Keine Ermittlungen
Steuer-CD-Kauf ohne juristische Konsequenzen
publiziert: Freitag, 19. Apr 2013 / 18:38 Uhr
Gegen Norbert Walter-Borjans wird es keine Ermittlungen geben.
Gegen Norbert Walter-Borjans wird es keine Ermittlungen geben.

Düsseldorf - Die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft ermittelt nicht gegen den Finanzminister des deutschen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, Norbert Walter-Borjans. Mehrere Bürger hatten wegen des Ankaufs einer CD mit Steuerdaten durch Nordrhein-Westfalen Strafanzeige erstattet.

5 Meldungen im Zusammenhang
Ein Behördensprecher bestätigte am Freitag Medienberichte über die Entscheidung. Die Ermittler sehen wie schon in früheren Fällen unter der christlich-liberalen Vorgängerregierung auch gegen Walter-Borjans keinen Anfangsverdacht.

Die Anzeigenerstatter hatten dem Finanzminister Untreue und Beihilfe zur Hehlerei vorgeworfen. Der Ankauf der CD sei eine nicht vom Landtag genehmigte Ausgabe gewesen. Für den Vorwurf der Untreue fehle es schon an einem Vermögensschaden, da die Steuer-CDs für den Fiskus in der Regel weit höhere Einnahmen auslösten, so die Staatsanwaltschaft.

Auch für den Tatbestand der Beihilfe zur Hehlerei fanden die Staatsanwälte keine ausreichenden Anhaltspunkte. Eine solche Tat setze Wissen über die Umstände voraus, unter denen der Verkäufer der Daten in deren Besitz gelangt sei.

(ga/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Schweiz stösst mit Rechtshilfegesuchen zu ... mehr lesen
Gegen die drei Täter liegt in der Schweiz ein Haftbefehl vor. (Symbolbild)
Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hielt sich mit Kritik zur Affäre Hoeness zurück.
Berlin - SPD, Grüne und Linke wollen ... mehr lesen
Brüssel - Die EU will im Kampf ... mehr lesen
Algirdas Semeta, EU-Steuerkommissar.
Steuersünder in Deutschland müssen weiter zittern. (Symbolbild)
Mainz/Berlin - Steuersünder in Deutschland müssen weiter zittern: Nach rund 200 Hausdurchsuchungen gegen mutmassliche Steuersünder am Vortag sind am Mittwoch erneut Fahnder zu ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 1°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern -1°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 0°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 2°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 4°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten