Strassenkünstler bringen Bern in Stimmung
publiziert: Donnerstag, 9. Aug 2007 / 07:48 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 9. Aug 2007 / 08:30 Uhr

Bern - Auch diesen Sommer bringen Strassenkünstler Stimmung in die Berner Altstadt. Zum 4. Buskers-Festival werden vom 9.-11. August 30 Gruppen mit über 100 Mitgliedern erwartet.

Das Dynamogène - Musikorgel-Theater wird auch auf dem Buskers Festival zu sehen sein.
Das Dynamogène - Musikorgel-Theater wird auch auf dem Buskers Festival zu sehen sein.
Auf 30 Plätzen zeigen sie mit Musik, Artistik, Theater, Spektakel, Puppenshows und Comedy von 18-24 Uhr ihr vielseitiges Können, wie die Organisatoren des Festivals mitteilten. Insgesamt sind 250 Shows angesagt.

Mit Artistik-Theater aufwarten will eine Gruppe aus Kopenhagen, bei Canzoni Italiani aus Bern ist der Name Programm, Balkan Beats reisen aus Deutschland an, ein Fakir aus Grossbritannien, der Liedernarr aus Thun kommt aareabwärts, Afro-Akrobatik aus Kenia - das Menü könnte fast nicht reichhaltiger sein.

Doch das ist noch längst nicht alles: Serbenmusik nach bayerischer Art, eine Berliner Göre mit bulgarischem Charme oder spirituelle Sufi und Qawwalimusik aus Pakistan setzen spezielle Akzente. Erschöpft ist der Reigen damit noch immer nicht.

Eigenes Talent testen

Nach 24 Uhr geht es jeweils mit den Buskerpartys im Kornhausforum weiter. Zudem wird für Nachwuchs gesorgt: Unter dem Motto «anyone can be a busker» können Neulinge ihr Talent auf dem Kornhausplatz vor Publikum testen.

Die Auftrittsorte befinden sich in der Altstadt zwischen Kornhaus und Nydegg. Die Organisatoren sind froh, wenn möglichst viele Besucherinnen und Besucher ein Festivalbändeli für 10 Franken kaufen. Die Künstler treten ohne Gage auf, erhalten aber Reise- und Aufenthaltsspesen vergütet. Im übrigen leben sie vom Geld, das im Hut landet.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Metallica
piratenradio.ch Trash Metal  «Zurück zu den Wurzeln» ist ein Running Joke im Musikgeschäft. Eine stockende Karriere, kreativer Stillstand oder die wiederentdeckte Lust an der ursprünglichen Freude, jede Band verkündet diesen Schritt mindestens einmal im Karriereverlauf. Was auch immer Metallica zu diesem Album bewogen hat, Freunde ihrer 1980er Alben sollten an «Hardwired... to Self Destruct» ihren Spass haben. mehr lesen  
piratenradio.ch Psychedelic-Dub-Electro  2013 brachten Jagwar Ma mit «Howlin» das Album des Jahres raus. Drei Jahre später ist ... mehr lesen  
piratenradio.ch Bloodhound-Boogie  Eine solche Band überdauert keine zwei Wochen. Eigentlich. Zumindest nicht nach den Regeln des ... mehr lesen  
Konzerte Postpunk  Killing Joke, eine der dienstältesten und wichtigsten Postpunk Bands, kommen nach Zürich. Die Band und die Fans nennen ihre Gigs «The Gathering»: Die Zusammenkunft einer untereinander verschworenen Gemeinschaft, die sich ihr Rebellentum erhalten hat. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.