Song kopiert
Streit um 'Blurred Lines' nimmt kein Ende
publiziert: Mittwoch, 13. Jan 2016 / 11:07 Uhr
Die beiden Sänger sollen die Anwaltskosten von Marvin Gayes Kindern übernehmen.
Die beiden Sänger sollen die Anwaltskosten von Marvin Gayes Kindern übernehmen.

Der Urheberrechtsstreit zwischen Marvin Gayes Kindern und Robin Thicke (38) und Pharrell Williams (42) zieht neue Forderungen nach sich.

4 Meldungen im Zusammenhang

Im vergangenen Jahr reichten die Kinder des verstorbenen Kultsängers Marvin Gaye (✝44) Klage gegen die beiden Popstars ein: Ihr Hit 'Blurred Lines' soll eine Kopie des Songs ihres Vaters, 'Got To Give Up', aus dem Jahr 1977 sein. Das Gericht gab ihnen Recht und verurteilte Robin und Pharrell zunächst zu umgerechnet 6,7 Millionen Euro Schadensersatz, später reduzierte das Gericht die Summe auf 4,9 Millionen Euro. Vor wenigen Wochen legten die beiden Stars Berufung gegen das Urteil ein.

Während sie nun auf eine Antwort warten, ereilte sie jedoch ein weiterer Schlag: Jetzt sollen sie auch noch die Anwaltskosten der Kläger übernehmen. Richard Busch sowie weitere Anwälte, die die Gayes-Zwillinge Nona und Frankie vertreten, reichten das Gesuch bei einem Gericht in Kalifornien ein und verlangen nun rund 2,7 Millionen Euro. Der Anwalt behauptet, dass er und seine Mitarbeiter über 6000 Stunden an dem Urheberrechtsstreit mit Robin Thicke und Pharrell Williams gearbeitet hätten.

Nona und Frankie sind der Meinung, Thicke und seine Firma sollten für die entstandenen Kosten aufkommen, weil sie ihnen im Vorfeld die Möglichkeit eingeräumt hätten, die Angelegenheit zu bereinigen und einen Lizenzertrag auszuarbeiten. Robins Anwälte feuerten mit einer Klage auf Feststellung der Nichtverletzung zurück.

(kris/Cover Media)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die beiden Musiker Robin Thicke (38) und Pharrell Williams (42) gehen im Gerichtsstreit um ihren angeblich abgekupferten Song ... mehr lesen
Robin Thicke und Pharrell Williams haben im Prozess um ihren Hit 'Blurred Lines' Berufung eingelegt.
Die beiden Musiker Robin Thicke (38) und Pharrell Williams (41) nehmen das Urteil wegen Urheberrechtsverletzung gegen sich nicht an und gehen in Revision. mehr lesen 
Los Angeles - Die beiden US-Musiker Pharrell Williams und Robin Thicke sind wegen Plagiatsvorwürfen rund um den Song ... mehr lesen
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Francesco Schettino: Weil er das Schiff ...
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. 
Berufungsprozess um «Costa Concordia»-Unglück hat begonnen Florenz - In Florenz hat am Donnerstag der Berufungsprozess ...
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, ...
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Nationalrat sagt Ja zur Stiefkindadoption für Homosexuelle Bern - Homosexuelle sollen künftig Kinder ihrer Partner oder Partnerinnen adoptieren dürfen. ...
Die Mehrheit der Kommission ist für die Änderungen.(Symbolbild)
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 12°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 10°C 17°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 11°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 11°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 10°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 14°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten