Stromschlag in Basel - Mann schwer verletzt
publiziert: Freitag, 21. Sep 2012 / 08:12 Uhr
Kein Spielplatz.
Kein Spielplatz.

Basel - Im Bahnhof Basel ist ein junger Mann durch einen Stromschlag schwer verletzt worden. Er war in der Nacht auf Freitag aus unbekannten Motiven auf das Dach eines Zuges gestiegen. Dabei kam es zu einem Kurzschluss, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilte.

Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Der 21-jährige Mann wurde wegen des Kurzschlusses zu Boden geschleudert und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde in eine Notfallstation eingewiesen. Ermittlungen sollen zeigen, weshalb er auf das Dach des Zuges gestiegen war.

Der Unfall ereignete sich kurz nach 4 Uhr auf Gleis 16. Der junge Mann soll nach Angaben der Staatsanwaltschaft zunächst versucht haben, sich Zutritt zu einer abgestellten und abgeschlossenen Regionalzug-Komposition der S-Bahn-Linie 3 zu verschaffen. Als ihm dies nicht gelang, stieg er auf das Dach des Zuges.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Motorfahrzeug- und Unfallschadenexpertisen, Werteinschatzungen
Technex GmbH
Hauptstrasse 34
2557 Studen
Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
Es war das erste Mal, dass Taucher in den Passagierbereich der gekenterten Fähre vordringen konnten.
Es war das erste Mal, dass Taucher in den ...
Schiffsunglück  Jindo - Eine halbe Woche nach dem Fährunglück vor der südkoreanischen Küste haben Rettungstaucher erstmals Leichen aus dem Innern des gesunkenen Schiffs geborgen. Insgesamt seien 17 Tote aus dem Wrack gezogen worden, teilte die Küstenwache am Sonntag mit. 
Kaum Hoffnung auf weitere Überlebende Jindo - Nach dem Unglück der südkoreanischen Fähre «Sewol» gibt es kaum noch ...
Kapitän der «Sewol» verhaftet Seoul - Der Kapitän der südkoreanischen Unglücksfähre «Sewol» ist offenbar ...
Fährunglück: Kaum noch Hoffnung in Südkorea Seoul - Starke Strömung und trübes Wasser haben die Suche nach den 287 ...
Immer noch 291 Vermisste nach Fährunglück in Südkorea Seoul - Vor der südkoreanischen Küste ist eine Fähre mit mehr als ...
Verkehrsunfall in Pakistan  Karachi - Bei einem schweren Verkehrsunfall im Süden Pakistans sind am Sonntag mindestens 42 Menschen ums Leben gekommen. 17 weitere Menschen wurden verletzt.  
Mindestens 16 Tote bei Verkehrsunfall in Pakistan Islamabad - Bei einem Verkehrsunfall in Pakistan sind mindestens 16 Menschen ums Leben ...
Titel Forum Teaser
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 3°C 11°C leicht bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Basel 2°C 12°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 3°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Bern 1°C 16°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 4°C 17°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 2°C 15°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 16°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten