BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Streit und Blindenbacher in die NHL?
publiziert: Montag, 9. Mai 2005 / 08:38 Uhr / aktualisiert: Montag, 9. Mai 2005 / 12:13 Uhr

Spielen Mark Streit und Severin Blindenbacher an diesen Weltmeisterschaften um eine baldige Zukunft in der NHL? Müssen die ZSC Lions kurzfristig sogar zwei ihrer wichtigsten Verteidiger bei Saisonbeginn ersetzen?

4 Meldungen im Zusammenhang
An dieses Horrorszenario will ZSC-Sportchef Simon Schenk nicht denken, aber in zwei Fällen kann es dennoch passieren.

Fall 1: Michael Barnett, General Manager der Phoenix Coyotes war voll des Lobes für seine drei Schweizer Draftpicks Bezina, Forster und Blindenbacher.

Besonders Sevi Blindenbacher hat den ehemaligen Gretzky-Agenten und langjährigen Gefährten des "Great One" beeindruckt. Er wäre nicht abgeneigt, ihn auch im Falle einer Saison mit den sogenannten "Replacement Players" bei keiner Einigung zwischen NHL und NHLPA beizuziehen.

Fall 2: Auch Montreal-Draftpick Mark Streit ist im Focus der NHL-Dinos: Beinahe fehlerlos und souverän dirigiert er die Schweizer Verteidigung und beweist, dass er auch auf internationalem Niveau "rough and tough" ist.

Als Blueliner hat er seine Visitenkarte ebenfalls einmal mehr abgegeben. Bei den Montreal Canadiens wäre ein Platz jedoch sehr hart umkämpft, weil die Defensive der "Habs" sehr ausgeglichen und stark besetzt ist: Die "Big Guys" Souray, Dykhuis, Bouillon und Komisarek, der Koordinator Brisebois und die mobilen Blueliner Markov und Rivet bildeten zuletzt in der Saison 2003/04 eine starke Defensivabteilung.

Zudem warten die jungen und sehr talentierten Hainsey, Archer und Shasby auf ihre Chance. Aber ein Fall könnte dennoch Mark Streit stark entgegenkommen: Sollten die "Habs" sich nach den Erfahrungen der Lockout-Saison und der aktuellen Weltmeisterschaften einen neuen mobilen, dennnoch kampfstarken und technisch versierten Verteidiger wünschen, schlägt die Stunde des Mark Streit.

Zumindest hat sich der Chefscout der Montreal Canadiens Pierre Gauthier in diese Richtung geäussert. Dass auch Montreal-GM Bob Gainey dieser Ansicht war, könnte Anlass zu Hoffnung geben.

(von Joël Wüthrich, Working Press Basel-Montreal )

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Was sich abgezeichnet hat, ist nun Tatsache geworden: Mark Streit wechselt für ein Jahr zu den Montreal Canadiens in die ... mehr lesen
Mark Streit.
Severin Blindenbacher.
Severin Blindenbacher ist ein sehr polyvalenter Verteidiger. Und genau deswegen rissen sich letzten Winter die Clubs um ihn. Das Rennen machten die ZSC Lions. ... mehr lesen
Die Evolutionslehre haben schon viele unbewusst beigezogen, um eine Theorie oder eine These zu rechtfertigen oder zu erklären. So auch Ralph Krueger. ... mehr lesen 
Bei den ZSC Lions gibt es viele Häuptlinge, aber einer ist der unbestrittene "Anführer" der Truppe: Mark Streit. Das Mitglied der grossen Equipe, welche 1998 in der Schweiz ins WM-Halbfinale kam und in der Folge einen Eishockey-Boom auslöste, wird von allen respektiert. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Geisterspiele sind in der Schweiz ab dem 8. Juni erlaubt.
Bundesrat hat entschieden  Der Bundesrat hat am Mittwoch über weitere Lockerungen in der Coronakrise informiert. Dabei machte er auch Angaben zu den Profiligen im Sport und zu Grossveranstaltungen. mehr lesen 
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen  
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen  
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Basel 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Bern 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 18°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten