Ironman-WM Hawaii
Steffen knapp am Sieg vorbei
publiziert: Sonntag, 14. Okt 2012 / 09:41 Uhr
Caroline Steffen hatte nach dem Radfahren als Erste auf die letzte Disziplin gewechselt. (Archivbild)
Caroline Steffen hatte nach dem Radfahren als Erste auf die letzte Disziplin gewechselt. (Archivbild)

Caroline Steffen erreicht an der Ironman-Triathlon-WM auf Hawaii wie vor zwei Jahren den starken 2. Platz.

Die 34-jährige Berner Oberländerin musste sich auf Big Island nach 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen einzig Leanda Cave geschlagen geben, die vor fünf Wochen in Las Vegas bereits die 70.3-Ironman-Weltmeisterschaft gewonnen hatte.

Die Britin zog vier Kilometer vor dem Ziel an Steffen vorbei. Die Schweizerin hatte nach dem Radfahren als Erste auf die letzte Disziplin gewechselt.

Die sechsfache Ironman Weltmeisterin Natascha Badmann verblüffte im Alter von knapp 46 Jahren mit Platz 6. Bei den Männern triumphierte der Vorjahres Zweite Pete Jacobs aus Australien. Der sechsfache Ironman-Switzerland-Gewinner Ronnie Schildknecht musste sich als bester Schweizer mit Platz 19 begnügen.

Resultate:
Männer: 1. Pete Jacobs (Au) 8:18:37 (51:28/4:45:15/2:48:06 plus Wechselzeiten). 2. Andreas Raleert (De) 8:23:40. 3. Frederik van Lierde (Be) 8:24:09. 4. Sebastian Kienle (De) 8:27:08. 5. Faris Al-Sultan (De) 8:28:33. 6. Timo Bracht (De) 8:30:57. - Ferner: 11. Craig Alexander (Au/TV) 8:40:49. 19. Ronnie Schildknecht 8:50:18 (55:23/4:38:57/3:11:22). 32. Mike Schifferle 9:06:47. - Aufgegeben (u.a.): Mike Aigroz (Sz/nach Schwimmen wg. Viruserkrankung in den Tagen vor dem Rennen), Chris McCormack (Au/zweifacher Gewinner) im Radfahren.

Frauen: 1. Leanda Cave (Gb) 9:15:54 (56:03/5:12:06/3:03:13/plus Wechselzeiten). 2. Caroline Steffen (Sz) 9:16:58 (57:37/5:06:49/3:08:08). 3. Mirinda Carfrae (Au) 9:21:41. 4. Sonja Tajsich (De) 9:22:45. 5. Mary Beth Ellis (USA) 9:22:57. 6. Natascha Badmann (Sz) 9:26:25 (1:06:21/5:06:07/3:09:18). - Ferner: 20. Simone Brändli 9:53:24.

 

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die Iren gewinnen 40:10.
Bessere Punktdifferenz  Irlands Rugby-Cracks verteidigen ihren Titel beim prestigeträchtigen Turnier «Six Nations». 
Todesursache unbekannt  Der Bulgare Milen Dobrev, Olympiasieger im Gewichtheben von 2004 im Halbschwergewicht sowie einmal Welt- und zweimal Europameister, ist knapp einen Monat nach seinem 35. Geburtstag verstorben.  
Elf Minuten Vorsprung  Christoph Sauser und der Olympiasieger Jaroslav Kulhavy gewinnen die 5. Etappe des Cape Epic. Der Vorsprung des ...  
Sauser in Aktion.
Keine noch so holprige Piste hat Sauser aufgehalten. (Symbolbild)
Christoph Sauser reiht Sieg an Sieg Die Schweizer Mountainbike-Fahrer stehen vor den Gesamtsiegen beim wichtigsten Etappenrennen der Welt, dem Cape Epic in Südafrika.
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 74
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • thomy aus Bern 4223
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 18:02
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 14:17
  • ready aus Watt 3
    Leistungsauftrag wird überarbeitet! Die Nationalliga erfüllt aktuell einen Leistungsauftrag zur ... Do, 05.02.15 11:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1266
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1266
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1266
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 7°C 8°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 7°C 9°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 9°C 12°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 10°C 14°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 11°C 18°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 10°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Lugano 9°C 21°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten