Stradivari-Geige wieder aufgetaucht
publiziert: Sonntag, 29. Jul 2012 / 21:27 Uhr
Ein ehrlicher Finder brachte die Geige zum Fundbüro. (Symbolbild)
Ein ehrlicher Finder brachte die Geige zum Fundbüro. (Symbolbild)

Bern - Eine in der Berner S-Bahn vergessene Stradivari-Geige ist nach knapp zwei Tagen wieder aufgetaucht. Ein Mann gab das teure Instrument am Sonntag auf dem Fundbüro am Bahnhof Bern ab. Der Eigentümer zeigte sich überglücklich.

1 Meldung im Zusammenhang
Eigentlich sollte es eine Überraschung anderer Art werden: Ein befreundeter Musiker lieh sich beim Eigentümer die Stradivari-Geige aus, um darauf ein Stück zu dessen Geburtstag einzustudieren. Doch dann liess der Geiger das teure Instrument am vergangenen Freitagabend in der Berner S-Bahn liegen.

Der Mann bemerkte seinen Fehler zwar kurz nach Verlassen des Zuges. Doch die S-Bahn war bereits in Richtung Thun weitergefahren. Umgehend informierte der Geiger das Zugpersonal. Das Personal wiederum avisierte den Lokführer des betreffenden Zuges. Der Lokführer konnte die Geige aber nicht finden.

Personenfoto veröffentlicht

Anhand von Videoaufzeichnungen in der S-Bahn stellte sich heraus, dass ein unbekannter junger Mann, welcher den Zug in Kehrsatz-Nord verliess, die Geige mitnahm. Wie die Berner Kantonspolizei mitteilte, gab war es auch dieser Mann, der die Geige am Sonntagnachmittag auf dem Fundbüro abgab.

Zwischenzeitlich hatte die Polizei mit einem Personenfoto nach dem jungen Mann gefahndet. Wie es auf Anfrage hiess, hat er die Geige allerdings unabhängig vom Zeugenaufruf zum Fundbüro gebracht.

Die Geige wurde dem Eigentümer noch am Sonntag am Bahnhof in Thun übergeben. Wie die Polizei weiter mitteilte, zeigte sich dieser überglücklich, die mehrere hundert Jahre alte Geige zurückzuerhalten. Er stellte in Aussicht, sich beim ehrlichen Finder erkenntlich zu zeigen.

Geige für 13,4 Millionen Franken

Antonio Giacomo Stradivarius (1648-1737) war einer der berühmtesten italienischen Geigenbaumeister. In seiner Werkstatt in Cremona baute er rund 1100 Violinen, Bratschen und Celli, von denen etwa 650 erhalten geblieben sind.

Den bisher höchsten Preis für eine Stradivari-Geige erzielte im Juni 2011 das Auktionshaus Tarisio in London. Es versteigerte die "Lady Blunt" aus dem Jahr 1721. Ein unbekannter Bieter bezahlte 13,4 Millionen Franken. Das Geld ging an die Erdbebenopfer in Japan. Die Geige war von der Nippon Music Foundation angeboten worden.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris - Der Klang der Stradivari-Geigen gilt als unübertroffen - weshalb sie Millionen kosten können. Doch nun zeigt ein ... mehr lesen
Eine Stradivari-Geige.
Gwen Stefani im Hoch.
Gwen Stefani im Hoch.
Neue CD  Neues No-Doubt-Album, neues Solo-Album, neuer Jury-Job - für die Sängerin Gwen Stefani könnte es momentan nicht besser laufen. 
Gwen Stefani ist total gemütlich drauf.
Gwen Stefani ist eine wahre Faulenzerin Popstar Gwen Stefani (44) gestand, dass sie ein fauler Mensch sei. Sie liegt am liebsten im Bett und isst Pizza.
Amy Winehouse spielte Sucht herunter Die Mutter von der, mit 27 Jahren verstorbenen Soul-Ikone Amy Winehouse sprach darüber, wie ihre Tochter immer ...
Amy Winehouse und ihre Mama Janis.
Titel Forum Teaser
  • Adler aus Lausanne 1
    Mietvertragskündigung nur mit Plan Auf welchen Bundesgerichtsentscheid stützt sich dieser Artikel ? Sa, 13.09.14 10:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2427
    Eine... ganz klare Distanzierung der vereinigten Zentralräte der Muslime von ... Fr, 05.09.14 09:16
  • Schmanck aus Werne 3
    kann sein "Letztes Aussetzen" ist durchaus möglich, wenn z. B. das "Aussetzen" ... Di, 02.09.14 11:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Maschinengewehr Wenn ein Schiesslehrer im Unterricht stirbt, hat er also in seiner ... Mi, 27.08.14 19:15
  • EdmondDantes1 aus Zürich 9
    Grosses Kino in Baden - jetzt versteh ich's! Darth Vader/Schneewittchen/Taxi Driver/American Psycho Als ... Mo, 25.08.14 22:45
  • jorian aus Dulliken 1507
    Täter ein Serbe? http://www.albanien.ch/nla/Art125.html Vielleicht ein Albaner mit ... So, 24.08.14 12:55
  • jorian aus Dulliken 1507
    Quelle Russia Today! Hier etwas für Menschen die von freier Energie gehört haben, und solche ... Sa, 23.08.14 07:03
  • Midas aus Dubai 3484
    Echt jetzt? "Der Wissenschaftler ist der Meinung, dass Unterhaltungsmedien ... Do, 21.08.14 10:48
Trotz der stürmischen See wurde die Suche nach Überlebenden des Unglücks vom Samstag fortgesetzt. (Symbolbild)
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 9°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 10°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 8°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 11°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 13°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten