Basler FDP-Präsident übernimmt
Stolz folgt auf Malama im Nationalrat
publiziert: Montag, 8. Okt 2012 / 09:30 Uhr
Daniel Stolz ist seit 2006 Präsident der Basler FDP.
Daniel Stolz ist seit 2006 Präsident der Basler FDP.

Basel - Der Basler FDP-Präsident und Kantonsparlamentarier Daniel Stolz will das Nationalratsmandat von Peter Malama übernehmen. Der 51-jährige Malama war im September verstorben.

Hauser Kommunikation: Ihr Plus in Kommunikation, Public Affairs, Public Relations, Moderation.
3 Meldungen im Zusammenhang
Er freue sich sehr, dieses Amt anzunehmen, teilte Stolz am Montag mit. «Die Umstände, die dazu führten, werden jedoch für mich noch länger einen Schatten darauf werfen.» Die Amtsübernahme habe er noch nicht im Detail geplant. Verzichten will Stolz auf die Übernahme des Präsidiums des Basler Kantonsparlaments.

Stolz ist 44 Jahre alt und Geschäftsleiter der Aids-Hilfe beider Basel. Im Kantonsparlament ist er seit dem Jahr 2001, seit 2006 präsidiert er die Basler FDP.

Stolz ist der zweite Nachrückende auf der FDP-Liste. Der erste, Baschi Dürr, hatte seinen Verzicht Anfang Oktober bekannt gegeben. Er will am 28. Oktober in die Basler Regierung gewählt werden. Zudem kandidiert er für das Regierungspräsidium.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Nach dem Tod des Basler FDP-Nationalrats Peter Malama hat der erste Nachrückende Baschi Dürr am Montag seinen Verzicht auf das ... mehr lesen
Der 1968 geborene Stolz ist seit 2006 Basler FDP-Präsident. (Archivbild)
Basel - Die FDP Basel-Stadt würdigt den verstorbenen Nationalrat Peter Malama als einen «über alle Parteigrenzen hinweg geschätzten» Politiker. Sie streicht insbesondere die Verdienste Malamas für den Kanton heraus. mehr lesen 
Hauser Kommunikation: Ihr Plus in Kommunikation, Public Affairs, Public Relations, Moderation.
Der Nationalrat hat heute der Vorlage zugestimmt.
Der Nationalrat hat heute der Vorlage zugestimmt.
Steuerrecht  Bern - Kleine Vereine sollen in Zukunft von der Steuer befreit werden. Nach dem Ständerat hat auch der Nationalrat einer entsprechenden Vorlage zugestimmt. Voraussetzung für die Steuerbefreiung ist, dass sich der Verein ideellen Zwecken widmet. 
Unwissenheit schützt doch  Zürich - Das Strafverfahren wegen illegaler Beschäftigung einer Putzfrau gegen ... 3
Der SVP-Nationalrat Hans Fehr hat eine Putzfrau illegal eingestellt.
Verkehr  Bern - Der Nationalrat will prüfen lassen, ob die heutige Autobahnvignette von einer elektronischen Vignette abgelöst werden könnte. Er hat einem Postulat seiner Verkehrskommission zugestimmt.  
Bundesrat bittet Autofahrer zur Kasse Bern - Die Kosten für Unterhalt und Ausbau des Autobahnnetzes steigen, während sparsamere Autos die Einnahmen ... 2
Die Kosten für Unterhalt und Ausbau des Autobahnnetzes steigen.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1208
    Keine Vorverurteilungen bitte! KO-Tropfen sind nicht die einzige Droge, mt der man Menschen gefügig ... gestern 19:56
  • tigerkralle aus Winznau 117
    Frau Spiess Frau Spiess jetzt aber eine Entschuldigung an Herrn Hürlimann,was Sie ... gestern 17:43
  • antischwurbel aus uetikon 1
    echte information? eine weitere mutlose aktion der atom"aufsicht". schade! was wirklich ... gestern 16:14
  • LinusLuchs aus Basel 61
    Welche Wurzel, Herr Bundesrat? Terrorismus an der Wurzel bekämpfen. Klingt vernünftig. Und wie geht ... gestern 14:26
  • Kassandra aus Frauenfeld 1208
    Serbische Asylsuchende wird es bald schon nicht mehr geben, da macht sich der zombie zu ... gestern 14:20
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2830
    "serbische Asylsuchende" AsylbewerberInnen aus dem EU-Beitrittskandidat Serbien! Und dann ... gestern 12:36
  • Kassandra aus Frauenfeld 1208
    Eine ganz faule Tour! Nichtwissen schützt nun doch vor Strafe! Und die Frau Fehr ist ... gestern 11:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1208
    Sinkende Qualität der Medien und Beschneidungen der Medienfreiheit. Wohin würde die Schweiz wohl ... gestern 10:03
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich -1°C 2°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Basel -1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 0°C 6°C bewölkt bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 1°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Luzern 1°C 8°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Genf 1°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 5°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten