künstlerische Leitung.
Die Initiantinnen des Buskers Bern: die Schwestern Christine Wyss (Gesamtleitung, Vereinspräsidentin) und, im hellblauen T-Shirt, Lisette Wyss (Programmation, künstlerische Leitung.
2 Meldungen im Zusammenhang
Die Darbietungen beginnen immer um 18 Uhr und enden um 24 Uhr. Am Donnerstag gegen 19 Uhr verfolgten bereits mehrere 100 Personen die Auftritte der Strassenmusiker.

Die musikalischen Stilrichtungen reichen von Appenzeller Volksmusik über Nu World Gypsy bis zu Hiphop, Reggae und Rap. Zu sehen sind auch Artistik, Comedy, Puppentheater und Theateraufführungen, wie die Organisatoren mitteilten.

Erstmals wird in diesem Jahr die zentrale Kramgasse einbezogen. Dort sind drei Spielorte eingerichtet worden. Während den drei Festivaltagen wird die untere Berner Altstadt ab 14 Uhr für den Privatverkehr gesperrt und zwei Buslinien werden umgeleitet. Busker ist das englische Wort für Strassenmusikant.

Buskers Bern wird von einem Verein organisiert, der mit der Stadt Bern eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen hat. Das bringt ihm pro Jahr 100'000 Franken ein. Das Budget von 300'000 Franken kann aber nur gedeckt werden, wenn möglichst viele Leute Festivalbändeli und Programmhefte kaufen. Bisher erreichte das Festival so einen Selbstfinanzierungsgrad von 65 Prozent.

Auch die in den 33 Gruppen versammelten 120 professionellen Artistinnen und Artisten aus 24 Ländern sind auf das finanzielle Wohlwollen der Zuschauer angewiesen. Ihnen wird nur die Anreise, Kost und Logis bezahlt. Die Gage bezahlt das Publikum, indem es die Darbietungen mit Hutgeld honoriert.

(smw/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Dank Wetterglück hat das ... mehr lesen
Während drei Tagen füllte das Strassenmusik-Festival Buskers Bern die Gassen der Hauptstadt.
7000 Menschen lockte das Strassenmusik-Festival Buskers Bern mehr an als im letzten Jahr.
Bern - Mit seiner 5. Ausgabe hat das Strassenmusik-Festival Buskers Bern seinen Durchbruch geschafft. 18'000 Besucher kauften freiwillig Festivalbändeli, 7000 mehr als letztes Jahr. ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival gespielt. Was normalerweise an den Gestaden des Genfersees über die Bühne geht, kommt nun in Form einer Ausstellung nach Zürich. mehr lesen 
piratenradio.ch Retroalbum  In diese Tagen erscheint «Hamburg Demonstrations», eine Songsammlung, die Peter Doherty vor seinem Entzug in Thailand und der ... mehr lesen  
piratenradio.ch Hip-Hop  Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 0°C 9°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel 0°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -1°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 0°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Luzern 1°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Genf 2°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 7°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten