Steiner statt auf dem Podest im Spital
publiziert: Dienstag, 7. Aug 2012 / 23:04 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 7. Aug 2012 / 23:43 Uhr
Matthias Steiner verletzte sich beim Reissen. (Archivbild)
Matthias Steiner verletzte sich beim Reissen. (Archivbild)

Im Superschwergewicht der Gewichtheber (+105 kg) hat der deutsche Titelverteidiger Matthias Steiner dem Publikum einen Schrecken eingejagt.

2 Meldungen im Zusammenhang
Nachdem der gebürtige Niederösterreicher vergeblich versucht hatte, im Reissen die Last von 196 Kilogramm zu stemmen, wurde er von seiner Hantel im Nacken getroffen, ehe sie ihm auch noch über den Körper rollte. Steiner lag für kurze Zeit benommen auf der Heberbühne in der ExCeL-Arena. Anschliessend musste er von Betreuern aus der Halle begleitet werden. Er konnte den Wettkampf verletzungsbedingt nicht fortsetzen. Er entschied sich vorsichtshalber zum Forfait. Zur Schwere der gesundheitlichen Probleme gab es zunächst nur wenig Angaben. Steiner soll über Rückenschmerzen geklagt haben. Für genauere Abklärungen wurde er in ein Spital gebracht. Mit seinem ersten Versuch hatte Steiner 192 Kilo bewältigt.

Vor vier Jahren hatte Steiner noch ein Olympia-Märchen geschrieben. In Peking erlangte er nach seinem Sieg und wegen seiner bewegenden Lebensgeschichte (13 Monate davor war seine erste Frau bei einem Unfall ums Leben gekommen) Heldenstatus. In London war er nicht als Kronfavorit angetreten. Zu viele Verletzungen hatten ihn im Vorfeld dieser Olympischen Spiele heimgesucht. Deutsche Optimisten trauten ihm Bronze zu.

Die Gewichtheber-Halle war gestern (Dienstag) Abend fest in iranischer Hand. Unter dem frenetischen Applaus ihrer zahlreich erschienenen Landsleute feierten 168-Kilo-Koloss Behdad Salimikordasiabi und Sajjad Anoushiravani Hamlabad einen Doppelsieg. Dem zweifachen Weltmeister Salimikordasiabi reichten gestemmte 455 Kilogramm (208 im Reissen, 247 im Stossen) zum Gold-Gewinn. Zum Vergleich: Steiner hatte bei seinem Coup in Peking 461 Kilo in die Höhe gewuchtet. Der Weltrekord von Salimikordasiabis Landsmann Hossein Rezazadeh aus dem Jahr 2000 steht bei 472 Kilo.

Rund eine halbe Stunde vor den Gewichthebern hatte nur ein paar Meter weiter in der ExCeL-Arena noch ein anderer Iraner für Aufsehen gesorgt. Ringer Ghasem Gholamreza Rezaei holte Gold im Greco-Limit -96 kg.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Matthias Steiner, Deutschlands Super-Star im Gewichtheben, beendet seine Karriere. mehr lesen
Matthias Steiner beendet seine Karriere. (Archivbild)
Olympische Sommerspiele Der Deutsche Gewichtheber Matthias Steiner erleidet bei seinem schweren Unfall im olympischen Final der Superschwergewichtler keine Verletzungen an der Wirbelsäule. mehr lesen 
Die weltbekannte Universitäten Bostons sollen in die Sommerspiele miteinbezogen werden.
Die weltbekannte Universitäten Bostons sollen in die ...
'Boston 2024'  Im Kampf um die Olympischen Sommerspiele 2024 setzt Boston auf Kompaktheit, Nachhaltigkeit und historische Wettkampfstätten. 
Olympia 2024 in Boston?
Olympia 2024: USA gehen mit Boston ins Rennen Die USA wollen mit der Stadt Boston Gastgeber der Olympischen Sommerspiele 2024 werden. Zuletzt hatten die USA 1996 in Atlanta ...
Eine neue Dimension  Swiss Olympic hat mit «Ochsner Sport» einen langfristigen Ausrüster-Vertrag bis 2024 abgeschlossen.  
Vertrag mit Ochsner Sport erhöht die Planungssicherheit der kommenden Missionen.
Die Swiss Olympic hat zwei Sportler gesperrt.
Swiss Olympic bestraft zwei Athleten Die Disziplinarkammer für Dopingfälle von Swiss Olympic hat zwei Athleten für je zwei Jahre gesperrt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4197
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -2°C -1°C bedeckt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -2°C 0°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
St.Gallen 0°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 5°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 1°C 6°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 3°C 5°C bedeckt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten