Störchin Max wieder mit Sender
Störchin Max kann wieder geortet werden
publiziert: Donnerstag, 30. Aug 2012 / 21:45 Uhr
Rechtzeitig vor dem herbstlichen Flug in den Süden kann Störchin Max somit wieder von einem Satelliten geortet werden. (Archivbild)
Rechtzeitig vor dem herbstlichen Flug in den Süden kann Störchin Max somit wieder von einem Satelliten geortet werden. (Archivbild)

Bern - Der bekannteste Storch der Schweiz, die Senderstörchin Max, ist ihre mehrmonatige Anonymität los. Ein Team des Tierparks Affenberg Salem am Bodensee hat sie am Mittwoch lokalisiert, eingefangen und ihren kaputten Sender durch einen neuen ersetzt.

Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
StörcheStörche
Rechtzeitig vor dem herbstlichen Flug in den Süden kann Störchin Max somit wieder von einem Satelliten geortet werden, wie das Naturhistorische Museum Freiburg am Donnerstag mitteilte. Das macht es für Interessierte möglich, ihre Bewegungen auf den Internetseiten des Museums zu verfolgen.

Seit diesem Frühling gab der Sender der Weissstörchin keine Signale mehr ab. Nach mehrwöchigen Bemühungen gelang es dem Team des Affenbergs, Max für den Senderwechsel in einen Käfig zu locken.

Max wurde 1999 in Avenches VD geboren. Seit 2002 verbringt sie den Sommer in Süddeutschland, den Winter jeweils in Marokko respektive - seit 2007 - in Südspanien. Laut dem Naturhistorischen Museum Freiburg ist Max das Tier, das weltweit am längsten von Satelliten «verfolgt» worden ist.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Freiburg - Der bekannteste Storch der Schweiz lebt nicht mehr. Die mit einem Sender ausgestattete Störchin Max ist vor einigen Tagen in Spanien von Mitgliedern der dortigen ornithologischen Gesellschaft tot ... mehr lesen
Störchin Max tot in Spanien aufgefunden
Freiburg - Die besenderte Störchin Max zieht es wieder in wärmere Gefielde. Bereits zum 14. Mal hat sich der wohl bekannteste und am besten dokumentierte Storch der Schweiz auf die Reise ins Winterquartier gemacht. mehr lesen 
Max ist 1999 in Avenches VD geboren und wird seither vom Naturhistorischen Museum Freiburg überwacht.
Freiburg - Die mit einem Sender versehene Weissstörchin Max hat am letzten Donnerstag ihren Brutplatz im deutschen Tüfingen ... mehr lesen
Tüfingen - Die mit einem Sender versehene Weissstörchin Max hat Nachwuchs bekommen. Nach einmonatiger Brutzeit sind die ... mehr lesen
Die mit einem Sender versehene Weissstörchin Max in ihrem Nest.
In der Nähe von Max wurde dieser Tage auch Uli gesichtet. (Archivbild)
Tüfingen - Die beiden mit Sendern versehenen Störche Max und Uli sind zu ihren ... mehr lesen

Störche

Produkte passend zum Thema
DVD - Tiere
IM WALD DER SCHWARZEN STÖRCHE - DER SCHWARZST... - DVD - Tiere
Regisseur: Hans-Jürgen Zimmermann - Genre/Thema: Tiere; Vögel; Wald & ...
27.-
DVD - Tiere
DER FLUG DER STÖRCHE - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Vögel - Der Flug der Störche Faszinierend hautnah ...
22.-
Nach weiteren Produkten zu "Störche" suchen
Mehr Menschlichkeit für Tiere
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere
Wasserbecken.
Wasserversorgung im Waadtländer Jura  Lausanne - Die Armee hat am Montag den Einsatz für die Wasserversorgung der Kühe im Waadtländer Jura um knapp zwei Wochen verlängert und neu auf die Voralpen ausgedehnt. Seit dem 20. Juli hat die Armee in 110 Flugstunden 725 Tonnen Wasser geliefert. 
Armee tränkt weiterhin Kühe in Freiburger Voralpen Bern - Die Armee versorgt die Kühe in den Freiburger Voralpen noch länger mit Wasser. Auf Anfrage des ...
Wegen anhaltender Trockenheit fliegt die Armee weiterhin Einsätze, um Nutztiere in den Freiburger Voralpen mit Wasser zu versorgen. (Symbolbild)
Armee versorgt Vieh mit Wasser Lausanne - Die Notmassnahmen für die Versorgung des Viehs im Waadtländer Jura haben ...
Ökosystem in Gefahr  Miami - Sie vertilgen grosse Mengen Pflanzen, sind in der Regel faustgross und können gefährliche Krankheiten übertragen: Der ...
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1598
    Ich bin nicht Charlie 2 Alle die jetzt sagen, die sind wegen der freien Meinungsäusserung ... Fr, 31.07.15 13:46
  • keinschaf aus Wladiwostok 2694
    Sehr unterhaltsam! Seit dem unerwarteten Mac-Crash unterhält mich diese Kolumne mit ... Do, 30.07.15 16:29
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3194
    Prognose "Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig ... Mi, 22.07.15 13:33
  • Miriam aus Rielasingen-Worblingen 1
    Kawaii - Das ist ja süß... Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal in Japan gewesen und habe den Matcha ... Mi, 22.07.15 12:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1415
    Die Ruhe ist schon immer der Zustand der totalen Verweigerung gewesen. Wie sagt ... Mo, 20.07.15 01:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3194
    Die... Zeit der Ruhe noch geniessen, an denen die Leute sich nur ... So, 19.07.15 10:25
  • LinusLuchs aus Basel 109
    Mitmachen heisst mitverschulden Im Gegensatz zu Ihnen, zombie1969, hat Oskar Gröning etwas Zentrales ... Do, 16.07.15 12:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3194
    O. Gröning... wurde verurteilt, weil er "dabei war", ohne dass ihm eine einzelne Tat ... Mi, 15.07.15 23:00
Die Löscharbeiten waren schwierig.
Unglücksfälle Brand in Horn ist unter Kontrolle Horn TG - Beim Brand mehrerer Lagergebäude auf einem ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tierschutzprojekten im In- und Ausland ein.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 15°C 25°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 13°C 27°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 16°C 28°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 15°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 16°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 16°C 32°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 18°C 29°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten