Stéphane Lambiels neue Ziele
publiziert: Sonntag, 25. Mrz 2007 / 00:05 Uhr

Nach einer Sinneskrise hat der WM-Dritte Stéphane Lambiel wieder neue Ziele gefunden. Eiskunstlaufen spielt weiterhin die zentrale Rolle in seinem Leben, doch will er sich auch neben dem Eis weiterentwickeln.

Stephane Lambiel mit der Bronzemedaille.
Stephane Lambiel mit der Bronzemedaille.
2 Meldungen im Zusammenhang
«Ich habe das Feuer wieder gefunden», zog Lambiel eine positive Saisonbilanz. Er glaube, dass er in dieser Zeit gereift sei, und das habe ihm den Weg für die Zukunft geöffnet. In dieser möchte er sich nicht mehr nur auf das Eiskunstlaufen konzentrieren, sondern wieder studieren. Er wolle einen Weg finden, beides zu kombinieren, erklärte der Unterwalliser, der am 2. April 22 Jahre alt wird.

Welches Studium er absolvieren will, weiss er noch nicht. «Ich habe noch bis Ende April Zeit, mich zu entscheiden.» Auch sein Deutsch und Englisch möchte er verbessern und eventuell mit Japanisch oder Russisch eine neue Sprache lernen. Er bräuche vier Stunden pro Tag, um sich auf etwas anderes zu fokussieren, sagte Lambiel.

Weniger Shows

Klar ist allerdings, dass der Olympia-Zweite im Sommer weniger Shows bestreiten wird. Er nimmt auch nicht mehr bei «Champions on Ice» teil, weil der Plan der amerikanischen Tournee schlecht sei, wie Agent Oliver Höner ausführte. Eine Tour in Russland kommt wegen der Reisestrapazen momentan ebenfalls nicht in Frage. «Er wäre nachher ausgebrannt», begründete Höner.

Darum wird sich Lambiel auf einzelne Sachen beschränken. Bisher sind Auftritte in Moskau, Paris und New York geplant sowie 14 Shows in Japan - acht Ende Juni und sechs im September. Im Weiteren gibt es Anfragen aus China. Für den Sommer gilt es nun eine Planung auszuarbeiten, in welcher alles unter einen Hut gebracht werden kann.

Denn es dürften auch noch Sponsorenverpflichtungen dazukommen, da seine neue Managerin Giulia Mancini mit einigen Firmen in Kontakt ist. Im Maximum sollen vier Sponsoren gefunden werden. Einer der Geldgeber dürfte Cailler sein, unterschrieben ist allerdings noch nichts. Es ist auch durchaus möglich, dass er bei einer Firma (möglicherweise Dainese) an der Entwicklung von Produkten mitarbeiten wird. Zudem will sich Lambiel in einem Tanzstudio künstlerisch weiterentwickeln.

Den Flamenco beibehalten

Hat er sich schon Gedanken über die Programme der nächsten Saison gemacht? «Den Flamenco behalte ich sicher. Es wäre schade, ihn nur einmal in einem internationalen Wettkampf zu zeigen, zumal ich ihn noch besser machen kann», sagte der siebenfache Schweizer Meister.

Auch das vor der WM entwickelte Kurzprogramm zur Filmmusik «Blood Diamond» beabsichtigt er in den ersten Wettbewerben beizubehalten. Lambiel hat die Freude am Eiskunstlaufen sichtlich wiedergefunden. «Vor einem Monat hätte ich die Wahrscheinlicheit einer Teilnahme an den Olympischen Spielen in Vancouver auf 25 Prozent beziffert, nun sind es 60.»

(von Sascha Fey, Tokio/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dank einer fantastischen Kür hat sich Stéphane Lambiel an der WM in Tokio vom 6. auf den 3. Platz verbessert. Der 22-jährige ... mehr lesen
Stéphane Lambiel konnte sich in der Kür noch steigern.
Stéphane Lambiel wurde noch nie Europameister.
Eiskunstlauf-Weltmeister Stéphane ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Medwedjewa ging als Dritte nach dem Kurzprogramm in die Kür, leistete sich dort aber keine Schwäche. (Symbolbild)
Medwedjewa ging als Dritte nach dem Kurzprogramm in die Kür, leistete ...
Überzeugende Kür hingelegt  Die 16-jährige russische Europameisterin Jewgenia Medwedjewa gewinnt bei ihrem WM-Debüt in Boston nach einer überragenden Kür den Titel. mehr lesen 
WM in Boston  Der Spanier Javier Fernandez (24) ... mehr lesen
Der Japaner konnte nach einem Sturz seine Führung nicht verteidigen. Der Weltmeistertitel geht an Javier Fernandez.
Die Zürcherin belegt den 35. Rang.
WM in Boston  Die Zürcherin Yasmine Yamada verpasst bei ihrer ersten Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft in Boston die Kür der besten 24 klar. Die 18-Jährige ... mehr lesen  
Unter anderen Yamada  Yasmine Yamada und die Paarläufer Ioulia Chtchetinina/Noah Scherer vertreten die Schweiz an den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Boston, die am ... mehr lesen  
Für Yasmine Yamada steht der erste internationale Grossanlass vor der Tür.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
Basel 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
St. Gallen -2°C 1°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen starker Schneeregen
Bern -2°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 0°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Genf -5°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten